Donnerstag, 25. August 2016
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Bundesregierung will Cyberstrategie am Parlament vorbei beschließen
Sarrazin hegt Sympathie für Rot-Rot-Grün und lobt die Linkspartei
EU-Kommission fordert mehr Unterstützung für Griechenland
Kubicki kritisiert neues Zivilschutzkonzept der Bundesregierung
Renzi: Mindestens 120 Todesopfer nach Erdbeben in Italien
Riexinger für Rot-Rot-Grün
Riexinger hält Streit um Wagenknecht für beendet
Türkische Armee erobert syrische Stadt
DAX lässt deutlich nach - Schwacher Ifo-Index verschreckt Anleger
US-Börsen im Minus - Gold deutlich schwächer

Newsticker

18:00Bulgariens Ministerpräsident warnt vor neuer Flüchtlingswelle
17:43Steinmeier schlägt Neustart der Rüstungskontrolle vor
17:38DAX lässt nach - Schwacher Ifo verunsichert Anleger
17:25Umfrage: Mehrheit hält Zivilschutzplan für "Panikmache"
16:25Gina-Lisa Lohfink legt Berufung gegen Urteil ein
15:47De Maizière besucht Berliner Facebook-Büro
15:30Niedersachsen führt Abitur nach 13 Jahren wieder ein
14:19Streit um Burka-Verbot geht auch in der Union weiter
14:00Lindner fordert Steuerentlastungen von 30 Milliarden Euro pro Jahr
13:17Hamburg: Zwei Tote bei Verkehrsunfall
12:59Hofreiter befürwortet Bundeswehr-Abzug aus Incirlik
12:31DAX lässt deutlich nach - Schwacher Ifo-Index verschreckt Anleger
12:06Baden-Württemberg: Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall
11:54Verbraucherschützer: Tausende Hinweise auf dubiose Geldanlagen
11:53Sarrazin hegt Sympathie für Rot-Rot-Grün und lobt die Linkspartei

Börse

Am Donnerstag hat der DAX deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.529,59 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,88 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Der überraschend schwache Ifo-Geschäftsklimaindex hatte am Vormittag für Verunsicherung unter den Anlegern gesorgt. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Tennis: Lisicki stürmt ins Halbfinale von Wimbledon

Sabine Lisicki steht im Halbfinale von Wimbledon. Die 23-Jährige besiegte am Dienstag die Estin Kaia Kanepi nach 65 Minuten mit 6:3 und 6:3. Es ist nach 2011 das zweite Mal, dass Lisicki im Halbfinale des traditionsreichen Tennisturniers in London steht. In der Vorschlussrunde trifft die Berlinerin entweder auf Sloane Stephens oder Ni La.

Im Achtelfinale hatte sich Lisicki überraschend gegen die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:2, 1:6 und 6:4 durchgesetzt und damit die Siegesserie von Williams, die zuvor 34 Spiele in Folge für sich entscheiden konnte, beendet.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 15:40 Uhr

   © news25 2015 | Impressum