Donnerstag, 31. Juli 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Gabriel will gesetzliche Grundlage für WLAN verbessern
Kochbuch-Autor Hildmann: Vegane Ernährung ist das Beste
Neues Beatsteaks-Album: "Nevermind" war uns zu heiß
Ukraine: Regierungschef Arseni Jazenjuk bleibt im Amt
Zwei Ertrunkene aus Rhein und Fränkischer Saale geborgen
Arbeitsmarkt: Mehr als 42 Millionen Erwerbstätige im Juni
Chef des Sachverständigenrates kritisiert Lohndebatte
DAX auch am Mittag mit Kursverlusten
Unwetter und Rekord-Niederschläge in Österreich
Erbschaftsteuer: Gabriel warnt vor Belastungen für Unternehmen

NewstickerNews feed

16:56Alicia Keys erwartet ihr zweites Kind
16:37Ex-EKD-Chef warnt vor Kommerzialisierung der Transplantationsmedizin
16:27Analyse: Gebrauchtwagen in Bayern und Baden-Württemberg besonders teuer
15:57Unwetter und Rekord-Niederschläge in Österreich
15:26Schweizer Bundespräsident zeigt sich bei Personenfreizügigkeit gesprächsbereit
14:59EM-Nominierung: Markus Rehm verzichtet auf rechtliche Schritte
14:30Ukraine kündigt eintägige Feuerpause an
13:44Zwei Ertrunkene aus Rhein und Fränkischer Saale geborgen
13:27Neues Beatsteaks-Album: "Nevermind" war uns zu heiß
13:04Ukraine lehnt Verhandlungen über Krim ab
12:30DAX auch am Mittag mit Kursverlusten
12:09Kochbuch-Autor Hildmann: Vegane Ernährung ist das Beste
12:00Wetter: Verbreitet sonnig und heiter
11:50Branchenverband: Gesetz für Anlegerschutz erschwert Finanzierung von Start-ups
11:09Gescheiterte Verhandlungen: Argentinien ist zahlungsunfähig

Wetter: Verbreitet sonnig und heiter

Börse

Daimler-Vorstand setzt bei Sparprogramm auf Zusammenarbeit mit Betriebsräten

Der neue Chef der Daimler-Lkw-Sparte, Wolfgang Bernhard, setzt beim laufenden Sparprogramm auf eine enge Zusammenarbeit mit den Betriebsräten. "Wir bei Daimler Trucks müssen uns darauf konzentrieren, dass wir intern gut zusammenarbeiten und gemeinsam unsere Ziele erreichen", sagte der 52-jährige Manager dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe). Die Konzernsparte Daimler Trucks will bis Ende kommenden Jahres ihre Kosten um 1,6 Milliarden Euro senken.

Für viele Betriebsräte ist Bernhard ein rotes Tuch, da er in seiner bisherigen Karriere kompromisslos Sparprogramme durchgesetzt hat. Auf Druck der Arbeitnehmervertreter im Daimler-Aufsichtsrat musste Bernhard im April das Vorstandsressort Produktion mit dem von Lkw-Chef Andreas Renschler tauschen. Im Interview mit dem "Handelsblatt" sagt Bernhard nun: "Ich habe zu fast allen Betriebsräten ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis." Allerdings habe Daimler bei seiner Kostenstruktur Nachholbedarf gegenüber den Wettbewerbern. "Es gehört zu meiner Verantwortung, dies anzusprechen, selbst wenn es nicht immer einfach ist."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 16:54 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum