Sonntag, 26. Oktober 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Uhren auf Normalzeit umgestellt
Widerstand gegen Rot-Rot-Grün in Thüringen wächst
Hunderttausende demonstrieren gegen Arbeitsmarktreformen von Renzi
Bsirske kritisiert "Reichtumspflege" in Deutschland
Verband sieht Mehr-Kind-Familien durch Elterngeld benachteiligt
CDU will Russland-Sanktionen nur bei Lösung des Krim-Konflikts lockern
Kommunen über dramatischen Anstieg von Einbruchsdiebstählen besorgt
VDA warnt Lokführer und Piloten vor Dauerstreiks
57-Jähriger bricht Höhenrekord von Baumgartner
Bundestags-Vizepräsident übt Kritik an Rot-Rot-Grün in Thüringen

NewstickerNews feed

02:00Uhren auf Normalzeit umgestellt
01:59Seehofer ruft Kritiker zur Ordnung
01:59Nuhr weist Vorwurf der Islam-Hetze zurück
01:59Chef-Visionär von Intel: Computer Menschen bis 2030 ebenbürtig
01:59Frauen in DAX-Vorständen werden häufiger entlassen als Männer
01:59Statistik: Jede sechste neue Stelle geht an einen deutschen Mann
01:00Maas warnt vor Aktionismus im Kampf gegen Terror
01:00Strobl will neue Regeln für Bundeswehr-Einsatz im Innern
00:12Umfrage: Judith Rakers ist die beliebteste Nachrichtensprecherin
00:09Katrin Sass will weniger Stress
00:02Studie: Preise bei Neuvermietungen um bis zu 40 Prozent gestiegen
00:00Rüstungsprojekt Puma braucht 666 Millionen Euro zusätzlich
00:00Kartellamt verhängt erstmals mehr als eine Milliarde Euro Bußgelder
00:00BND: IS-Terroristen könnten Passagierflugzeuge abschießen
00:00Kartellamt hält Drohungen gegen Google für übertrieben

Wetter: In der Nacht verbreitet wolkig mit etwas Regen

Börse

Studie: Untreue kann im Gesicht abgelesen werden

Laut Forschern der University of Western Australia (UWA) liegt tatsächlich ein Körnchen Wahrheit in der Behauptung, man könne Untreue im Gesicht eines Menschen lesen. Vor allem Frauen könnten dies laut der Studie besonders gut. Die Teilnehmer der Untersuchung sollten das Gesicht fremder Menschen drei Sekunden lang betrachten und daraufhin urteilen, ob es sich um eine treue und vertrauenswürdige Person handelt.

Die einzuschätzenden Personen hatten vorab in einem anonymen Fragebogen Angaben darüber gemacht, ob sie in der Vergangenheit bereits einen Partner betrogen oder jemandem den Partner ausgespannt hatten. Laut dem Studienleiter legten Frauen dabei eine weitaus höhere Treffsicherheit an den Tag als Männer und konnten sehr genau einschätzen, ob ihnen ein Fremdgänger gegenübersaß. In nur 38 Prozent der Fälle schätzten die Frauen ihr Gegenüber falsch ein, während die Männer in 77 Prozent der Fälle daneben lagen.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 16:49 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum