Samstag, 31. Januar 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Ukraine-Krise: Treffen in Minsk offenbar ohne Ergebnis beendet
Legida bringt weniger Menschen als erwartet auf die Straße
Schweiz: Vier Menschen sterben bei Lawinenunglück
CSU-Politiker wirft Griechenland offenen Vertragsbruch vor
Streit um AfD-Kurs: Parteivize Henkel kritisiert Gauland
Schulz: Griechische Regierung handelt verantwortungslos
EZB-Chefvolkswirt verteidigt Ankauf von Staatsanleihen
Merkel: Griechenland soll Teil der Euro-Zone bleiben
Italien: Mattarella zum neuen Staatspräsidenten gewählt
Barthle wirft Griechenland "Dirty Exit" vor

NewstickerNews feed

20:01Ukraine-Krise: Treffen in Minsk offenbar ohne Ergebnis beendet
19:43Schweiz: Vier Menschen sterben bei Lawinenunglück
19:43Schweiz: Vier Menschen sterben bei Lawinenunglück
19:29Lottozahlen vom Samstag (31.01.2015)
19:14Medien: Schauspielerin Geraldine McEwan gestorben
19:04Bangladesch: Mindestens 13 Tote bei Fabrikbrand
18:30Wetter: Häufig stark bewölkt, örtlich Schneefälle
18:16Ukraine-Krise: Merkel telefoniert mit Putin und Hollande
18:01Mindestlohn: NGG-Chefin Rosenberger attackiert Schäuble
17:54EVP-Chef Weber: Sozialisten müssen sich von Tsipras distanzieren
17:221. Bundesliga: Schalke gewinnt 1:0 gegen Hannover
16:30Zehntausende demonstrieren in Madrid gegen Sparkurs
16:09Gauck gratuliert neuem italienischen Staatspräsidenten Mattarella
15:36Barthle wirft Griechenland "Dirty Exit" vor
15:00SPD-Generalsekretärin Fahimi lehnt Abstriche beim Mindestlohn ab

Wetter: Häufig stark bewölkt, örtlich Schneefälle

Börse

Studie: Untreue kann im Gesicht abgelesen werden

Laut Forschern der University of Western Australia (UWA) liegt tatsächlich ein Körnchen Wahrheit in der Behauptung, man könne Untreue im Gesicht eines Menschen lesen. Vor allem Frauen könnten dies laut der Studie besonders gut. Die Teilnehmer der Untersuchung sollten das Gesicht fremder Menschen drei Sekunden lang betrachten und daraufhin urteilen, ob es sich um eine treue und vertrauenswürdige Person handelt.

Die einzuschätzenden Personen hatten vorab in einem anonymen Fragebogen Angaben darüber gemacht, ob sie in der Vergangenheit bereits einen Partner betrogen oder jemandem den Partner ausgespannt hatten. Laut dem Studienleiter legten Frauen dabei eine weitaus höhere Treffsicherheit an den Tag als Männer und konnten sehr genau einschätzen, ob ihnen ein Fremdgänger gegenübersaß. In nur 38 Prozent der Fälle schätzten die Frauen ihr Gegenüber falsch ein, während die Männer in 77 Prozent der Fälle daneben lagen.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 16:49 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum