Freitag, 19. Dezember 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

FC-Bayern-Präsident Hopfner: Pep arbeitet einfach exzellent
Drei mutmaßliche türkische Agenten in Deutschland festgenommen
Peter Hartz zufrieden mit dem Ergebnis der Hartz-Reformen
Thüringen: CDU empört über Ramelows Fehlen bei Bundesratssitzung
Miniatur-Wunderland-Chef fordert Modellbaubranche zum Umdenken auf
Dow-Jones-Index schließt mit kräftigen Gewinnen
Pegida-Demonstrationen: Bouffier warnt vor Konfrontationsstrategie
EU-Gipfel gibt grünes Licht für Junckers Investitionspaket
Bericht: UMTS-Netz hat gravierende Sicherheitslücken
CSU-Vorstandsmitglied fordert Rücktritt von Oppermann

NewstickerNews feed

13:51FC-Bayern-Präsident Hopfner: Pep arbeitet einfach exzellent
13:39Leipzig-Verteidiger Compper: "RB ist für viele eine Bedrohung"
13:21Mittelstands-Verband warnt vor Frühverrentungswelle bei Flexi-Rente
12:50Monte-dei-Paschi-Präsident: "Schieflage der Bank wäre hochgefährlich"
12:29DAX am Mittag leicht im Minus
12:21Statistik: 12 Prozent der deutschen Unternehmen setzen auf Cloud Computing
12:04Bud Spencer: Geliebt zu werden ist nicht selbstverständlich
12:00Wetter: Meist stark bewölkt und regnerisch
11:46Archiv von Hans Magnus Enzensberger geht ans Literaturarchiv Marbach
11:19Flug­sommer 2014: 2,1 Milli­onen Passa­giere mehr als 2013
10:56Branchenverband kritisiert Hinterlegungspflicht für IT-Geräteabgaben
10:35Aufträge im Bau­haupt­gewerbe im Okto­ber zurückgegangen
10:24Fall Edathy: Oppermann weist Vorwürfe entschieden zurück
09:59Paulo Coelho bietet Sony 100.000 Dollar für Ausstrahlung von "The Interview"
09:44Russland-Korrespondentin ist "Journalistin des Jahres" 2014

Wetter: Meist stark bewölkt und regnerisch

Börse

Studie: Untreue kann im Gesicht abgelesen werden

Laut Forschern der University of Western Australia (UWA) liegt tatsächlich ein Körnchen Wahrheit in der Behauptung, man könne Untreue im Gesicht eines Menschen lesen. Vor allem Frauen könnten dies laut der Studie besonders gut. Die Teilnehmer der Untersuchung sollten das Gesicht fremder Menschen drei Sekunden lang betrachten und daraufhin urteilen, ob es sich um eine treue und vertrauenswürdige Person handelt.

Die einzuschätzenden Personen hatten vorab in einem anonymen Fragebogen Angaben darüber gemacht, ob sie in der Vergangenheit bereits einen Partner betrogen oder jemandem den Partner ausgespannt hatten. Laut dem Studienleiter legten Frauen dabei eine weitaus höhere Treffsicherheit an den Tag als Männer und konnten sehr genau einschätzen, ob ihnen ein Fremdgänger gegenübersaß. In nur 38 Prozent der Fälle schätzten die Frauen ihr Gegenüber falsch ein, während die Männer in 77 Prozent der Fälle daneben lagen.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 16:49 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum