Freitag, 25. Juli 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Kauder: Zu Putin als Gesprächspartner gibt es keine Alternative
Nach Rücktritt: Groisman übernimmt ukrainische Regierung
Experte: Muslimische Verbände tun zu wenig gegen Antisemitismus
Zeitung: Deutsche Touristin in Kenia erschossen
Mecklenburgs Wirtschaftsminister: Keine Pkw-Maut-Sonderregel für Bayern
Rente mit 63: Zeiten der Arbeitslosigkeit werden unbürokratisch geprüft
Linkspartei wehrt sich gegen Antisemitismus-Vorwürfe
Jeder Zweite hält intensive Smartphone-Nutzung für schädlich
Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern im Südwesten
Bundesverfassungsgericht: Großeltern kommen als Vormund in Betracht

NewstickerNews feed

17:37DAX schließt mit deutlichen Verlusten
17:19Baden-Württemberg: Ein Toter bei Absturz von Ultraleichtflugzeug
17:00Bundesregierung will Kommunen und Länder weiter entlasten
16:52Lufthansa nimmt Flugbetrieb nach Tel Aviv am Samstag wieder auf
16:39Indien: Mindestens sieben Tote bei Helikopterabsturz
15:45Linkspartei wehrt sich gegen Antisemitismus-Vorwürfe
15:36Zeitung: Deutsche Touristin in Kenia erschossen
15:25Studie: Deutsche Verbraucher "überaus optimistisch"
15:05Israel: Sicherheitskabinett berät über Kerrys Vorschläge zu Waffenruhe
14:47Bundesverfassungsgericht: Großeltern kommen als Vormund in Betracht
14:33Mittelstandspräsident lehnt härtere Sanktionen gegen Russland ab
14:14Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern im Südwesten
13:59EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar von Bremen nach Nürnberg verlegt
13:16Rente mit 63: Zeiten der Arbeitslosigkeit werden unbürokratisch geprüft
13:00Sachsen-FDP verzichtet in Wahlkampf auf Unterstützung der Bundespartei

Wetter: Im Norden Regen, im Süden sonnig

Börse

Riexinger: Merkel soll Snowden nach Berlin holen

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, dem von der US-Justiz verfolgten früheren Geheimdienst-Mitarbeiter Edward Snowden Zuflucht in Deutschland zu gewähren. "Es ist absolut unerhört, dass die großen Parteien beim Asyl für Edward Snowden mauern. Snowden hat Europa einen Riesengefallen getan. Er ist ein moderner Bürgerrechtler, dem wir Unterstützung schulden", sagte Riexinger "Handelsblatt-Online".

"Merkel sollte eigentlich sofort die Kanzlermaschine nach Moskau schicken und Snowden nach Berlin holen." "Es ist wirklich auffällig, dass Union und SPD so zurückhaltend bei der Asylfrage für Snowden sind", sagte Riexinger weiter. Er habe dafür nur eine Erklärung: "Union und SPD haben Angst vor Snowden in Deutschland, weil sie fürchten, dass dann von der USA das Ausmaß der Mitwisserschaft deutscher Stellen enthüllt wird."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 17:18 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum