Montag, 25. Mai 2020
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Meistgelesene Nachrichten

Lauterbach kritisiert Ramelows Corona-Strategie
Psychiater: Bevölkerung für möglichen zweiten Lockdown gewappnet
Röttgen bezeichnet Kurz-Vorschlag als "einzige Provokation"
Freiberufler fordern Ausweitung der Soforthilfe
SPD-Fraktionschef kritisiert Verschleppung der Wahlrechtsreform
Ramelow-Vorstoß sorgt für Wirbel
SPD-Widerstand gegen Abwrackprämie wächst
Zahl der Infizierten nach Gottesdienst steigt auf über 100
Unionsfraktionschef kritisiert Autokonzerne
FDP-Chef: "In jedem Land wird man jetzt die Frage stellen"
Newsticker

00:00Drogenbeauftragte beklagt "brutale Lobbyarbeit" der Tabakindustrie
00:00DIHK kritisiert geplantes Kohleausstiegsgesetzes
00:00Sparkassen sehen keine Anzeichen für Kreditklemme
20:47FDP-Chef: "In jedem Land wird man jetzt die Frage stellen"
20:47Finanzminister hofft bei Lufthansa-Rettung auf gute Rendite
19:531. Bundesliga: Düsseldorf und Köln unentschieden
19:18CDU-Fraktionsvize fordert mehr Geld für Arbeitsagentur vom Bund
18:04Röttgen bezeichnet Kurz-Vorschlag als "einzige Provokation"
18:03Kelber will große Datenschutzverfahren auf EU-Ebene übertragen
17:221. Bundesliga: Leipzig feiert Kantersieg in Mainz
17:11Prozess zum Halle-Attentat kann im Juli starten
17:00Ramelow-Vorstoß sorgt für Wirbel
15:47Zahl der Infizierten nach Gottesdienst steigt auf über 100
15:252. Bundesliga: Stuttgart verliert in Kiel
15:231. Bundesliga: Augsburg gewinnt auf Schalke

111

Ben Zucker führt die Album-Charts an

Die deutsche Schlagersänger Ben Zucker steht mit dem Album "Wer sagt das?" neu an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Es ist das erste Nummer-1-Album des Schlagerkünstlers. [Weiter...]

 

Medienwissenschaftler ruft Kinobranche zum Umdenken auf

Der Heidelberger Professor für Medienbildung, Thorsten Lorenz, geht davon aus, dass sich die Produktion von Filmen und Serien während der Coronakrise auch beim Zuschauer bemerkbar macht. "Daily-Soaps, die am schnellsten umgeschrieben und angepasst werden können, werden bald ein neues, wenn Sie so wollen: ein Corona-Format haben. Es wird in Räumen auf Distanz gedreht, weniger Stunts, kein Anschreien, Proben mit Mundschutz", sagte Lorenz dem "Mannheimer Morgen" (Mittwochausgabe). [Weiter...]

 

Künstler fühlen sich von Politik im Stich gelassen

Die Kulturbranche fühlt sich in der Coronakrise von der Politik vernachlässigt. Es sei Zeit, "auf den Putz zu hauen", sagte der Schauspieler und Präsident der Deutschen Filmakademie Ulrich Matthes dem "Spiegel". Vielen freischaffenden Kollegen gehe es finanziell schlecht. [Weiter...]

 

In Extremo neu an der Spitze der Album-Charts

In Extremo steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Kompass zur Sonne" der deutschen Mittelalter-Rockband stieg direkt auf den ersten Platz der Hitliste ein, gefolgt von, gefolgt von "Mosaik" der Schlagersängerin Andrea Berg, deren Album von Rang 22 auf den zweiten Platz kletterte. [Weiter...]

 

Nur jeder dritte Corona-"Experte" weiblich

Nur ein Drittel der Personen, die in Talkshows und Presseberichten zum Thema Corona befragt werden, ist weiblich. Das berichtet der "Spiegel". Lediglich in einer Kategorie sind Frauen häufiger vertreten als Männer: als Betroffene - etwa als gestresste Mutter im Homeoffice oder überarbeitete Krankenschwester. [Weiter...]

 

Pasquale Aleardi fiel zweimal durch die Taxiprüfung

Seit vielen Jahren ist Pasquale Aleardi regelmäßig im deutschen Fernsehen zu sehen, dabei wollte er ursprünglich mal das Taxiunternehmen seines Vaters übernehmen. "Ich habe mich als 20-Jähriger auch wirklich bemüht, um die Taxiprüfung zu bestehen. Aber damals war es in der Schweiz wahnsinnig streng, wenn man so jung die Prüfung machen wollte", sagte Aleardi den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben). [Weiter...]

 

Violinist Hadelich zählt nicht auf die Politik

Der deutsch-amerikanische Violinist Augustin Hadelich begrüßt Überlegungen, Konzerte aufgrund der Corona-Abstandsregeln mit deutlich reduzierter Besucherkapazität zu geben. "Große Einkommensverluste gäbe es natürlich trotzdem, doch es ginge wenigstens in eingeschränkter Weise weiter und man könnte weiter Spenden sammeln und dergleichen. Denn Politiker denken zu allerletzt an die Kultur. Deswegen müssen wir als Musiker auch selbst Lösungen suchen", sagte Hadelich dem "Mannheimer Morgen" (Donnerstagsausgabe). [Weiter...]

 

Synchronsprecher hätte Jerry Stiller gern kennengelernt

Der deutsche Synchronsprecher von Jerry Stiller, Eckart Dux, hätte den verstorbenen US-Schauspieler gern kennengelernt. "Ich bedaure es sehr, dass ich Jerry Stiller nie persönlich kennengelernt habe. Er war ein ausgezeichneter Schauspieler", sagte Dux den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Dienstagsausgaben) zum Tod des Vaters von Hollywoodstar Ben Stiller. [Weiter...]

 

Julia Stoschek zieht Kunstsammlung aus Berlin ab

Die Hauptstadt verliert eine ihrer wichtigsten Ausstellungshäuser für zeitgenössische Kunst. Die Düsseldorferin Julia Stoschek hatte erst 2016 das ehemalige Tschechische Kulturzentrum an der Leipziger Straße renoviert und eröffnet. "Gekommen, um zu bleiben", lautete ihr Motto damals. [Weiter...]

 

Joop würdigt Roy Horn: "Aus einer anderen Zeit"

Der Modemacher Wolfgang Joop hat nach dem Tod des Entertainers Roy Horn die Leistung des Künstlers und seines Partners Siegfried Fischbacher gewürdigt. "Die beiden waren so camp, so over the top, so unbegreiflich irgendwo mit ihrem Casino-Stil des Liberace-Las Vegas, in dem sie wie Statuen aus einer anderen Zeit wirkten", sagte der 75-jährige Designer der "Welt am Sonntag". Und weiter: "Siegfried und Roy waren nicht einfach zwei Deutsche, die nach Amerika gingen – sie wurden Amerika. Ihr ganzes Prinzip, Illusionäre, Gigantische, auch wenn es politisch nicht ganz korrekt war, Tiere so zu domestizieren und mit ihnen zusammenzuwohnen." [Weiter...]

 

"Little Richard" im Alter von 87 Jahren gestorben

Der US-Musiker Little Richard ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren, wie am Samstag bekannt wurde. Little Richard gilt als Pionier des seit Mitte der 1950er Jahre populär gewordenen "Rock ’n’ Roll". [Weiter...]

 

Bayern plant weiteres Hilfsprogramm für Kulturschaffende

Die bayerische Staatsregierung will den Kulturbetrieb im Freistaat mit einem umfassenden Hilfsprogramm unterstützen. "Wir werden auf jeden Fall noch ein weiteres Kulturprogramm machen", sagte Ministerpräsident Markus Söder der "Süddeutschen Zeitung" (Wochenendausgabe). Dazu soll ein Konzept gehören, wie Kulturveranstaltungen unter Auflagen wieder möglich sein könnten. [Weiter...]

 

Frei.Wild neu an Spitze der Album-Charts

Die Südtiroler Deutschrock-Band Frei.Wild steht mit dem Album "Corona Quarantäne Tape" neu an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Platte stieg vom 60. auf den ersten Platz. [Weiter...]

 

Axel Milberg sieht neues Genre "Corona-Film"

Schauspieler Axel Milberg erwartet durch wegen der Coronakrise monatelang unterbrochene Dreharbeiten neuartige Formen des Films. "Wir werden uns bemühen, dass die Anschlüsse stimmen, auch wenn es sicher kleine Sprünge geben wird - der eine hat drei Kilo mehr, der andere hat vier Kilo weniger, manch einer ist vielleicht nach den Sommermonaten braun gebrannt", sagte Milberg der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Statt kahlen Bäumen werde man vielleicht Laub sehen bei Außenszenen. [Weiter...]

 

Grüne fordern Öffnungsplan für Kinos

Vor der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundesregierung fordern die Grünen von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) einen Öffnungsplan für Kinos. Grütters hat bisher nur angekündigt, einen einmaligen Sonderpreis für Programmkinos in Höhe von fünf Millionen Euro auszuschreiben. Der kulturpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagfraktion Erhard Grundl sagt dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgaben): "Richtig ist, die Kinos brauchen Hilfe. Darum ist dieser Sonderpreis für Programmkinos zu begrüßen. Die Kinos brauchen aber mehr: Sie brauchen einen Plan. Sie müssen wissen, wie sie die derzeitige Durststrecke überstehen und unter welchen Bedingungen sie wieder öffnen können", so der Grüne. [Weiter...]

 

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung