Sonntag, 19. April 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

AfD legt in der Wählergunst wieder leicht zu
Südafrika: Schwere Ausschreitungen gegen Immigranten
Verkehrsminister gegen Berufsverbot für depressive Piloten
FC Bayern: Sammer widerspricht Darstellung Müller-Wohlfahrts
Lottozahlen vom Samstag (18.04.2015)
G36-Hersteller: "Unsere Waffen sind 100 Prozent einsatzfähig"
Germanwings-Absturz: Hinterbliebene wollen vor US-Gericht klagen
1. Bundesliga: Dortmund gewinnt im ersten Spiel nach Klopp-Rückzug
Afghanistan: Präsident beschuldigt IS nach Anschlag mit 33 Toten
GDL-Vorstand entscheidet am Sonntag über neue Streiks

NewstickerNews feed

13:57Flüchtlingskosten: Bouffier will mehr Geld vom Bund
13:36Fußball: Borussia Dortmund verpflichtet Tuchel als Klopp-Nachfolger
13:03Streit um Soli: Vorschlag des Bundes stößt bei Ost-Ländern auf Kritik
12:30Unmut in der Union über Bundesverfassungsgericht wächst
12:00Wetter: Im Nordwesten teils stärker bewölkt
11:40SPD-Wirtschaftsforums-Chef lobt "tiefe Einschnitte" der Agenda 2010
11:17Unionspolitiker wollen Verbrechen an Armeniern als Völkermord bezeichnen
10:46CDU unterstützt Hillary Clinton
10:20Wladimir Klitschko: Geburt von Tochter hat mir noch mehr Power verliehen
10:00Gabriel attackiert CDU-Wirtschaftspolitiker
09:49Medien: Bis zu 700 tote Flüchtlinge nach Schiffsunglück befürchtet
09:12Bahn fordert GDL zu Rückkehr an Verhandlungstisch auf
08:46Gänswein verteidigt Rücktrittsentscheidung von Ex-Papst Ratzinger
08:22Kretschmann schließt Koalition mit Linken in Baden-Württemberg aus
08:10Armin Rohde mimt lieber den Schurken als den Guten

Wetter: Im Nordwesten teils stärker bewölkt

Börse

Riexinger: Merkel soll Snowden nach Berlin holen

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, dem von der US-Justiz verfolgten früheren Geheimdienst-Mitarbeiter Edward Snowden Zuflucht in Deutschland zu gewähren. "Es ist absolut unerhört, dass die großen Parteien beim Asyl für Edward Snowden mauern. Snowden hat Europa einen Riesengefallen getan. Er ist ein moderner Bürgerrechtler, dem wir Unterstützung schulden", sagte Riexinger "Handelsblatt-Online".

"Merkel sollte eigentlich sofort die Kanzlermaschine nach Moskau schicken und Snowden nach Berlin holen." "Es ist wirklich auffällig, dass Union und SPD so zurückhaltend bei der Asylfrage für Snowden sind", sagte Riexinger weiter. Er habe dafür nur eine Erklärung: "Union und SPD haben Angst vor Snowden in Deutschland, weil sie fürchten, dass dann von der USA das Ausmaß der Mitwisserschaft deutscher Stellen enthüllt wird."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 17:18 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum