Donnerstag, 14. November 2019
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Umweltministerin bezeichnet Tesla-Standortwahl als "Weckruf"
Ziemiak erinnert Thüringer CDU an Kooperationsverbot mit AfD
Fintech-Boom in Deutschland setzt sich fort
Zahl der Schulanfänger leicht gestiegen
Lehrerverband hält Beschluss zur Ganztagsbetreuung für "Mogelpackung"
1. Bundesliga: Frankfurts Abraham für sieben Wochen gesperrt
Althusmann wirbt bei Tesla weiterhin für Niedersachsen
Bewerberinnen um SPD-Vorsitz bemängeln männlich geprägten Politikstil
Bericht: Aus Türkei abgeschobene IS-Anhänger bleiben vorerst frei
Wolke Hegenbarth: Bei Geburt des Sohnes lief alles nach Plan

Newsticker

07:35Zwei von drei Erwerbslosen auf Hartz IV angewiesen
07:10Staatsrechtler fürchtet Arbeitsunfähigkeit des Bundestags
05:00Clan-Kriminalität: BDK-Chef will Gründung neuer Landesämter
05:00Altmaier: Für Tesla gelten keine Sonderregeln
05:00Kipping ruft Linkspartei zur Einheit auf
05:00Mützenich fürchtet Spaltung der SPD
05:00SPD-Fraktionschef kritisiert Amtsführung von Kramp-Karrenbauer
05:00Masern-Impfpflicht: Nur Kombinationsimpfstoffe verfügbar
01:00BA-Chef sieht Konjunkturabschwächung gelassen entgegen
01:00BA streicht Hartz-IV-Sanktionen auch für unter 25-Jährige
01:00FDP kritisiert geplante Obergrenze für Managergehälter
01:00Privater Autobahnbau: Grüne werfen Scheuer Steuerverschwendung vor
00:00Grünen-Chef will europäisches Gegengewicht zu US-Internetfirmen
00:00Habeck sieht Grüne wirtschaftspolitisch im Einklang mit Marktwirtschaft
22:10US-Börsen uneinheitlich - Dollar nahezu unverändert

Börse

Am Mittwoch hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.230,07 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,40 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Linde mit deutlichen Kursgewinnen von über einem Prozent entgegen dem Trend im Plus, gefolgt von den Aktien von Eon und von Vonovia. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

1. Bundesliga: Mainz verliert gegen Union - Leipzig Tabellenzweiter


Karim Onisiwo (Mainz 05) / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Am zwölften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Mainz zu Hause gegen Union Berlin 2:3 verloren und rutscht damit auf den Relegationsplatz, während sich der Aufsteiger auf Tabellenplatz elf stabilisiert. Den Einstieg schenkte Mainz der Union mit einem Eigentor von Daniel Brosinski in der 30. Minute. Berlins Sebastian Andersson legte zweimal nach (45.+3 und 51. Minute).

Der eingewechselte Karim Onisiwo (81.) und Daniel Brosinski (90. +4 Minuten) konnten für Mainz nur noch anschließen. Hertha verlor unterdessen das Heimspiel gegen RB Leipzig mit 2:4, durch den Sieg kletterte Leipzig vorerst auf Tabellenplatz zwei. In der 32. Minute erzielte Maximilian Mittelstädt zunächst das Führungstor für die Hausherren. Dilrosun hatte einen weiten Einwurf von Mittelstädt aus der eigenen Hälfte zu seinem Teamkollegen Lukebakio weitergeleitet, der wiederum den aufgerückten Mittelstädt bediente. Dieser ließ mit einer kleinen Körpertäuschung noch einen Gegenspieler stehen und knallte das Leder dann aus knapp 20 Metern ins untere linke Eck. Wenig später gelang Timo Werner in der 38. Minute der Ausgleichstreffer für Leipzig durch einen verwandelten Elfmeter. Zuvor hatte Herthas Verteidiger Rekik den Ball im eigenen Strafraum nach einer Flanke aus kurzer Distanz von Leipzigs Verteidiger Nordi Mukiele leicht mit die Hand berührt, weswegen der Schiedsrichter Sören Storks zur 38. Minute auf den Punktzeigte. In der ersten Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte erzielte Marcel Sabitzer dann das Führungstor für RB und drehte damit die Partie. Leipzigs Mittelfeldspieler Emil Forsberg hatte seinen Teamkollegen Yussuf Poulsen auf die Reise geschickt, der sich jedoch fest rannte. Stattdessen legte er das Leder für den Leipziger Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer zurück, der aus 23 Metern einfach mal abzog. Der eigentlich ungefährliche Schuss wurde noch von Herthas Verteidiger Rekik unhaltbar abgefälscht und schlug im Tor ein. Kevin Kampl (86.) und nochmal Timo Werner (90.+1 Minute) legten gegen Ende weiter nach, Herthas Davie Selke erzielt noch einen Anschlusstreffer (90.+2 Minuten). Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 3:3 und SC Paderborn 07 - FC Augsburg 0:1.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 09.11.2019 - 17:26 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung