Montag, 06. Juli 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

AfD: Hans-Olaf Henkel tritt aus der Partei aus
Ökostromanlagen werden immer häufiger zu Diebesgut
Gabriel: Tsipras hat "letzte Brücken eingerissen"
Griechenland: Finanzminister Varoufakis kündigt Rücktritt an
Griechenland-Referendum: "Nein"-Lager liegt laut Prognosen vorn
Hilbert wird neuer Oberbürgermeister von Dresden
Opposition unterstützt Schwesigs 24-Stunden-Kitas
Griechenland-Referendum: Klares "Nein" zeichnet sich ab
Referendum: Griechenland lehnt Spar-Programm ab
FDP-Chef will nach Referendum in Griechenland Neustart der Eurozone

NewstickerNews feed

14:48Lufthansa-Piloten könnten erneut streiken
14:39SPD-Politiker kritisieren Gabriel in Griechenland-Krise
14:24Kreml: Putin will Griechenland helfen
14:11EU-Parlamentsvizepräsident: Merkel muss jetzt Grexit organisieren
13:56Söder: Grexit wäre der fairste und ehrlichste Weg
13:21Ifo-Chef rät Griechenland zur Drachme
12:53Grüne: Grexit kann und muss verhindert werden
12:28DAX am Mittag mit deutlichen Verlusten
12:15GroKo sieht derzeit keine Grundlage für neues Griechenland-Paket
12:00Wetter: Häufig Sonnenschein bei bis zu 34 Grad
11:30CSU warnt nach Referendum in Griechenland vor unüberlegten Reaktionen
10:59FDP-Chef will nach Referendum in Griechenland Neustart der Eurozone
10:16Bayern: 78-Jährige stirbt bei Brand in Kloster
09:46SPD-Außenexperte begrüßt Varoufakis-Rücktritt
09:29DAX startet mit deutlichen Verlusten

XXX

Börse

SPD: Ausbildungsgipfel von Merkel "Gipfel der Scheinheiligkeit"


Angela Merkel / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Der europapolitische Sprecher der SPD im Bundestag, Michael Roth, hat den von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) organisierten Ausbildungsgipfel an diesem Mittwoch in Berlin als "Gipfel der Scheinheiligkeit" bezeichnet. Der Gipfel könne nicht darüber hinwegtäuschen, "dass die Bundesregierung die Existenzängste und Zukunftssorgen einer ganzen Generation viel zu lange ignoriert hat", schreibt Roth in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Rundschau" (Mittwochausgabe). Auch das jetzt beschlossene Sechs-Milliarden-Programm der EU zur Bekämpfung der grassierenden Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa reiche nicht aus.

Bei zwei Jahren Laufzeit ergebe sich lediglich ein Betrag von 45 Euro pro Kopf und Monat. Stattdessen forderte der europapolitische Sprecher der Sozialdemokraten 100.000 Ausbildungsplätze für junge Südeuropäer in der Bundesrepublik. "Deutschland sollte sich bereit erklären, 100.000 Jugendlichen aus den besonders betroffenen Partnerstaaten kurzfristig einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz bei einem deutschen Unternehmen anzubieten", so Roth. Zur Finanzierung des "100.000-Perspektiven-Programms" könnten "noch nicht ausgeschöpfte Mittel aus den europäischen Fördertöpfen" herangezogen werden.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 16:38 UhrXXX

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum