Dienstag, 26. Juli 2016
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Bayern: Mutter und Tochter tot aufgefunden
Meuthen will Fraktionsspaltung beenden
Anwaltverein lehnt weitere Gesetzesverschärfung nach Gewalttaten ab
Historiker will "allgemeine Dienstpflicht" für Sicherheitsaufgaben
FDP-Chef Lindner fordert bessere Ausstattung der Polizei
BKA: Mehr Flüchtlinge in Deutschland unter Terrorverdacht
Atomlieferungen an den Iran: Israel fordert Klagen
Schäuble macht Front gegen EU-Pläne zur Veröffentlichung von Steuerdaten
Mehrere Innenminister für schärfere Kontrollen von Flüchtlingen
Herrmann: Anschlagsdrohung auf Handy des Ansbach-Attentäters gefunden

Newsticker

08:13IOC-Entscheidung zu Russland: Deutsche Politiker reagieren mit Unverständnis
08:03Rentenerhöhung: Finanzministerium erwartet erhebliche Steuermehreinnahmen
07:56Europol warnt vor Hunderten potenziellen Terroristen in Europa
07:47Kretschmann kündigt verstärkte Sicherheitsmaßnahmen an
07:27Solar-Flugzeug "Solar Impulse 2" gelingt Weltumrundung
07:16Ex-FSA-Chef: Grenzen der Geldpolitik in der Eurozone erreicht
07:00DIHK-Chef mahnt Bund und Länder zu rascher Erbschaftsteuer-Lösung
00:43Immer mehr Deutsche kaufen Ferienhäuser in Italien
00:12Bundesregierung erwägt neues Sicherheitskonzept mit Reservisten
00:00Weniger Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger
00:00Asselborn will EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei fortsetzen
23:47Seehofer will nach Gewalttaten "Konsequenzen"
23:25Mindestens 15 Tote und 45 Verletzte bei Messer-Attacke in Japan
22:11Dow-Jones-Index lässt nach - Gold im Minus
19:35Erdbeben im Norden Chiles

Börse

Zum Wochenstart hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.198,24 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,5 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Für Freude und einen kräftigen Kursanstieg sorgte am Vormittag der Ifo-Geschäftsklimaindex. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Ägypten: Mursi kritisiert Ultimatum des Militärs


Mohammed Mursi / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat ein Ultimatum des Militärs kritisiert, wonach sich Muslimbrüder und Opposition bis Mittwoch auf eine Lösung einigen sollen. Wie das Präsidialamt in Kairo mitteilte, sei Mursi nicht ausreichend über die Pläne des Militärs informiert worden. Der ägyptische Präsident wolle an seinen "nationalen Schlichtungsplänen" festhalten.

Das ägyptische Militär hatte am Montag angekündigt, einzugreifen, falls Regierung und Opposition versäumen, den "Willen des Volkes" zu beachten. Zugleich bestritt das Militär, dass das Ultimatum einem Putsch gleichkomme. Unterdessen erklärte der ägyptische Außenminister Mohamed Kamel Amr in der Nacht zum Dienstag seinen Rücktritt. Am Sonntag forderten Millionen Menschen im ganzen Land den Rücktritt Mursis. Die heftigen Proteste gingen am Montag weiter, als Aktivisten den Hauptsitz der Muslimbruderschaft in Kairo stürmten und plünderten. Die Gegner Mursis werfen ihm vor, die Interessen der Bruderschaft über die des ganzen Landes zu stellen. US-Präsident Barack Obama rief Mursi während seiner Afrika-Reise dazu auf, auf die Anliegen der Protestierenden einzugehen. Der ägyptische Verteidigungsminister und Militärchef, Abdel Fattah al-Sisi, beschrieb die Proteste im ägyptischen Fernsehen als "unerhörten" Ausdruck des Volkswillens. Falls die Forderungen der Bürger nicht erfüllt werden, müsse das Militär die Verantwortung übernehmen. Viele Beobachter sehen darin einen sich anbahnenden Putsch. Die oppositionelle Bewegung gab dem Präsidenten Mursi bis Dienstagnachmittag Zeit, sein Amt niederzulegen und neue Präsidentschaftswahlen auszurufen.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 02.07.2013 - 14:46 Uhr

   © news25 2015 | Impressum