Freitag, 30. Januar 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Parteienrechtler: Vorbehalte gegen geplanten AfD-Parteitag an zwei Tagungsorten
Griechenland: Schulz kündigt "Tacheles" bei Gesprächen mit Tsipras an
Für AfD-Vize Gauland ist Pegida "erledigt"
TTIP-Beiratsmitglieder schießen gegen Freihandelsabkommen
Umfrage: FDP in Hamburg bei fünf Prozent
Schulz kritisiert Tsipras für Ablehnung der Sanktionen gegen Moskau
Kein "Charlie Hebdo"-Wagen: Grüne kritisieren Kölner Karnevals-Verein
Polen will deutschen Mindestlohn für Transitfahrer kippen
EU-Parlamentspräsident Schulz: Griechenland plant keinen Alleingang
Hessen: Familie von erwürgter 19-Jähriger festgenommen

NewstickerNews feed

01:00US-Firma will in Berlin Elektroautos aus dem 3D-Drucker produzieren
01:00Liebich reagiert skeptisch auf Vorschlag für Putin-Rede im Bundestag
00:00Söder für Stopp von Griechenlandhilfen bei Ausbleiben von Reformen
22:55Gysi schließt Links-Rechts-Koalition in Deutschland aus
22:09Dow-Jones-Index schließt mit deutlichen Gewinnen
20:59Niederlande: Bewaffneter dringt in Gebäude von TV-Sender ein
20:33Strässer: Todesstrafe darf im 21. Jahrhundert keinen Platz mehr haben
20:15WHO zeigt sich im Kampf gegen Ebola optimistisch
19:24Ukraine-Krise: EU verlängert Sanktionen
19:01Umfrage: Mehrheit glaubt weiter an Jürgen Klopp als BVB-Trainer
18:45Für AfD-Vize Gauland ist Pegida "erledigt"
18:40Jahrestag des Kriegsendes: Nouripour gegen Rede Putins im Bundestag
18:30Wetter: Örtlich kräftige Schneefälle
18:06Umfrage: Deutsche uneins über Griechenlandhilfe
17:56"Titanic" verkauft nach Anschlag auf "Charlie Hebdo" mehr Hefte

Wetter: Örtlich kräftige Schneefälle

Börse

Putin rechnet auf Mammut-Pressekonferenz mit Opposition ab


Wladimir Putin / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Der russische Präsident Wladimir Putin hat auf einer Mammut-Pressekonferenz vor mehr als 1.000 Journalisten aus aller Welt mit der Opposition abgerechnet. Diese sei nur daran interessiert, das bestehende System zu zerstören, sagte Putin am Donnerstag in Moskau. Zudem sprach sich der russische Präsident für einen Wandel in Syrien aus, warnte jedoch vor einem Sturz von Staatschef Baschar al-Assad.

Die international umstrittene Haftstrafe für den Kreml-Kritiker Michail Chodorkowski verteidigte Putin erneut. Er habe die Tätigkeit der Rechtsorgane in keiner Weise beeinflusst, so der russische Staatschef. In die Pressekonferenz platzte die Nachricht, dass ein Moskauer Gericht die Strafe für Chodorkowski um zwei auf elf Jahre senkte. Putin gibt sehr selten Pressekonferenzen, die letzte gab es im Februar 2008, kurz vor Ende seiner zweiten Amtszeit. Auch diesmal sprach Putin mehr als vier Stunden.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 19:40 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum