Mittwoch, 13. November 2019
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Meistgelesene Nachrichten

DAX im Minus - Deutsche-Bank-Aktie lässt stark nach
Ehemaliger Linken-Chef kritisiert Fraktionsvorsitzendenwahl
Impeachment-Ermittlungen gegen Trump: Erste öffentliche Anhörung
Scheuer will Games-Branche nun doch fördern
Studie: Gewalt in Wohnquartieren nimmt zu
IG-BCE-Chef beklagt desolate Lage der Windkraftbranche
Hartz IV: Staat stockte 2018 Löhne um fast zehn Milliarden Euro auf
Israels Botschafter kritisiert EuGH-Urteil
Bericht: Streit im Umwelt-Sachverständigenrat landet vor Gericht
US-Börsen uneinheitlich - Goldpreis stärker
Newsticker

17:54Impeachment-Ermittlungen gegen Trump: Erste öffentliche Anhörung
17:48DAX im Minus - Deutsche-Bank-Aktie lässt stark nach
16:291. Bundesliga: Frankfurts Abraham für sieben Wochen gesperrt
16:15Lehrerverband hält Beschluss zur Ganztagsbetreuung für "Mogelpackung"
16:15Lehrerverband hält Beschluss zur Ganztagsbetreuung für "Mogelpackung"
15:34Klein kritisiert EuGH-Urteil zur Kennzeichnung israelischer Waren
14:38Mindestens 13 Tote bei Busunglück in der Slowakei
14:21Wolke Hegenbarth: Bei Geburt des Sohnes lief alles nach Plan
14:02Heils Qualifizierungsoffensive beschert BA hohe Mehrausgaben
13:52Umweltministerin bezeichnet Tesla-Standortwahl als "Weckruf"
13:46Bericht: Aus Türkei abgeschobene IS-Anhänger bleiben vorerst frei
13:29Sascha Lobo erlebte "massenhafte Hassattacken"
13:13Institut schätzt Modernisierungslücke auf knapp eine Billion Euro
13:07Karliczek lädt Tesla zu Beteiligung an Batterieforschung ein
12:31DAX lässt am Mittag nach - Angst vor US-Strafzöllen belastet

111

DAX im Minus - Deutsche-Bank-Aktie lässt stark nach

Am Mittwoch hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.230,07 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,40 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Linde mit deutlichen Kursgewinnen von über einem Prozent entgegen dem Trend im Plus, gefolgt von den Aktien von Eon und von Vonovia. [Weiter...]

 

DAX lässt am Mittag nach - Angst vor US-Strafzöllen belastet

Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.185 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,8 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Marktbeobachtern zufolge ist die Furcht der Anleger vor US-Strafzöllen für Europa nach einer Rede von US-Präsident Donald Trump wieder gestiegen. [Weiter...]

 

Altmaier lobt Tesla-Pläne in Berlin

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Pläne des US-Autobauers Tesla, eine sogenannte Gigafactory in der Nähe von Berlin zu bauen, begrüßt. "Die Entscheidung von Tesla, eine hochmoderne Fabrik für Elektroautos in Deutschland zu errichten, ist ein weiterer Beweis für die Attraktivität des Automobilstandortes Deutschland", ließ sich der CDU-Politiker am Mittwoch zitieren. Es sei zugleich ein "Meilenstein" beim Ausbau von Elektromobilität und Batteriekompetenz, fügte Altmaier hinzu. [Weiter...]

 

Neue EZB-Direktorin begrüßt Pläne für Einlagensicherung

Die designierte neue Direktorin der Europäischen Zentralbank (EZB), Isabel Schnabel, hat die Pläne für die Einführung einer gesamteuropäischen Einlagensicherung begrüßt. Sie halte die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) für einen "ausgesprochen wichtigen Vorstoß", sagte Schnabel der Wochenzeitung "Die Zeit". Er bringe Bewegung in eine festgefahrene Debatte und greife die Punkte auf, die für die Stabilität der Währungsunion wichtig seien. [Weiter...]

 

DAX startet mit Verlusten - Infineon vorne

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.245 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. [Weiter...]

 

Fintech-Boom in Deutschland setzt sich fort

In Deutschland sind seit Anfang 2018 mindestens 180 neue Finanztechnologie-Start-ups gegründet worden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Direktbank Comdirect und des Analysehauses Barkow Consulting, über die das "Handelsblatt" berichtet. Demnach gibt es hierzulande nun 898 Fintechs. [Weiter...]

 

Verbraucherpreise im Oktober um 1,1 Prozent gestiegen

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im Oktober 2019 um 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im Vergleich zum September stieg der Verbraucherpreisindex im zehnten Monat des Jahres um 0,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Die Statistiker bestätigten damit ihre vorläufigen Gesamtergebnisse von Ende Oktober. [Weiter...]

 

VW will nur für begrenzte Zeit in eigene Zellfertigung einsteigen

Volkswagen wird nur in der Anfangszeit in eine eigene Zellfertigung investieren, um jetzt den Einstieg in die Technologie zu schaffen. "Es ist nicht unser Ziel, die eigene Zellfertigung langfristig immer komplett bei uns im Konzern zu haben. Unser eigenes Engagement ist der Situation geschuldet, dass wir eine gigantische Industrie in einer viel zu kurzen Zeit aufbauen müssen", sagte VW-Einkaufsvorstand Stefan Sommer dem "Handelsblatt". [Weiter...]

 

Studie: Gewalt in Wohnquartieren nimmt zu

In Wohnquartieren von Großvermietern kommt es immer häufiger zu Gewalt. Das ergab eine aktuelle Studie des Forschungsinstituts Minor im Auftrag des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW, über welche die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben) berichten. Demnach meldete unter den 234 bundesweit untersuchten Wohnquartieren mit 885.183 Wohnungen lediglich ein Wohnungsunternehmen keine Verstöße gegen die Hausordnung und auch keine verbalen Auseinandersetzungen. [Weiter...]

 

US-Börsen uneinheitlich - Goldpreis stärker

Die US-Börsen haben sich am Dienstag uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 27.691,49 Punkten berechnet. Dies war exakt der gleiche Wert wie am vorherigen Handelstag. [Weiter...]

 

IG-BCE-Chef beklagt desolate Lage der Windkraftbranche

Der Chef der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis, hat die desolate Lage der Windkraftbranche in Deutschland beklagt, was nicht zur Energiewende passe. "Diese Absurdität entsteht durch die wenig konzeptionelle Vorgehensweise in der Energiepolitik. Die Windkraft zu deckeln, halte ich für einen großen Fehler", sagte Vassiliadis der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Mittwochsausgabe). [Weiter...]

 

DAX im Plus - Infineon-Aktie mit kräftigem Kurssprung

Am Dienstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.283,51 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,65 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Infineon mit einem kräftigen Kurssprung von über sechs Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien der Deutschen Post und von Siemens. [Weiter...]

 

Schlichtung vereinbart: Vorerst keine weiteren Streiks bei Lufthansa

Die Flugbegleitergewerkschaft UFO und die Deutsche Lufthansa haben sich auf eine Schlichtung geeinigt. Für die Dauer der Schlichtung gelte "eine absolute Friedenspflicht bei Lufthansa. Streiks sind damit bis auf Weiteres ausgeschlossen", teilte die Fluggesellschaft am Dienstagnachmittag mit. [Weiter...]

 

Einigung auf Schlichtung: Streiks bei Lufthansa vorerst vom Tisch

Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Frankfurt/Main: Einigung auf Schlichtung: Streiks bei Lufthansa vorerst vom Tisch. Die Redaktion bearbeitet das Thema bereits. Weitere Details werden in wenigen Momenten gesendet. [Weiter...]

 

Einigung auf Schlichtung: Streiks bei Lufthansa vorerst vom Tisch

Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Frankfurt/Main: Einigung auf Schlichtung: Streiks bei Lufthansa vorerst vom Tisch. Die Redaktion bearbeitet das Thema bereits. Weitere Details werden in wenigen Momenten gesendet. [Weiter...]

 

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung