Donnerstag, 28. Mai 2020
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Preisauftrieb verlangsamt sich - Nahrungsmittel teurer
Studie: Grüne Aktien in Coronakrise rentabler als Öl und Gas
Monopolkommission fordert Einlenken von Lufthansa-Management
Borchardt verteidigt systemkritische Haltung
Söder glaubt nicht an Abstandsregeln am Ballermann
Hornbach-Chef hält an provokanter Heimwerker-Werbung fest
Grünen-Politikerin befürchtet Chaos bei Lockerungen
Kronberger Kreis fordert steuerliche Entlastungen
Steuerzahlerbund kritisiert EU-Rettungspaket
1. Bundesliga: Schalke unterliegt Düsseldorf

Newsticker

14:21Studie: Grüne Aktien in Coronakrise rentabler als Öl und Gas
14:08Preisauftrieb verlangsamt sich - Nahrungsmittel teurer
14:02++ EILMELDUNG ++ Inflationsrate sinkt im Mai auf 0,6 Prozent
13:33Bund darf eigene Lufthansa-Aufsichtsräte nicht selbst benennen
13:15Lufthansa-Rettung: CSU-Generalsekretär attackiert EU-Kommission
13:11Virologe Streeck hält Kritik an Drosten-Studie für berechtigt
12:36DAX am Mittag im Plus - Merck vorne
12:15Mieterbund fordert Rückkehr zum gemeinnützigen Wohnungssektor
12:12Weber schlägt Kompetenzgerichtshof für EU vor
11:35Finanzamt macht Fehler - Selbstständiger muss keine Steuern zahlen
11:33Linde-Chef bereitet Konzern auf zweite Corona-Welle vor
10:49Geschäftsklimastimmung in der EU stabilisiert sich
10:02SPD-Generalsekretär gegen momentane Debatte um Kanzlerkandidaten
09:57Virologe Schmidt-Chanasit kritisiert wissenschaftliche Verfahren
09:33DAX startet erneut mit Gewinnen - Lufthansa vorne

Börse

Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.705 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,41 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

2. Bundesliga: Bochum und Karlsruhe trennen sich 3:3


Anthony Losilla (VfL Bochum) / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Am zehnten Spieltag der 2. Bundesliga hat der VfL Bochum 3:3 gegen den Karlsruher SC gespielt. Bochum kann sich damit nicht aus dem Tabellenkeller befreien, während der KSC sich im Mittelfeld wiederfindet. Bereits in der Anfangsphase der Partie überschlugen sich die Ereignisse.

In der achten Minute traf zunächst Philipp Hofmann für die Karlsruher, zwei Minuten später glich Saulo Decarli das Spiel wieder aus. Die Tore fielen jeweils nach einer Ecke. Ab der 17. Minute mussten die Gäste dann in Unterzahl spielen. Lukas Fröde hatte nach einem Foul zunächst die Gelbe Karte gesehen, nachdem er dem Schiedsrichter daraufhin dem Anschein nach applaudierte folgte der zweite gelbe Karton und damit der Platzverweis. Die Karlsruher ließen sich aber zunächst nicht beeindrucken - und gingen in der 21. Minute durch einen Treffer von Kyoung-rok Choi erneut in Führung. Durch einen Doppelschlag der Hausherren in der 29. und 31. Minute wurde die Partie allerdings gedreht: Danny Blum (Foulelfmeter) und Cristian Gamboa erzielten die Tore. Nach dem Seitenwechsel vergaben die Karlsruher die Chance auf den erneuten Ausgleich als Marc Lorenz einen Elfmeter verschoss. Im Anschluss verloren die Gäste etwas den Faden. In der Nachspielzeit traf der eingewechselte Anton Fink dann aber doch noch zum Ausgleich. Für Bochum geht es am Freitag in Kiel weiter. Karlsruhe ist am Samstag gegen Hannover gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen: Hannover 96 - VfL Osnabrück 0:0, VfB Stuttgart - Holstein Kiel 0:1.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.10.2019 - 15:26 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung