Donnerstag, 24. September 2020
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Grüne und Linke für schärfere Regeln gegen AfD-Maskenverweigerer
EU-Staaten stellen sich hinter Gaia-X
Bericht: Illegale Pestizide auf Grenzmarkt in Polen verkauft
EU-Sozialkommissar: Alterung der Bevölkerung nicht unterschätzen
Eurostat: Deutlich weniger Asylbewerber in EU
Umfrage: 68 Prozent hatten Corona-Warn-App noch nie installiert
Pflegeversicherung verzeichnet geringere Finanzpolster
Hennig-Wellsow hält Hartz-IV-Abschaffung mit Scholz für möglich
Schauspieler Michael Gwisdek gestorben
Verkehrsministerium: Keine weiteren Flugrechte für Standort Berlin

Newsticker

00:00Anteil fehlender Lehrer geringer als befürchtet
23:00EU-Kommissarin: "Aufnahme von Flüchtlingen bleibt immer freiwillig"
22:08US-Börsen lassen kräftig nach - Goldpreis stark im Rückwärtsgang
21:24RKI erklärt Gebiete in elf EU-Ländern zu Risikogebieten
20:53Slowakische Präsidentin für Solidarität bei möglichem Impfstoff
19:35Lammert bemängelt Einsatz von EU-Wiederaufbaufonds
19:17Umfrage: Gesundheitsämter verfolgen Kontaktpersonen unterschiedlich
19:01Ärzte ohne Grenzen gegen Migrationsplan der EU-Kommission
19:01Hofreiter mahnt Tesla zu "fairen Arbeitsbedingungen"
18:32Sea-Watch kritisiert Plan für EU-Asylreform
18:29Lottozahlen vom Mittwoch (23.09.2020)
17:38DAX legt zu - Adidas kräftig im Plus
17:14Rechnungshof prüft Maskenkauf der Bundesregierung
16:44Wissenschaftler beklagen "Diffamierungsindustrie"
16:32Seehofer befürwortet EU-Asylvorschläge

Börse

Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.642,97 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,39 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge konnten Aktien von Adidas von den guten Nike-Quartalszahlen profitieren. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

DFB-Pokal: Dresden schaltet HSV aus


Fußball / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

In der ersten Runde des DFB-Pokals ist Dynamo Dresden ein Paukenschlag gelungen. Der Zweitliga-Absteiger besiegte den Hamburger SV hochverdient mit 4:1 und darf sich über den Einzug in die nächste Runde freuen. Das Spiel in Dresden bot ein ungewohntes Bild ab, durften doch gleich 10.000 Zuschauer in der Arena Platz nehmen.

Davon angespornt und sichtlich engagiert zeigten sich beide Mannschaften von Beginn an, den besseren Start erwischten allerdings die Hausherren, die im Vergleich zur vergangenen Saison mit 20 Abgängen und 15 Neuverpflichtungen eine beinahe komplett neu zusammengestellte Mannschaft auf den Rasen schickten. Yannick Stark, einer der "Neuen", benötigte lediglich drei Minuten, um seine Verpflichtung zu rechtfertigen. Nach einem schlampigen Ballverlust von HSV-Akteur Jeremy Dudziak schalteten die Dresdner klug um, die Flanke in den Rückraum verwertete Stark per Volley (3.). Den Hamburgern gelang beinahe die perfekte Antwort, Dudziaks Kopfall verfehlte das Tor jedoch knapp. Nach 16 Minuten erhöhten die Dresdner dann auf 2:0, als Robin Beckers abgefälschter Schuss aus spitzem Winkel den Weg ins Netz fand. Hamburg war bemüht, zurück in die Partie zu finden, leistete sich aber zu viele unnötige Ballverluste. In der zweiten Halbzeit war es dann Christoph Daferner, der die Begegnung entschied. Sein wuchtiger Abschluss aus der Distanz landete genau im linken Eck. Amadaou Onanas Tor zum 1:3 brachte die Dresdner nicht mehr ins Straucheln (89.), auch weil Dresdens Sebastian Mai per Elfmeter den alten Abstand wiederherstellte (90.+5). Binnen fünf Jahren scheidet der HSV somit zum dritten Mal in der ersten Runde des DFB-Pokals aus. Für eine weitere Überraschung sorgte Rot-Weiss Essen, das mit 1:0 gegen Bundesligaaufsteiger Arminia Bielefeld gewinnen konnte. Das Tor des Tages erzielte Simon Engelmann in der 33. Spielminute. Im Duell der Zweitligisten siegte Hannover 96 mit 3:2 gegen die Würzburger Kickers. Für die "Roten" trafen Hendrik Weydandt (23.), Dominik Kaiser (59.) und Timo Hübers (78.). Für Würzburg verkürzten kurz vor Ende der Begegnung Arne Feick (89.) und Robert Herrmann (90.+5).

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 14.09.2020 - 20:32 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung