Sonntag, 07. Februar 2016
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

SPD sieht in hoher Wahlbeteiligung Chance gegen AfD-Siegeszug
Steinmeier kritisiert militärisches Vorgehen Russlands in Syrien
Emnid: FDP fällt unter 5 Prozent - AfD weiter auf Rekordhoch
Berlin: Rund 3.000 Demonstranten ziehen durch Friedrichshain
Commerzbank erhebt Negativzinsen für Mittelstand
40 Prozent der Migranten ohne Aussicht auf Schutz in der EU
Österreich fordert Entschädigung für Flüchtlingskrise
Tirol: Mehrere Menschen von Lawine verschüttet
Twitter sperrt mehr als 125.000 Profile wegen Terrordrohungen
Angelique Kerber: In der Weltspitze machen Kleinigkeiten den Unterschied

Newsticker

15:47BaFin schließt Maple Bank
15:35Spielraum für Einhaltung der Schuldenbremse geringer als erwartet
15:30De Maiziere und Maas sollen Kompromiss beim Familiennachzug finden
15:272. Bundesliga: RB Leipzig gewinnt gegen Braunschweig
13:57Bundesregierung könnte Kohlekraftwerke mit Grenzwerten abschalten
13:36Volker Beck wirft Bundesregierung Integrationsverhinderung vor
13:13Griechenland fordert 2000 EU-Grenzschützer für Außengrenze
12:27Steinmeier verurteilt nordkoreanischen Raketentest
11:50Streit über Asylpaket II: Linke nennen Koalition "Chaostruppe"
10:54Südkorea prüft Stationierung von US-Raketenabwehr
09:41Österreich fordert Entschädigung für Flüchtlingskrise
08:56Commerzbank erhebt Negativzinsen für Mittelstand
08:25Sondersitzung des Sicherheitsrates nach nordkoreanischem Waffentest
08:10Bundesliga: 23 verletzte Polizisten bei Randale nach Schalke-Spiel
08:00Focus: Qualität verdrängt Preis als wichtigstes Kauf-Argument

Börse

Zum Wochenausklang hat der DAX weiter kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9.286,23 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,14 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die US-Arbeitsmarktdaten sorgten am Mittag für eine Achterbahnfahrt. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Fast ein Drittel der Deutschen will in der Weihnachtszeit spenden

Rund 31 Prozent der Deutschen wollen in dieser Weihnachtszeit Geld für einen gemeinnützigen Zweck ausgeben. Das ergab eine Online-Umfrage des Marktforschungsunternehmens Media Control. 47 Prozent spenden an Weihnachten nichts, 22 Prozent sind noch unschlüssig.

Neben dem Kirchenbesuch, der wie im Vorjahr bei einem Drittel eingeplant ist, darf ein leckeres Weihnachtsgericht an Heiligabend nicht fehlen. Rund 26 Prozent lieben es klassisch: Würstchen mit Kartoffelsalat. Aber auch Raclette (neun Prozent), Fondue und Ente (sieben Prozent) sowie die Weihnachtsgans (sechs Prozent) landen vermehrt auf dem Teller. 61 Prozent der Umfrageteilnehmer hören zur Festzeit gerne Weihnachtslieder; fast ein Viertel singt sogar selbst.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 20:51 Uhr

   © news25 2015 | Impressum