Dienstag, 19. Februar 2019
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Meistgelesene Nachrichten

Bundesbehörde: Zwei Jahre lang keine Geldwäschefälle weitergeleitet
Roth protestiert gegen weiteren Abschiebeflug nach Afghanistan
Bertelsmann-Studie: Jedes zweite Kind hat Angst vor Armut
AGCO-Chef Richenhagen: "Vertreibt die Wölfe mit Eseln"
Katar kündigt Milliardeninvestition in Deutschland an
"Reichsbürger"-Nähe zur AfD alarmiert Innenpolitiker
DAX schließt leicht im Minus - Euro etwas stärker
Regierungsflieger: Grüne kritisieren 800 Leerflüge
2. Bundesliga: Darmstadt entlässt Cheftrainer Schuster
BDI: USA sollten Autozölle-Bericht "zügig" veröffentlichen
Newsticker

11:13Deutscher Exportüberschuss sinkt auf 228,3 Milliarden Euro
11:08ZEW-Konjunkturerwartungen bleiben im negativen Bereich
11:01++ EILMELDUNG ++ ZEW-Konjunkturerwartungen im Februar leicht gestiegen
10:52Unternehmer in NRW fordern Ausbau der Stromnetze
10:42Fast 70 Prozent der Lehrer in Sachsen-Anhalt sind älter als 50
10:33Pflegebeauftragter verlangt bessere Bezahlung in ambulanter Pflege
10:24NRW-Innenminister zur Aufnahme von IS-Rückkehrern bereit
10:10Patientenbeauftragte für Widerspruchslösung bei Organspenden
09:59Huawei-Deutschlandchef weist Spionagevorwürfe zurück
09:53Grüne machen bei Rücknahme von IS-Kämpfern Druck
09:30DAX startet vor ZEW-Daten im Plus
09:18Gewerkschaft der Polizei warnt vor gewalttätigen "Reichsbürgern"
09:11Schuster: Familien von IS-Kämpfern sollen zuerst zurück
08:51Deutsche Banken stellen sich hinter Paydirekt
08:32Justizminister stellen sich auf Übernahme von IS-Kämpfern ein

111

1. Bundesliga: Dortmund stolpert in Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg hat sich im Montagabendspiel gegen den Tabellenführer aus Dortmund ein 0:0-Unentschieden erkämpft. Der BVB steht damit nur noch drei Punkte vor dem FC Bayern München. Vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften Max-Morlock-Stadion entwickelte sich in der ersten Halbzeit eine zähe Partie. [Weiter...]

 

2. Bundesliga: Darmstadt entlässt Cheftrainer Schuster

Der Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 hat seinen bisherigen Cheftrainer Dirk Schuster mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Auch dessen Co-Trainer Sascha Franz und Frank Steinmetz seien freigestellt worden, teilte der Verein am Montagnachmittag mit. Die Trainingseinheiten sollen demnach "bis auf Weiteres" vom verbleibenden Trainerteam um Kai Peter Schmitz, Dimo Wache und Uwe Zimmermann unter Hinzuziehung des U17-Trainers Patrick Kurt geleitet werden. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt gegen Düsseldorf

Am 22. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen gegen Fortuna Düsseldorf mit 2:0 gewonnen. Das erste Tor der Partie fiel in der 18. Spielminute: Kai Havertz brachte Leverkusen eine frühe Führung nach einer Flanke von Kevin Volland. In der 66. Minute traf Leon Bailey per Abstauber, nachdem der Düsseldorfer Torhüter Jaroslav Drobny einen Schuss von Mitchell Weiser nur seitlich abwehren konnte. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Frankfurt und Gladbach trennen sich 1:1

Im ersten Sonntagsspiel des 22. Spieltags der Bundesliga haben sich Eintracht Frankfurt und Borussia Mönchengladbach 1:1 getrennt. Die Gladbacher verlieren damit etwas den Anschluss an Bayern München auf Rang zwei. Die Eintracht rutscht auf den sechsten Platz ab. [Weiter...]

 

2. Bundesliga: Bielefeld verliert in Unterzahl gegen Magdeburg

Zum Abschluss des 22. Spieltags der 2. Bundesliga hat Arminia Bielefeld 1:3 gegen den 1. FC Magdeburg verloren. Die Magdeburger rücken damit auf den 15. Tabellenplatz vor, während sich Bielefeld auf dem elften Rang befindet. Die Ostwestfalen mussten am Sonntag viele Minuten in Unterzahl spielen, da Julian Börner in der 32. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte sah. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Berlin und Bremen trennen sich 1:1

Am 22. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga haben sich Hertha BSC und Werder Bremen mit einem 1:1 unentschieden getrennt. In der 25. Minute erzielte Davie Selke das Führungstor für die Berliner. Werder hatte den Ball im Vorwärtsgang verloren, sodass die Hausherren kontern konnten. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Leipzig gewinnt in Stuttgart

Am 22. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig im Auswärtsspiel gegen den VfB Stuttgart mit 3:1 gewonnen. Bereits in der 6. Minute erzielte Yussuf Poulsen das Führungstor für die Leipziger. Timo Werner hatte sich im Stuttgarter Strafraum an der linken Grundlinie durchgesetzt und flankte flach in den Fünf-Meter-Raum, wo Poulsen aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste. [Weiter...]

 

2. Bundesliga: Heidenheim und Hamburg trennen sich 2:2

Am 22. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga haben sich der 1. FC Heidenheim 1846 und der Hamburger SV mit einem 2:2 unentschieden getrennt. In der 16. Minute erzielte Niklas Dorsch das Führungstor für die Heidenheimer. Einen Eckball von der rechten Seite hatte der Hamburger Lewis Holtby mit dem rechten Fuß an die mittige Strafraumkante abgefälscht. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: FC Bayern dreht Partie in Augsburg

Zum Auftakt des 22. Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben die Bayern das Regionalderby in Augsburg gedreht und am Ende mit 3:2 gewonnen. Für Geschichte sorgte Leon Goretzka, der nach 13 Sekunden für die Bayern das schnellste Eigentor der Bundesliga-Historie erzielte. Teamkollege Kingsley Coman glich den Fehler in der 17. Minute aus. [Weiter...]

 

2. Bundesliga: Köln verliert in Paderborn

Zum Auftakt des 22. Zweitligaspieltags hat der 1. FC Köln beim SC Paderborn 07 mit 2:3 verloren und damit wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze verpasst. Jhon Cordoba hatte die Kölner in der 38. Minute zunächst in Führung geschossen, aber im zweiten Durchgang ging es dann richtig hoch her. Anthony Modeste legte in der 73. Minute zunächst noch für Köln nach, dann verspielte der Bundesliga-Absteiger innerhalb von 12 Minuten den schon sicher geglaubten Sieg. [Weiter...]

 

Ponomarev glaubt an Abschaffung von 50+1-Regel im deutschen Fußball

Der russische Investor und Präsident des Drittligisten KFC Uerdingen, Michail Ponomarew, glaubt an eine baldige Abschaffung der sogenannten 50+1-Regel im deutschen Fußball. "Ich weiß den Zeitpunkt nicht, aber das muss fallen. Das ist wichtig für den deutschen Fußball in Europa", sagte Ponomarev der "Rheinischen Post". [Weiter...]

 

Europa League: Donezk und Frankfurt 2:2-unentschieden

In der Europa League haben sich Schachtjor Donezk und Eintracht Frankfurt am Donnerstagabend in Charkiw in ihrem Hinspiel mit einem 2:2 unentschieden getrennt. Martin Hinteregger hatte die Gäste aus Deutschland in der 7. Minute in Führung gebracht, aber nur zwei Minuten später konnte Donezks Marlos per Elfmeter ausgleichen. Danach passierte lange wenig, erst in der 50. Minute kam der nächste Treffer, durch Frankfurts Filip Kostic. [Weiter...]

 

Europa League: Krasnodar und Leverkusen trennen sich 0:0

Im Sechzehntelfinale der Europa League haben sich FK Krasnodar und Bayer 04 Leverkusen im Hinspiel mit einem 0:0 unentschieden getrennt. In der ersten Hälfte traten beide Mannschaften von Anfang an mutig auf und gingen mit hoher Geschwindigkeit ans Werk. Bayer ließ es aber oftmals am letzten Pass mangeln. [Weiter...]

 

Champions League: Dortmund verliert bei Tottenham

Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League hat Borussia Dortmund auswärts gegen Tottenham Hotspur mit 0:3 verloren. Kurz nach der Halbzeitpause erzielte Heung-min Son in der 46. Minute den Führungstreffer für die Spurs. Der Dortmunder Abwehrspieler Achraf Hakimi hatte den Ball auf der rechten Seite viel zu einfach hergegeben, sodass Spurs-Verteidiger Jan Vertonghen nach einem Doppelpass mit Teamkollege Lucas viel Platz hatte und perfekt auf Son flanken konnte. [Weiter...]

 

DFB-Chef will FIFA-Pläne für Klub-WM verhindern

DFB-Präsident Reinhard Grindel ist zuversichtlich, dass die europäischen Fußballverbände die Pläne der FIFA für eine erweiterte Klub-Weltmeisterschaft oder eine globale Nations League blockieren können. "Alles hat seine Grenzen. Wir müssen das, was gut ist, stabilisieren in einer Zeit, in der sich durch die Digitalisierung alles in Einzelteile auflöst und wir nichts mehr haben, was zusammenführt. Die Champions League führt zusammen, die großen Nationen-Wettbewerbe führen zusammen wie die Qualifikationen für die Welt- und Europameisterschaften und dann die Finalrunden", sagte Grindel der "Rheinische Post" (Donnerstagsausgabe). [Weiter...]

 

   © news25 2015 | Impressum, Datenschutzerklärung