Dienstag, 27. September 2016
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Hohmann-Dennhardt überrascht über Gauck-Nachfolge-Gerüchte
Ischinger kritisiert EU-Regierungen wegen Eskalation in Syrien
CNN-Umfrage: Clinton hat erstes TV-Duell gewonnen
Clinton und Trump liefern sich erstes TV-Duell
Bosbach hält Flüchtlings-Obergrenze von 200.000 für "plausibel"
Niedersachsen: 88-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall
Otto mahnt neue Regeln zur Unternehmensbesteuerung an
DAX kräftig im Minus - Deutsche Bank stürzt weiter ab
Studie: Soziale Netzwerke löschen unterschiedlich schnell
Zeitung: Commerzbank plant radikalen Umbau

Newsticker

10:32BGH billigt Fotos von Wowereit-Barbesuch in der "Bild"-Zeitung
09:56SPD-Chef Gabriel: TV-Duell in USA zeigt Schwächen Trumps
09:49Öffentliche Kassen im ersten Halbjahr mit Finanzierungsüberschuss
09:30DAX startet mit Gewinnen
08:51Dresden: Sprengstoffanschläge vor Moschee und Kongressgebäude
08:13Bericht: BND-Vize soll Geheimdienstbeauftragter des Bundestags werden
08:05Erwerbstätigenquote der 65- bis 69-Jährigen deutlich gestiegen
08:00Importpreise im August um 2,6 Prozent gesunken
07:43DRK für sofortige Waffenruhe über mehrere Tage in Syrien
07:31Wirtschaftsforscher: Ausgaben für Flüchtlingsintegration leistbar
07:22Zeitung: Schäubles Steuerentlastungspläne am 5. Oktober im Kabinett
07:14Bericht: Führerschein und Hauptuntersuchung werden teurer
07:00Schaeffler will im Industriegeschäft wachsen
05:40CNN-Umfrage: Clinton hat erstes TV-Duell gewonnen
05:00Rechtsextremismus-Debatte: Verfassungsschützer nimmt Osten in Schutz

Börse

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Kurz vor 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 10.415 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,21 Prozent im Vergleich zum Schluss des vorherigen Handelstags. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Putin rechnet auf Mammut-Pressekonferenz mit Opposition ab


Wladimir Putin / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Der russische Präsident Wladimir Putin hat auf einer Mammut-Pressekonferenz vor mehr als 1.000 Journalisten aus aller Welt mit der Opposition abgerechnet. Diese sei nur daran interessiert, das bestehende System zu zerstören, sagte Putin am Donnerstag in Moskau. Zudem sprach sich der russische Präsident für einen Wandel in Syrien aus, warnte jedoch vor einem Sturz von Staatschef Baschar al-Assad.

Die international umstrittene Haftstrafe für den Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski verteidigte Putin erneut. Er habe die Tätigkeit der Rechtsorgane in keiner Weise beeinflusst, so der russische Staatschef. In die Pressekonferenz platzte die Nachricht, dass ein Moskauer Gericht die Strafe für Chodorkowski um zwei auf elf Jahre senkte. Putin gibt sehr selten Pressekonferenzen, die letzte gab es im Februar 2008, kurz vor Ende seiner zweiten Amtszeit. Auch diesmal sprach Putin mehr als vier Stunden.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 19:40 Uhr

   © news25 2015 | Impressum