Sonntag, 23. November 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Bericht: Arbeitnehmern droht Steuererhöhung durch die Hintertür
Russlandpolitik sorgt für Unruhe in der Bundesregierung
De Maizière rechnet "auf Jahre hinaus" mit hohen Flüchtlingszahlen
2. Bundesliga: 1860 München gewinnt 4:1 gegen Union Berlin
Lawrow: Westen will Regimewechsel in Russland erzwingen
WHO meldet 40 Pest-Tote in Madagaskar
Hitler-Aquarell für 130.000 Euro versteigert
Agco-Chef Richenhagen: Merkel hat die Russland-Krise "total vergeigt"
Zeitung: WDR verkauft Grundstücke samt Sendemasten
Bericht: Petersburger Dialog soll grundlegend reformiert werden

NewstickerNews feed

09:11Afghanistan: Parlament stimmt Sicherheitsabkommen mit USA und Nato zu
08:51Polizeigewerkschaft: Tausende Polizisten werden falsch eingesetzt
08:39Gabriel und Macron wollen gemeinsames Reformpapier vorstellen
08:31Studie: Mädchen haben praktisch kein Interesse an Computerberufen
08:22Schäuble für Vetorecht des EU-Währungskommissars gegen nationale Haushalte
08:12Steinmeier fürchtet Abspaltung der Ostukraine
08:04Wowereit empfiehlt der SPD Ruck nach links
05:00Wetter: Gebietsweise trüb, in höheren lagen sonnig
02:00Agco-Chef Richenhagen: Merkel hat die Russland-Krise "total vergeigt"
02:00Albig: Geplante zusätzliche Investitionen nicht ausreichend
02:00Zeitung: Schaden durch Aktien-Steuertricks höher als angenommen
01:21CDU-Wirtschaftsflügel beharrt auf Steuerentlastung
01:21Verfassungsschutzchef warnt vor russischer Propaganda
01:19Verfassungsschutz: 60 Deutsche im Kampf für IS-Terrormiliz gefallen
22:00Schwesig: Keine Zugeständnisse bei der Frauenquote

Wetter: Gebietsweise trüb, in höheren lagen sonnig

Börse

Daimler-Vorstand setzt bei Sparprogramm auf Zusammenarbeit mit Betriebsräten

Der neue Chef der Daimler-Lkw-Sparte, Wolfgang Bernhard, setzt beim laufenden Sparprogramm auf eine enge Zusammenarbeit mit den Betriebsräten. "Wir bei Daimler Trucks müssen uns darauf konzentrieren, dass wir intern gut zusammenarbeiten und gemeinsam unsere Ziele erreichen", sagte der 52-jährige Manager dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe). Die Konzernsparte Daimler Trucks will bis Ende kommenden Jahres ihre Kosten um 1,6 Milliarden Euro senken.

Für viele Betriebsräte ist Bernhard ein rotes Tuch, da er in seiner bisherigen Karriere kompromisslos Sparprogramme durchgesetzt hat. Auf Druck der Arbeitnehmervertreter im Daimler-Aufsichtsrat musste Bernhard im April das Vorstandsressort Produktion mit dem von Lkw-Chef Andreas Renschler tauschen. Im Interview mit dem "Handelsblatt" sagt Bernhard nun: "Ich habe zu fast allen Betriebsräten ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis." Allerdings habe Daimler bei seiner Kostenstruktur Nachholbedarf gegenüber den Wettbewerbern. "Es gehört zu meiner Verantwortung, dies anzusprechen, selbst wenn es nicht immer einfach ist."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 16:54 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum