Donnerstag, 30. Oktober 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Tauber beklagt feindselige Reaktionen auf Integrationskonferenz
Nato beobachtet "umfangreiche" russische Luftwaffenaktivitäten in Europa
USA: Kleinflugzeug stürzt in Flughafengebäude
DFB-Pokal: Bayern München gewinnt 3:1 gegen Hamburg
DFB-Pokal: Leverkusen gewinnt im Elfmeterschießen gegen Magdeburg
Erdbeben der Stärke 3,5 in Hessen
Lottozahlen vom Mittwoch (29.10.2014)
US-Notenbank beendet Anleihekäufe
Steinmeier: Hilfsorganisationen wichtigster Pfeiler im Kampf gegen Ebola
Steinmeier: Hilfsorganisationen wichtigster Pfeiler im Kampf gegen Ebola

NewstickerNews feed

16:40USA: Kleinflugzeug stürzt in Flughafengebäude
16:29Wissenschaftsminister wollen Exzellenzinitiative fortsetzen
15:54Roth fordert gesellschaftliche Teilhabe für Flüchtlinge
15:54Roth fordert gesellschaftliche Teilhabe für Flüchtlinge
15:42Grüne lehnen Dobrindts Mautpläne als "verkehrsplanerischen Unsinn" ab
15:22Seehofer schlägt in Auseinandersetzung mit Söder versöhnliche Töne an
15:04Jerusalem: Tempelberg nach Ausschreitungen geschlossen
14:32Wetterdienst: Oktober ungewöhnlich warm
14:15Burkina Faso: Regierungsgegner stürmen Parlament
14:00Inflationsrate im Oktober weiterhin auf niedrigem Niveau
13:56Merkel sieht russische Flugmanöver gelassen
13:36Smudo: Früher haben wir noch wild geraucht und getrunken
13:03NRW: Schäferhund beißt Passanten und Polizisten
12:35Jogi Löw erhält Deutschen Medienpreis 2014
12:24DAX am Mittag mit deutlichen Verlusten

Wetter: Nur im Norden oder an den Alpen etwas Sonne

Börse

Viele Tote bei Schiffsunglück vor der Küste von Somalia

Bei einem Schiffsunglück vor der Küste von Somalia sind nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks 55 Menschen ertrunken. Wie ein UN-Sprecher in New York mitteilte, war das überladene Boot kurz nach dem Auslaufen aus der Hafenstadt Boosaaso im Norden des Landes gekentert. Die Insassen sollen alle aus Somalia oder Äthiopien stammen und wollten offenbar über Golf von Aden auf die arabische Halbinsel flüchten.

Zuletzt waren im Februar 2011 57 Flüchtlinge bei einem ähnlichen Unglück im Golf von Aden ums Leben gekommen. Jedes Jahr überqueren zehntausende Flüchtlinge den Golf in oft untauglichen Booten.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 20:18 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum