Freitag, 27. Mai 2016
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Edathy lebt weiter im Exil in Nordafrika
Deutschland soll laut Weißbuch "zentraler Akteur" sein
Jusos und JU machen gegen AfD mobil
Boeing 747-400 steht bei eBay zum Verkauf
AfD-Debatte: Jusos werfen CSU und de Maizière "Totalausfall" vor
Trump hat genügend Delegierte für Nominierung der Republikaner
Gröhe wirft AfD Beleidigung von Kirchenmitgliedern vor
Volkswagen prüft Bau eigener Batteriefabrik
Agrarminister will Abfälle in Kantinen reduzieren
NRW: Paket mit Bierdosen sorgt für Anti-Terror-Einsatz

Newsticker

13:53Thomas Müller: "Meine Frau unterstützt mich sehr"
13:45IOC: 23 Sportler von Olympia in London 2012 mit positiven Doping-Nachtests
13:30Ex-RAF-Terroristen sollen weitere Geldtransporter überfallen haben
13:05Grüne: Internetanbieter sollen bei Geschwindigkeitsabweichung Bußgeld zahlen
12:47Luftfahrt: 1,1 Millionen mehr Flug­passagiere im 1. Quartal
12:29DAX am Mittag nahezu unverändert
12:03Obama in Hiroshima: Forderung nach einer Welt ohne Atomwaffen
11:40Gröhe wirft AfD Beleidigung von Kirchenmitgliedern vor
11:20Muddy-Waters-Chef weist Vorwurf der Marktmanipulation zurück
11:04Offiziell bestätigt: José Mourinho neuer Trainer bei ManUnited
10:47Sami Khedira: "Als Weltmeister musst du quasi Europameister werden"
10:34Grüne werfen Autovermietern Abzocke bei Kindersitzen vor
10:07Merkel: Mehrzahl der Flüchtlinge nach wie vor weltweit unterwegs
09:56Facebook sperrte Hetz-Seite trotz Holocaust-Verharmlosung jahrelang nicht
09:43AfD-Debatte: Jusos werfen CSU und de Maizière "Totalausfall" vor

Börse

Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Kurz vor 12:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 10.275,48 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,03 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Riexinger: Merkel soll Snowden nach Berlin holen

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, dem von der US-Justiz verfolgten früheren Geheimdienst-Mitarbeiter Edward Snowden Zuflucht in Deutschland zu gewähren. "Es ist absolut unerhört, dass die großen Parteien beim Asyl für Edward Snowden mauern. Snowden hat Europa einen Riesengefallen getan. Er ist ein moderner Bürgerrechtler, dem wir Unterstützung schulden", sagte Riexinger "Handelsblatt-Online".

"Merkel sollte eigentlich sofort die Kanzlermaschine nach Moskau schicken und Snowden nach Berlin holen." "Es ist wirklich auffällig, dass Union und SPD so zurückhaltend bei der Asylfrage für Snowden sind", sagte Riexinger weiter. Er habe dafür nur eine Erklärung: "Union und SPD haben Angst vor Snowden in Deutschland, weil sie fürchten, dass dann von der USA das Ausmaß der Mitwisserschaft deutscher Stellen enthüllt wird."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 17:18 Uhr

   © news25 2015 | Impressum