Sonntag, 31. Mai 2020
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Konjunkturprogramm soll bis zu 80 Milliarden Euro umfassen
Fast jeder dritte Büro-Arbeitsplatz könnte überflüssig werden
"Totaler Verrat": Luisa Neubauer macht Wirtschaftsminister Vorwürfe
Unionsfraktionschef stellt EU-Wiederaufbaufonds infrage
Koalition uneinig über neuen "Radikalenerlass"
DGB-Chef fordert soziale Staffelung von Familienbonus
Linken-Fraktionschef: Söder nutzt Krise zur Profilierung
Hofreiter warnt vor Kaufprämie für Autos mit Verbrennungsmotor
Österreich erlaubt Formel-1-Rennen
Außenminister kritisiert Trumps WHO-Entscheidung

Newsticker

01:00Caritas-Präsident fordert deutliche Hartz-IV-Aufstockung
00:00Bund beteiligt sich mit 6,3 Milliarden Euro an Flüchtlingskosten
00:00Familienministerin: Konjunkturprogramm an Frauenförderung binden
00:00Über 3.000 Ermittlungsverfahren wegen Corona-Subventionsbetrug
00:00FDP fordert Streichung von Weltbank-Krediten für China
00:00AKK will gegen Extremisten-Netzwerke in der Bundeswehr vorgehen
00:00KSK-Kommandeur: Rechtsextreme "keine Einzelfälle"
00:00Bayerns Ministerpräsident erwägt Urlaub an der Nordsee
00:00Deutsche Frauen verzichten nach Gehaltserhöhung häufig auf ein Kind
00:00Krisen-Angst bindet Akademiker an ihre Arbeitgeber
00:00BDI fordert Kaufprämie für Elektrofahrzeuge und Verbrenner
00:00Fast jeder dritte Büro-Arbeitsplatz könnte überflüssig werden
00:00Konjunkturprogramm soll bis zu 80 Milliarden Euro umfassen
00:00Mehrheit lehnt Gendersprache ab - 16 Prozent "voll und ganz" dafür
23:02Kantar/Emnid: Schwarz-Gelb erstmals seit Jahren mit Mehrheit

Börse

Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.586,85 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,65 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss entgegen dem Trend im Plus die Wertpapiere von Henkel, gefolgt von den Aktien von Fresenius und von SAP. Die Anteilsscheine der Deutschen Lufthansa rangierten kurz vor Handelsschluss mit einem Minus von über fünf Prozent am Ende der Liste, direkt hinter den Papieren von Eon und von Covestro. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

1. Bundesliga: Mainz verliert gegen Union - Leipzig Tabellenzweiter


Karim Onisiwo (Mainz 05) / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Am zwölften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Mainz zu Hause gegen Union Berlin 2:3 verloren und rutscht damit auf den Relegationsplatz, während sich der Aufsteiger auf Tabellenplatz elf stabilisiert. Den Einstieg schenkte Mainz der Union mit einem Eigentor von Daniel Brosinski in der 30. Minute. Berlins Sebastian Andersson legte zweimal nach (45.+3 und 51. Minute).

Der eingewechselte Karim Onisiwo (81.) und Daniel Brosinski (90. +4 Minuten) konnten für Mainz nur noch anschließen. Hertha verlor unterdessen das Heimspiel gegen RB Leipzig mit 2:4, durch den Sieg kletterte Leipzig vorerst auf Tabellenplatz zwei. In der 32. Minute erzielte Maximilian Mittelstädt zunächst das Führungstor für die Hausherren. Dilrosun hatte einen weiten Einwurf von Mittelstädt aus der eigenen Hälfte zu seinem Teamkollegen Lukebakio weitergeleitet, der wiederum den aufgerückten Mittelstädt bediente. Dieser ließ mit einer kleinen Körpertäuschung noch einen Gegenspieler stehen und knallte das Leder dann aus knapp 20 Metern ins untere linke Eck. Wenig später gelang Timo Werner in der 38. Minute der Ausgleichstreffer für Leipzig durch einen verwandelten Elfmeter. Zuvor hatte Herthas Verteidiger Rekik den Ball im eigenen Strafraum nach einer Flanke aus kurzer Distanz von Leipzigs Verteidiger Nordi Mukiele leicht mit die Hand berührt, weswegen der Schiedsrichter Sören Storks zur 38. Minute auf den Punktzeigte. In der ersten Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte erzielte Marcel Sabitzer dann das Führungstor für RB und drehte damit die Partie. Leipzigs Mittelfeldspieler Emil Forsberg hatte seinen Teamkollegen Yussuf Poulsen auf die Reise geschickt, der sich jedoch fest rannte. Stattdessen legte er das Leder für den Leipziger Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer zurück, der aus 23 Metern einfach mal abzog. Der eigentlich ungefährliche Schuss wurde noch von Herthas Verteidiger Rekik unhaltbar abgefälscht und schlug im Tor ein. Kevin Kampl (86.) und nochmal Timo Werner (90.+1 Minute) legten gegen Ende weiter nach, Herthas Davie Selke erzielt noch einen Anschlusstreffer (90.+2 Minuten). Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 3:3 und SC Paderborn 07 - FC Augsburg 0:1.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 09.11.2019 - 17:26 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung