Mittwoch, 23. September 2020
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Meistgelesene Nachrichten

Grüne und Linke für schärfere Regeln gegen AfD-Maskenverweigerer
EU-Staaten stellen sich hinter Gaia-X
Reul: Hinweise auf weitere Grenzüberschreitungen durch Polizisten
Bericht: Illegale Pestizide auf Grenzmarkt in Polen verkauft
EU-Sozialkommissar: Alterung der Bevölkerung nicht unterschätzen
Niedersachsens Innenminister kritisiert Schwächung von Frontex
Eurostat: Deutlich weniger Asylbewerber in EU
Umfrage: 68 Prozent hatten Corona-Warn-App noch nie installiert
Pflegeversicherung verzeichnet geringere Finanzpolster
Hennig-Wellsow hält Hartz-IV-Abschaffung mit Scholz für möglich
Newsticker

23:00EU-Kommissarin: "Aufnahme von Flüchtlingen bleibt immer freiwillig"
22:08US-Börsen lassen kräftig nach - Goldpreis stark im Rückwärtsgang
21:24RKI erklärt Gebiete in elf EU-Ländern zu Risikogebieten
20:53Slowakische Präsidentin für Solidarität bei möglichem Impfstoff
19:35Lammert bemängelt Einsatz von EU-Wiederaufbaufonds
19:17Umfrage: Gesundheitsämter verfolgen Kontaktpersonen unterschiedlich
19:01Ärzte ohne Grenzen gegen Migrationsplan der EU-Kommission
19:01Hofreiter mahnt Tesla zu "fairen Arbeitsbedingungen"
18:32Sea-Watch kritisiert Plan für EU-Asylreform
18:29Lottozahlen vom Mittwoch (23.09.2020)
17:38DAX legt zu - Adidas kräftig im Plus
17:14Rechnungshof prüft Maskenkauf der Bundesregierung
16:44Wissenschaftler beklagen "Diffamierungsindustrie"
16:32Seehofer befürwortet EU-Asylvorschläge
16:00Lambsdorff fordert im Fall Nawalny konkrete Taten

111

RB Leipzig verpflichtet Stürmer Sörloth

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat sich die Dienste des norwegischen Stürmers Alexander Sörloth gesichert. Man habe sich mit Trabzonspor und Crystal Palace auf einen Wechsel des 24-Jährigen geeinigt, teilte der Verein am Dienstagnachmittag mit. Der norwegische Nationalspieler erhalte bei den Sachsen einen Fünfjahresvertrag bis 2025 sowie die Rückennummer 19. "Mit Alexander Sörloth konnten wir unseren absoluten Wunschspieler für die offene Position im Sturm verpflichten. Er ist ein körperlich sehr präsenter und technisch versierter Spieler, er ist kopfball- und abschlussstark", sagte RB-Sportdirektor Markus Krösche zu dem Transfer. [Weiter...]

 

2. Bundesliga: St. Pauli entführt Punkt aus Bochum

Zum Abschluss des ersten Spieltags der 2. Bundesliga hat St. Pauli dank eines späten Doppelschlags einen Fehlstart in die neue Saison verhindert. Die "Kiezkicker" trennten sich mit einem 2:2-Unentschieden vom VfL Bochum. In einer bis zur Schlussphase ereignisarmen Begegnung waren die Bochumer vor 3.500 Zuschauern das etwas aktivere Team, ohne den Gästen jedoch gefährlich zu werden. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Wolfsburg und Leverkusen trennen sich torlos

Zum Abschluss des ersten Spieltags der Fußball-Bundesliga haben sich der VfL Wolfsburg und Bayer Leverkusen mit einem 0:0-Unentschieden getrennt. Leverkusen, das mit Kai Havertz und Kevin Volland gleich zwei Schlüsselspieler der vergangenen Saison an den FC Chelsea respektive AS Monaco verlor, war in der ersten halben Stunde der Begegnung das aktivere Team, nennenswerte Torchancen blieben jedoch aus. Gegen Ende der ersten Halbzeit übernahm dann der VfL Wolfsburg das Ruder und wäre in der 34. Minute beinahe in Führung gegangen, Anthony Brooks Kopfball aus fünf Metern rauschte aber knapp über das Tor. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Leipzig gewinnt gegen Mainz

Im ersten Sonntagsspiel der neuen Bundesliga-Saison hat RB Leipzig 3:1 gegen den 1. FSV Mainz 05 gewonnen. Dabei waren die Sachsen die klar bessere Mannschaft. Für den ersten Treffer der Partie sorgte Emil Forsberg in der 17. Minute per Elfmeter. [Weiter...]

 

2. Bundesliga: Heidenheim schlägt Braunschweig

Am ersten Spieltag der 2. Bundesliga hat der 1. FC Heidenheim 2:0 gegen Eintracht Braunschweig gewonnen. Im ersten Durchgang waren die Kräfteverhältnisse insgesamt ausgeglichen. Die Gastgeber gingen in der 17. Minute in Führung, als Patrick Schmidt einen Handelfmeter verwandelte. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Dortmund gewinnt gegen Gladbach

Zum Bundesliga-Auftakt hat Borussia Dortmund gegen die Borussia aus Mönchengladbach 3:0 gewonnen. Im ersten Durchgang war die Partie noch sehr ausgeglichen, der Treffer von Giovanni Reyna (35. Minuten) eher Glücklich. Erling Haaland verwandelte dann in der 54. einen Foulelfmeter und schloss auch einen Weltklassetreffer in der 78. Minute ab, der nach einer geklärten Ecke auf der anderen Spielfeldseite vor allem einem sensationellen Sprint von Jadon Sancho zu verdanken war. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Hertha gewinnt in Bremen - Platz zwei

Am ersten Spieltag in der Bundesliga hat Hertha BSC in Bremen mit 4:1 gewonnen und sich vorerst an Position zwei der Tabelle gesetzt. Vor allem in der Abwehr war die Hertha bärenstark, die Chancen vorne wurden effektiv genutzt. Herthas Peter Pekarik traf in der 42. Minute, Dodi Lukebakio legte in der Nachspielzeit vor dem Halbzeitpfiff nach. [Weiter...]

 

2. Bundesliga: Hannover siegt zum Saisonauftakt gegen Karlsruhe

Am ersten Spieltag in der 2. Liga hat Hannover 96 gegen den Karlsruher SC 2:0 gewonnen, sich zum Saisonauftakt aber trotzdem nicht gerade für den Wiederaufstieg in die Bundesliga empfohlen. Hannovers Dominik Kaiser traf in der 25. Minute, Linton Maina in der 85. Minute, wobei die Gastgeber lediglich zwei kurze Momente ausnutzten, in dem die Badener die Partie nicht gut im Griff hatten. Am Ende stand Hannovers Mauer aber überzeugend, Karlsruhe fehlte die Durchschlagskraft. [Weiter...]

 

1. Bundesliga: Bayern feiern zum Saisonauftakt 8:0-Kantersieg

Fußballmeister FC Bayern München hat den Saisonauftakt gegen Schalke 04 standesgemäß mit 8:0 gewonnen. Schalke war fast die ganze Zeit in Schockstarre und schaute den Bayern bei einer Art Trainingseinheit zu. Serge Gnabry legte bereits in der 4. Minute vor und beteiligte sich mit Treffern in der 47. und 60. Minute, zwischendurch trugen sich auch Leon Goretzka (19.), Thomas Müller (71.) und Leroy Sané (72.) ein, sowie sechs Minuten nach seiner Einwechslung der gerade mal 17-jährige Jamal Musiala (82. Minute) mit seinem ersten Treffer in der ersten Bayern-Mannschaft. [Weiter...]

 

2. Bundesliga: HSV gewinnt zum Saisonauftakt gegen Düsseldorf

Der HSV hat die neue Zweitligasaison mit einem 2:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf eröffnet. Die parallel ausgetragene Partie zwischen Jahn Regensburg und dem 1. FC Nürnberg endete 1:1. In Hamburg traf Simon Terodde erst Sekunden vor Ende der ersten Halbzeit und legte selbst in der 60. Minute dann noch einmal nach. [Weiter...]

 

Europa-League-Qualifikation: Wolfsburg schlägt Kukesi klar

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat in der zweiten Runde der Qualifikation für die UEFA Europa League gegen den albanischen Vizemeister FK Kukesi in Tirana mit 4:0 gewonnen und die dritte Runde erreicht. Wolfsburg kam mit Schwung ins Spiel und hatte in der siebten Minute die erste Chance, als Weghorst nach Mehmedi-Pass nur Kukesi-Keeper Elezaj anschoss. Die Albaner wurden das erste mal in der achten Minute gefährlich, als Telushi mit einem direkten Freistoß Casteels prüfte. [Weiter...]

 

SC Freiburg verpflichtet Mittelfeldspieler Santamaria

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat sich die Dienste von Mittelfeldspieler Baptiste Santamaria gesichert. Das teilte der Club am Donnerstagnachmittag mit. Der 25-Jährige wechselt aus der französischen Ligue 1 vom SCO Angers in den Schwarzwald. [Weiter...]

 

Umfrage: Anerkennung von E-Sport steigt

Die Anerkennung von E-Sport in Deutschland steigt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Demnach ist mit 34 Prozent mittlerweile jeder Dritte der Ansicht, dass E-Sport eine richtige Sportart ist. [Weiter...]

 

Bundesliga-Auftakt in München findet ohne Zuschauer statt

Der Bundesliga-Auftakt in München am Freitagabend findet doch ohne Zuschauer statt. Grund seien die steigenden Corona-Infektionszahlen in der bayerischen Landeshauptstadt, teilte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter am Donnerstag mit. Er sagte, dass es ein "falsches Signal" wäre, Zuschauer in die Sportstadien zu lassen. [Weiter...]

 

DFL begrüßt einheitliches Vorgehen bei Stadionbesuchern

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat sich erfreut darüber gezeigt, dass es ein einheitliches Verfahren für die Rückkehr von Zuschauern in die Bundesliga-Stadien geben soll. "Die DFL begrüßt ausdrücklich, dass es hinsichtlich der Rückkehr von Stadionbesuchern nun ein bundeseinheitliches Vorgehen gibt", sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert am Mittwoch. "Erfreulich ist zudem, dass die angekündigte Testphase bereits zeitnah umgesetzt werden kann." [Weiter...]

 

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung