Freitag, 24. Oktober 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Cameron will Nachzahlung an EU nicht leisten
Länder lehnen Schäubles Patentbox ab
Oettinger will EU-Datenschutzbehörde schaffen
Ein Toter und mehrere Verletzte nach Explosion in Ludwigshafen
Nordirak-Mission: Hasselfeldt für Bundestagsbeteiligung
Papst für Abschaffung der lebenslangen Haftstrafe
Fahimi: Keine Benachteiligung kleiner Gewerkschaften durch Tarifeinheitsgesetz
Urteil: Energieversorger müssen bei Preiserhöhung vorab informieren
Kramp-Karrenbauer bringt Neuordnung der Bundesrepublik ins Spiel
Umfrage: Deutschlands Manager sehen keine lange Wirtschaftsschwäche

NewstickerNews feed

15:28Umweltschützender enttäuscht über Ergebnisse des EU-Klimagipfels
15:23Nordirak-Mission: Hasselfeldt für Bundestagsbeteiligung
15:09Cameron will Nachzahlung an EU nicht leisten
14:26Medien: Verdächtige Briefe in mehreren Konsulaten in Istanbul eingegangen
14:13Tillich lehnt Länderfusionen ab
14:09Merkel mahnt Lösung im Gasstreit an
13:29Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen gegen zusätzliche Schulden
12:49Kampf gegen Ebola: EU verdoppelt Finanzhilfe auf eine Milliarde Euro
12:28DAX am Mittag leicht im Minus
12:09EU-Gipfel: Merkel zufrieden mit Kompromiss zum Klimaschutz
12:00Wetter: Überwiegend bewölkt bei maximal 16 Grad
11:57Umfrage: Mehrheit hat wenig Verständnis für Streik bei Bahn und Lufthansa
11:29Christine Urspruch: Ich bin ein angstfreier Mensch
11:03Umfrage: 32 Prozent der Deutschen fahren ihr Auto mindestens sechs Jahre lang
10:53Umfrage: Mehrheit fände Ministerpräsident der Linkspartei nicht gut

Wetter: Überwiegend bewölkt bei maximal 16 Grad

Börse

Daimler-Vorstand setzt bei Sparprogramm auf Zusammenarbeit mit Betriebsräten

Der neue Chef der Daimler-Lkw-Sparte, Wolfgang Bernhard, setzt beim laufenden Sparprogramm auf eine enge Zusammenarbeit mit den Betriebsräten. "Wir bei Daimler Trucks müssen uns darauf konzentrieren, dass wir intern gut zusammenarbeiten und gemeinsam unsere Ziele erreichen", sagte der 52-jährige Manager dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe). Die Konzernsparte Daimler Trucks will bis Ende kommenden Jahres ihre Kosten um 1,6 Milliarden Euro senken.

Für viele Betriebsräte ist Bernhard ein rotes Tuch, da er in seiner bisherigen Karriere kompromisslos Sparprogramme durchgesetzt hat. Auf Druck der Arbeitnehmervertreter im Daimler-Aufsichtsrat musste Bernhard im April das Vorstandsressort Produktion mit dem von Lkw-Chef Andreas Renschler tauschen. Im Interview mit dem "Handelsblatt" sagt Bernhard nun: "Ich habe zu fast allen Betriebsräten ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis." Allerdings habe Daimler bei seiner Kostenstruktur Nachholbedarf gegenüber den Wettbewerbern. "Es gehört zu meiner Verantwortung, dies anzusprechen, selbst wenn es nicht immer einfach ist."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 16:54 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum