Samstag, 29. August 2015
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Heidenau: Polizeigewerkschaft kritisiert Grünen-Chef Özdemir
USA platzierten offenbar Abhörwanze im Kanzleramt
Gysi: Bundestag soll Startzeichen für Aufstand der Anständigen setzen
Verwaltungsgericht: Versammlungsverbot in Heidenau rechtswidrig
500 Menschen feiern "Willkommensfest" in Heidenau
Bericht: Merkel zu neuem Ukraine-Gipfel mit Putin bereit
Umfrage: Handeln der Politik in Flüchtlingsfrage für Mehrheit unzureichend
ESM-Chef will bei künftigen Euro-Krisen auf IWF verzichten
Chef von "Ashley Madison" tritt zurück
Experte rechnet mit Milliarden-Umsatz bei Schleppern

Newsticker

10:41Vertriebenen-Chef Fabritius erwägt Umbenennung seines Verbands
10:39Mediziner: In Deutschland sterben zu viele Säuglinge bei der Geburt
10:38Schäuble rechnet mit höheren Zinskosten für den Bund
10:34Manager des FSV Mainz: Transfergelder sind "Mondpreise"
10:28AfD verliert nach Lucke-Abgang ein Fünftel der Mitglieder
10:09Merkel: Weiter für Naturwissenschaften und Technik werben
09:55Tierschutzbund: Bundesregierung versagt bei Lebensmittelkennzeichnung
09:22Gag-Schreiber Beisenherz: Bei YouTube gibt es keine guten Witze
09:15Lufthansa plant konzernübergreifendes Modell zur Pilotenausbildung
09:08SPD fordert höhere Arbeitgeberbeteiligung an Krankenversicherungen
09:04Bericht: EU will Rückführung abgelehnter Flüchtlinge forcieren
08:51Bundesanwaltschaft prüft Attacke auf Flüchtlingsheim in Heidenau
08:47Flüchtlingskosten machen Kommunen bei Kita-Streik kompromisslos
08:44Wirtschaftsverband drängt EU zu gemeinsamer Flüchtlingspolitik
08:38ADAC: Spritpreise werden weiter sinken


Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, so lange es noch geht. Finca Bayano in Panama.

Börse

Zum Wochenausklang hat der DAX etwas nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.298,53 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,17 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. 20 Minuten vor Handelsschluss waren nur K&S, Münchener Rück, Siemens, Infineon, Linde und Eon im Plus. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Viel Sonne im ganzen Land

Am Samstag scheint in weiten Teilen des Landes die Sonne von einem meist nur gering bewölkten Himmel. Besonders in der Mitte halten sich allerdings anfangs noch einige dichtere Wolken, bevor sich im Tagesverlauf aber auch dort zunehmend die Sonne durchsetzt. Zum Abend ziehen dann dichtere Wolkenfelder in den Nordwesten. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Fast ein Drittel der Deutschen will in der Weihnachtszeit spenden

Rund 31 Prozent der Deutschen wollen in dieser Weihnachtszeit Geld für einen gemeinnützigen Zweck ausgeben. Das ergab eine Online-Umfrage des Marktforschungsunternehmens Media Control. 47 Prozent spenden an Weihnachten nichts, 22 Prozent sind noch unschlüssig.

Neben dem Kirchenbesuch, der wie im Vorjahr bei einem Drittel eingeplant ist, darf ein leckeres Weihnachtsgericht an Heiligabend nicht fehlen. Rund 26 Prozent lieben es klassisch: Würstchen mit Kartoffelsalat. Aber auch Raclette (neun Prozent), Fondue und Ente (sieben Prozent) sowie die Weihnachtsgans (sechs Prozent) landen vermehrt auf dem Teller. 61 Prozent der Umfrageteilnehmer hören zur Festzeit gerne Weihnachtslieder; fast ein Viertel singt sogar selbst.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 20:51 Uhr

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, so lange es noch geht. Finca Bayano in Panama.

   © news25 2015 | Impressum