Sonntag, 17. Dezember 2017
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Meistgelesene Nachrichten

1. Bundesliga: Bremen und Mainz trennen sich unentschieden
Lottozahlen vom Samstag (16.12.2017)
Auslandseinsätze: Breiter Widerstand gegen von der Leyens Vorstoß
Weiter Kritik an Facebook trotz Steuer-Entgegenkommen
Von der Leyen will gegen anti-israelische Ausschreitungen vorgehen
50 Dschihadistinnen aus Syrien und Irak zurück in Deutschland
De Maizière will Antisemitismusbeauftragten in neuer Regierung
Mehrheit hält Abgeordneten-Diäten für zu hoch
Ed Sheeran wurde in London früher mit Bierflaschen beworfen
Unterstützung aus der SPD für Gabriels "Heimat"-Forderung
Newsticker

16:18Chef der R+V-Versicherung gegen neue Große Koalition
15:40Arbeitnehmer leisten rund 1,7 Milliarden Überstunden
15:242. Bundesliga: Kiel verpasst Tabellenführung
14:58Habeck unterstützt SPD beim Familiennachzug
14:24Dobrindt begrüßt Bereitschaft der SPD zu Sondierungsgesprächen
13:28Strafrechtler nennt Kreuzfahrtbusiness "Eldorado für Mordgetriebene"
12:32Versicherer: Keine Hoffnung mehr auf Infrastrukturprojekte
11:33Studie: Weibliche Vorstände verdienen weniger als Männer
10:45BER-Aufsichtsratschef: Neuer Starttermin kann gehalten werden
09:49Innenminister: 16 Terroranschläge seit 2000 verhindert
09:09Stoiber: Seehofer muss in Berlin bleiben
08:21Peter hofft auf Parteivorsitz-Kandidatur Habecks ohne Vorbedingung
08:00Ed Sheeran wurde in London früher mit Bierflaschen beworfen
01:0050 Dschihadistinnen aus Syrien und Irak zurück in Deutschland
01:00Auslandseinsätze: Breiter Widerstand gegen von der Leyens Vorstoß

111

Strafrechtler nennt Kreuzfahrtbusiness "Eldorado für Mordgetriebene"

Der Strafrechtler und TV-Anwalt Alexander Stevens hält das Kreuzfahrtbusiness für "ein Eldorado für Mordgetriebene". Das sagte Stevens den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Nach Erfahrung des Juristen seien die Reedereien bei Unglücken an Bord kaum bereit, mit Ermittlungsbehörden zu kooperieren. [Weiter...]

 

Ed Sheeran wurde in London früher mit Bierflaschen beworfen

Der englische Pop-Sänger Ed Sheeran ("Shape Of You", "Perfect") ist bei seinen frühen Auftritten in Londoner Pubs oft mit Flaschen beworfen worden. "In den Anfängen meiner Karriere flogen mir viele Flaschen um die Ohren. Vor allem, wenn ich bei Hip-Hop-Nächten auftrat", sagte Sheeran der "Welt am Sonntag". [Weiter...]

 

Lottozahlen vom Samstag (16.12.2017)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 5, 6, 18, 23, 30, 40, die Superzahl ist die 9. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 0354892. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 132793 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. [Weiter...]

 

Lottozahlen vom Samstag (16.12.2017)

In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 5, 6, 18, 23, 30, 40, die Superzahl ist die 9. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 0354892. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 132793 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. [Weiter...]

 

Elyas M`Barek erteilt klare Absage ans Fernsehen

Der Schauspieler Elyas M`Barek hat einer Rückkehr ins Fernsehen trotz des aktuellen Serien-Booms eine klare Absage erteilt. "Auch wenn ich weiß, dass Serien gerade sehr angesagt sind: Ich habe da momentan keine Ambitionen", sagte M`Barek der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstagsausgabe). "Im Moment finde ich es toll, dass ich mir erarbeitet habe, als Kino-Gesicht zu gelten", sagte der Schauspieler, der seine Karriere mit Serien wie "Türkisch für Anfänger" und "Doctor`s Diary" begonnen hat. [Weiter...]

 

Halle: 40-Jährige von Straßenbahn erfasst und verstorben

In Halle (Saale) ist am Freitagabend eine 40 Jahre alte Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Frau war von einer Straßenbahn erfasst wurden, teilten die Beamten am Samstag mit. Der 24-jährige Fahrer der Straßenbahn war mit seiner Bahn an einer anderen Tram vorbeigefahren, als plötzlich die 40-Jährige auf den Gleisen stand. [Weiter...]

 

780.000 Verkehrstote seit 1950 - 31 Millionen Verletzte

Auf deutschen Straßen sind seit 1950 knapp 780.000 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen. Die Zahl der Verletzten übersteigt 31 Millionen. Zu diesem Ergebnis kommt der Freiburger Historiker Peter Itzen in einer neuen Studie, schreibt der "Spiegel". [Weiter...]

 

Häftling aus Heilbronn büxt am Bodensee aus

Ein Gefangener der Justizvollzugsanstalt Heilbronn ist in Friedrichshafen bei einem Haftausflug entflohen. Ein Sprecher des Justizministeriums bestätigte diese Information der "Heilbronner Stimme" (Samstagsausgabe). Der 42 Jahre alte Häftling, ein verurteilter Mörder, reiste demnach in Begleitung von zwei Beamten am Freitagnachmittag in die Stadt am Bodensee, um sich dort in einem Café mit seiner Familie zu treffen. [Weiter...]

 

Seebeben der Stärke 6,8 vor indonesischer Insel Java

Vor der indonesischen Insel Java hat sich am Freitag ein Seebeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,8 an. Diese Werte werden oft später korrigiert. [Weiter...]

 

BKA-Akten: Amri nahm Alexanderplatz als Anschlagsort ins Visier

Der Berlin-Attentäter Anis Amri hatte neben dem Breitscheidplatz auch den Alexanderplatz und den Bereich am Berliner Dom als mögliche Anschlagziele im Visier. Das geht aus Akten der ermittelnden Generalbundesanwaltschaft und des Bundeskriminalamts (BKA) hervor, über die das "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagausgaben) berichtet. Demnach inspizierte Amri insgesamt vier Mal den Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz, zuletzt nur wenige Stunden vor dem Anschlag an der Gedächtniskirche. [Weiter...]

 

Mehrere Tote bei Absturz von Kleinflugzeug in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg sind bei einem Flugzeugabsturz mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die "Schwäbische Zeitung" berichtet auf ihrer Internetseite von drei Toten ohne Angabe von Quellen. Das Unglück hatte sich am Donnerstagabend ereignet. [Weiter...]

 

Mindestens vier Tote bei Zugunglück in Frankreich

In Südfrankreich sind am Donnerstag bei einem Zugunglück mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Zwölf weitere Menschen seien verletzt worden, berichtet die französische Tageszeitung Le Figaro auf ihrer Internetseite. Das Unglück ereignete sich an einem Bahnübergang in der Nähe der Stadt Perpignan. [Weiter...]

 

BKA-Akten: Islamist hatte am Tag des Anschlags Kontakt zu Anis Amri

Mindestens einer der mutmaßlichen Islamisten, deren Berliner Wohnungen am Donnerstag von der Polizei durchsucht wurden, hatte am Tag des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt Kontakt zum Attentäter Anis Amri. Das geht aus Ermittlungsakten der Generalbundesanwaltschaft und des Bundeskriminalamtes hervor, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben) berichtet. Demnach ging der Verdächtige Walid S. am Nachmittag des 19. Dezember 2016 eine halbe Stunde lang mit Amri im Berliner Stadtteil Wedding spazieren. [Weiter...]

 

Mehrere Festnahmen bei Islamisten-Razzia in Berlin

In Berlin hat es am Donnerstagmorgen eine Razzia im Islamistenmileu gegeben, dabei wurden mehrere Personen festgenommen. Es gehe um "Ausreisen zum IS", teilte die Berliner Generalstaatsanwaltschaft mit. Nach Informationen der B.Z. wurden am Donnerstagmorgen sieben Objekte durchsucht, darunter ein Hotel an der Budapester Straße. [Weiter...]

 

Lottozahlen vom Mittwoch (13.12.2017)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 2, 3, 9, 14, 17, 27, die Superzahl ist die 0. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 7465931. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 911795 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. [Weiter...]

 

   © news25 2015 | Impressum