Donnerstag, 18. Dezember 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Sarrazin kritisiert Umgang der Politik mit Pegida scharf
520.000 junge Menschen erhielten 2013 erzieherische Hilfe von Jugendämtern
EU-Investitionsprogramm: Grüne für deutsche Beteiligung in Milliardenhöhe
Verfassungsgericht kippt Steuerprivilegien für Firmenerben
Griechenland: Präsidentenwahl im ersten Anlauf gescheitert
Ex-FDP-Chef Rösler: Nach mir ist es nicht besser geworden
BDI-Chef nach Urteil zur Erbschaftsteuer: Politik muss Versprechen einhalten
Obama: Zeit für neuen Ansatz in Beziehungen zu Kuba
Lottozahlen vom Mittwoch (17.12.2014)
Steinmeier begrüßt Annäherung zwischen USA und Kuba

NewstickerNews feed

09:28DAX startet mit deutlichen Gewinnen
09:13520.000 junge Menschen erhielten 2013 erzieherische Hilfe von Jugendämtern
08:47Bayern: Mehrere Verletzte bei Feuer in Großbäckerei
08:27Umfrage: Bürger in NRW glauben nicht an Einhalten der Schuldenbremse
08:09Öffentliche Schul­den bei 2.044,2 Milliar­den Euro
07:53Mehdorn beklagt zu viel Mitsprache bei Großprojekten
07:31Niedersachsen: 25-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
07:16Schäuble will Erbschaftsteuer-Reform vor Mitte 2016 vorstellen
06:00Griechenland-Hilfen: Grüne erheben Vorwürfe gegen Bundesregierung
05:00CDU-Arbeitnehmerflügel stellt Abgeltungsteuer infrage
05:00Wetter: Überwiegend bedeckt, gebietsweise Regen
04:09IfW: Verfügbare Einkommen und Kaufkraft steigen 2015 kräftig
04:08Sparkassen planen Alternative zu "Paypal"
23:00Verständnis in Unionsfraktionsführung für Ärztekritik an Gröhe
22:08Dow-Jones-Index schließt mit deutlichen Gewinnen

Wetter: Überwiegend bedeckt, gebietsweise Regen

Börse

Viele Tote bei Schiffsunglück vor der Küste von Somalia

Bei einem Schiffsunglück vor der Küste von Somalia sind nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks 55 Menschen ertrunken. Wie ein UN-Sprecher in New York mitteilte, war das überladene Boot kurz nach dem Auslaufen aus der Hafenstadt Boosaaso im Norden des Landes gekentert. Die Insassen sollen alle aus Somalia oder Äthiopien stammen und wollten offenbar über Golf von Aden auf die arabische Halbinsel flüchten.

Zuletzt waren im Februar 2011 57 Flüchtlinge bei einem ähnlichen Unglück im Golf von Aden ums Leben gekommen. Jedes Jahr überqueren zehntausende Flüchtlinge den Golf in oft untauglichen Booten.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 20:18 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum