Freitag, 27. Februar 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Linken-Abgeordnete in Sorge um Sicherheit von Griechen in Deutschland
Sonntagsfrage: AfD legt zu, Grüne verlieren
Zentralrat der Muslime äußert Verständnis für jüdische Ängste
Bundestag stimmt für Verlängerung der Finanzhilfen für Griechenland
Bericht: Pkw-Maut verstößt laut Gutachtern gegen EU-Recht
Unions-Fraktionsvize warnt vor Ende der Haushaltsdisziplin in Europa
US-Investor Soros warnt vor wirtschaftlichem Kollaps der Ukraine
Bundeswehr bereit zu Lieferung von Panzerhaubitzen nach Litauen
EIB-Präsident Hoyer sieht EU-Investitionsfonds als Übergangslösung
Kiew: Drei Soldaten bei neuen Kämpfen in Ostukraine getötet

NewstickerNews feed

22:56Medien: Russischer Oppositionspolitiker in Moskau erschossen
22:191. Bundesliga: München gewinnt 4:1 gegen Köln
22:09Dow-Jones-Index schließt mit Verlusten
21:04Somalia: UN begrüßen Freilassung von thailändischen Geiseln
20:232. Bundesliga: Kaiserslautern gewinnt 2:1 gegen Fürth
19:09Bundeswehrverband begrüßt von der Leyens Panzer-Pläne
18:57Afghanistan: Frau köpft Ehemann im Schlaf
18:31Medien: "Star Trek"-Star Leonard Nimoy gestorben
18:30Wetter: Örtlich noch Niederschläge, sonst meist klar
17:45Schleswig-Holstein: Zwei Tote und ein Schwerverletzter bei Unfall
17:38DAX schließt über 11.400 Punkten
17:02Wissenschaft warnt vor Dramatisierung der Flüchtlingszahlen
16:19EIB-Präsident Hoyer sieht EU-Investitionsfonds als Übergangslösung
16:15Kiew: Drei Soldaten bei neuen Kämpfen in Ostukraine getötet
16:15Kiew: Drei Soldaten bei neuen Kämpfen in Ostukraine getötet

Wetter: Örtlich noch Niederschläge, sonst meist klar

Börse

Daimler-Vorstand setzt bei Sparprogramm auf Zusammenarbeit mit Betriebsräten

Der neue Chef der Daimler-Lkw-Sparte, Wolfgang Bernhard, setzt beim laufenden Sparprogramm auf eine enge Zusammenarbeit mit den Betriebsräten. "Wir bei Daimler Trucks müssen uns darauf konzentrieren, dass wir intern gut zusammenarbeiten und gemeinsam unsere Ziele erreichen", sagte der 52-jährige Manager dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe). Die Konzernsparte Daimler Trucks will bis Ende kommenden Jahres ihre Kosten um 1,6 Milliarden Euro senken.

Für viele Betriebsräte ist Bernhard ein rotes Tuch, da er in seiner bisherigen Karriere kompromisslos Sparprogramme durchgesetzt hat. Auf Druck der Arbeitnehmervertreter im Daimler-Aufsichtsrat musste Bernhard im April das Vorstandsressort Produktion mit dem von Lkw-Chef Andreas Renschler tauschen. Im Interview mit dem "Handelsblatt" sagt Bernhard nun: "Ich habe zu fast allen Betriebsräten ein gutes und vertrauensvolles Verhältnis." Allerdings habe Daimler bei seiner Kostenstruktur Nachholbedarf gegenüber den Wettbewerbern. "Es gehört zu meiner Verantwortung, dies anzusprechen, selbst wenn es nicht immer einfach ist."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 16:54 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum