Dienstag, 02. September 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Preise für Milchprodukte sinken
CDU-Sozialflügel stellt Koalitionsvereinbarung zur Leiharbeit infrage
Streit um Senkung des Rentenbeitrags
Thüringen: CDU-Fraktionschef für Sondierungen mit AfD
G20-Staaten wollen über Ausschluss Russlands diskutieren
Zehntausende Reisende von Lokführer-Streik betroffen
Wetter: Erst Nebel, später wolkig
CDU will mehr Ärzte und Schwestern im Pflegeheim
DAX startet nahezu unverändert
Bahn: Verhalten der Gewerkschaft GDL "absolut unverständlich"

NewstickerNews feed

08:24Kipping will Mitspracherecht des Parlaments bei Waffenlieferungen
08:02Post und Lufthansa-Caterer starten "Essen auf Rädern"-Dienst
07:35Thüringen: CDU-Fraktionschef für Sondierungen mit AfD
07:32Amnesty: Ethnische Säuberung durch IS-Miliz im Irak
07:09Linken-Chef attackiert Gauck wegen Drohungen gegen Russland
05:00Wetter: Erst Nebel, später wolkig
01:27Preise für Milchprodukte sinken
01:12Streit um Senkung des Rentenbeitrags
01:10CDU-Sozialflügel stellt Koalitionsvereinbarung zur Leiharbeit infrage
01:09Bericht: Nato blockiert Hilfslieferungen in die Ukraine
22:082. Liga: Fürth gewinnt gegen St. Pauli
21:54Zehntausende Reisende von Lokführer-Streik betroffen
20:25CDU will mehr Ärzte und Schwestern im Pflegeheim
19:30Warnstreik sorgt für heftige Verspätungen im Bahnverkehr
18:35G20-Staaten wollen über Ausschluss Russlands diskutieren

Wetter: Erst Nebel, später wolkig

Börse

Riexinger: Merkel soll Snowden nach Berlin holen

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, dem von der US-Justiz verfolgten früheren Geheimdienst-Mitarbeiter Edward Snowden Zuflucht in Deutschland zu gewähren. "Es ist absolut unerhört, dass die großen Parteien beim Asyl für Edward Snowden mauern. Snowden hat Europa einen Riesengefallen getan. Er ist ein moderner Bürgerrechtler, dem wir Unterstützung schulden", sagte Riexinger "Handelsblatt-Online".

"Merkel sollte eigentlich sofort die Kanzlermaschine nach Moskau schicken und Snowden nach Berlin holen." "Es ist wirklich auffällig, dass Union und SPD so zurückhaltend bei der Asylfrage für Snowden sind", sagte Riexinger weiter. Er habe dafür nur eine Erklärung: "Union und SPD haben Angst vor Snowden in Deutschland, weil sie fürchten, dass dann von der USA das Ausmaß der Mitwisserschaft deutscher Stellen enthüllt wird."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 17:18 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum