Freitag, 01. August 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

WHO will mit Notprogramm gegen Ebola-Epidemie vorgehen
Cameron Diaz: "Ich fühle mich okay, wenn ich nackt bin"
Ukraine kündigt eintägige Feuerpause an
Michael Jacksons Neverland-Ranch steht zum Verkauf
Zeitung: Höhere Sicherheit in der Stromversorgung kostet Milliarden
Dow-Jones-Index deutlich im Minus
Gabriel verteidigt Nominierung Moscovicis als EU-Kommissar
NSU-Prozess: Befangenheitsantrag von Beate Z. abgelehnt
Sachsen-Anhalt: Bahn bietet Billig-Ticket gegen Fernbus-Konkurrenz
DAX schließt mit deutlichen Verlusten

NewstickerNews feed

13:42Ebola-Epidemie: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Liberia
13:19Brief an Gauck: Ostdeutsche Pfarrer würdigen Antwortschreiben
12:53Jogi Löw gratuliert U19-Nationalmannschaft zu EM-Titel
12:30DAX am Mittag mit deutlichen Verlusten
12:14Schweiz schließt vorübergehend Botschaft in Libyen
12:00Wetter: Fast überall sonnig und warm
11:35Grüne: Neue Antibiotika-Zahlen in Massentierhaltung sind alarmierend
11:27Gaza-Konflikt: Rund 1.500 Todesopfer im Juli - Waffenruhe gebrochen
11:11Cameron Diaz: "Ich fühle mich okay, wenn ich nackt bin"
10:51Gabriel verteidigt Nominierung Moscovicis als EU-Kommissar
10:07BVB-Spieler Kuba bald wieder fit für neue Saison
10:00Branchenverband: IT-Mittelstand erwartet steigende Umsätze
09:52Zahl der Adoptionen 2013 zurückgegangen
09:30DAX startet mit leichten Kursverlusten
09:14Viele Tote und Verletzte durch Gasexplosionen in Taiwan

Wetter: Fast überall sonnig und warm

Börse

Studie: Untreue kann im Gesicht abgelesen werden

Laut Forschern der University of Western Australia (UWA) liegt tatsächlich ein Körnchen Wahrheit in der Behauptung, man könne Untreue im Gesicht eines Menschen lesen. Vor allem Frauen könnten dies laut der Studie besonders gut. Die Teilnehmer der Untersuchung sollten das Gesicht fremder Menschen drei Sekunden lang betrachten und daraufhin urteilen, ob es sich um eine treue und vertrauenswürdige Person handelt.

Die einzuschätzenden Personen hatten vorab in einem anonymen Fragebogen Angaben darüber gemacht, ob sie in der Vergangenheit bereits einen Partner betrogen oder jemandem den Partner ausgespannt hatten. Laut dem Studienleiter legten Frauen dabei eine weitaus höhere Treffsicherheit an den Tag als Männer und konnten sehr genau einschätzen, ob ihnen ein Fremdgänger gegenübersaß. In nur 38 Prozent der Fälle schätzten die Frauen ihr Gegenüber falsch ein, während die Männer in 77 Prozent der Fälle daneben lagen.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 16:49 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum