Mittwoch, 17. September 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

NASA steigt wieder in die bemannte Raumfahrt ein
Meinungsforscher: AfD wird sich im Parteienspektrum etablieren
BA-Vorstand Alt für garantiertes Recht auf Berufsausbildung
Wissmann: Europa muss unabhängiger von russischem Gas werden
Frankreich stemmt sich gegen neue Auflagen für Großbanken
Lufthansa-Chef Spohr will auf Zugeständnisse der Piloten bestehen
EZB erwägt Kauf von schlechter bewerteten Papieren
Champions League: Dortmund schlägt Arsenal 2:0
Künast: Grüne sollten selbstbewusster mit Verboten umgehen
Obama ruft Weltgemeinschaft zum Kampf gegen Ebola auf

NewstickerNews feed

21:22Große Koalition wertet den Ausschuss der Digitale Agenda auf
20:28Großveranstaltungen am Vorabend des Schottischen Referendums
19:01Früherer Verfassungsrichter kritisiert Internet-Zwang für Unternehmen
18:52NRW: 13-Jährige von Regionalbahn überfahren
18:30Lottozahlen vom Mittwoch (17.09.2014)
18:30Wetter: Zunehmend bewölkt, im Süden Schauer
17:59Bayern: Kleinkind stirbt bei tragischem Verkehrsunfall
17:38DAX schließt im Plus
17:20Opposition kritisiert Schweigen von Afrika-Beauftragtem zu Ebola
17:18Merkel sagt Liberia deutsche Hilfe im Kampf gegen Ebola zu
16:50Grüne wollen Image als Freiheitspartei stärken
16:21Regierung verschärft Gesetz gegen Kinderpornographie
15:39BA-Vorstand Alt für garantiertes Recht auf Berufsausbildung
15:02Umfrage: Viele Eltern wollen mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen
14:49Wagenknecht wirbt für Regierungswechsel in Thüringen

Wetter: Zunehmend bewölkt, im Süden Schauer

Börse

Viele Tote bei Schiffsunglück vor der Küste von Somalia

Bei einem Schiffsunglück vor der Küste von Somalia sind nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks 55 Menschen ertrunken. Wie ein UN-Sprecher in New York mitteilte, war das überladene Boot kurz nach dem Auslaufen aus der Hafenstadt Boosaaso im Norden des Landes gekentert. Die Insassen sollen alle aus Somalia oder Äthiopien stammen und wollten offenbar über Golf von Aden auf die arabische Halbinsel flüchten.

Zuletzt waren im Februar 2011 57 Flüchtlinge bei einem ähnlichen Unglück im Golf von Aden ums Leben gekommen. Jedes Jahr überqueren zehntausende Flüchtlinge den Golf in oft untauglichen Booten.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 20:18 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum