Dienstag, 16. September 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Özoguz wirft AfD Stimmungsmache gegen Ausländer vor
Nahles will Hartz-IV-Sanktionen entschärfen
Ökonomen warnen vor Euro-Abwertung
Umfrage: Manager lehnen Kampf gegen Steueroasen ab
Pensionsausgaben für EU-Abgeordneten steigen deutlich an
CDU-Sozialflügel gegen Kurswechsel im Umgang mit der AfD
Ukraine: Parlament beschließt Sonderstatus für Donezk und Luhansk
Deutsche und britische Industrie appellieren an oberstes US-Gericht
Regierung verschärft Gesetzentwurf zu Kinderpornos
Bouffier warnt SPD vor Rot-Rot-Grün in Thüringen

NewstickerNews feed

22:39Champions League: Dortmund schlägt Arsenal 2:0
22:38NASA steigt wieder in die bemannte Raumfahrt ein
22:09Dow-Jones-Index schließt im Plus
20:58UN: Ebola-Bekämpfung benötigt mindestens eine Milliarde Dollar
20:51NRW: 83-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
20:02NRW-CDU fordert Meldepflicht für Hooligans
19:13US-Generalstabschef schließt Bodeneinsatz gegen IS nicht aus
18:30Wetter: Wechselnd bewölkt, im Süden teils dichter Nebel
18:22Schwesig fordert mehr Personal zur Verfolgung von Kinderpornografie
18:171. Bundesliga: Josef Zinnbauer neuer HSV-Trainer
17:55Tom Schilling nur "halbherzig" auf Facebook
17:45Deutsche und britische Industrie appellieren an oberstes US-Gericht
17:36DAX schließt leicht im Minus
17:10Zahl der Selbstmordattentäter aus Deutschland steigt
17:03Ohoven weist Forderung nach härteren Russland-Sanktionen zurück

Wetter: Wechselnd bewölkt, im Süden teils dichter Nebel

Börse

Riexinger: Merkel soll Snowden nach Berlin holen

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, dem von der US-Justiz verfolgten früheren Geheimdienst-Mitarbeiter Edward Snowden Zuflucht in Deutschland zu gewähren. "Es ist absolut unerhört, dass die großen Parteien beim Asyl für Edward Snowden mauern. Snowden hat Europa einen Riesengefallen getan. Er ist ein moderner Bürgerrechtler, dem wir Unterstützung schulden", sagte Riexinger "Handelsblatt-Online".

"Merkel sollte eigentlich sofort die Kanzlermaschine nach Moskau schicken und Snowden nach Berlin holen." "Es ist wirklich auffällig, dass Union und SPD so zurückhaltend bei der Asylfrage für Snowden sind", sagte Riexinger weiter. Er habe dafür nur eine Erklärung: "Union und SPD haben Angst vor Snowden in Deutschland, weil sie fürchten, dass dann von der USA das Ausmaß der Mitwisserschaft deutscher Stellen enthüllt wird."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 17:18 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum