Freitag, 25. Juli 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Bericht: Viele junge Erwachsene brechen Lehre wieder ab
Schroeder kritisiert Antisemitismusforscher Benz
Antisemitische Vorfälle: Stegner attackiert Linkspartei
Kauder stellt Hilfe für Erhalt der Zeitungslandschaft in Aussicht
Überarbeitete Anti-Terror-Datei: Union weist Kritik zurück
Experte: Muslimische Verbände tun zu wenig gegen Antisemitismus
Kauder: Zu Putin als Gesprächspartner gibt es keine Alternative
Grüne: Gabriel verzögert Entscheidung über KfW-Beteiligung an Kohleprojekten
Wetter: Im Norden Regen, im Süden zunächst freundlich
Deutsch-Israelische Gesellschaft fordert Bund-Länder-Gipfel gegen Antisemitismus

NewstickerNews feed

08:33Überarbeitete Anti-Terror-Datei: Union weist Kritik zurück
08:16Inobhutnahmen der Jugendämter 2013 auf neuem Höchststand
08:00Deutsch-Israelische Gesellschaft fordert Bund-Länder-Gipfel gegen Antisemitismus
07:42DGB-Chef Hoffmann: "Keine Belehrungen in der Tarifpolitik"
07:11Kauder stellt Hilfe für Erhalt der Zeitungslandschaft in Aussicht
05:00Grüne: Gabriel verzögert Entscheidung über KfW-Beteiligung an Kohleprojekten
05:00Wetter: Im Norden Regen, im Süden zunächst freundlich
01:00Antisemitische Vorfälle: Stegner attackiert Linkspartei
01:00Experte: Muslimische Verbände tun zu wenig gegen Antisemitismus
01:00Schroeder kritisiert Antisemitismusforscher Benz
01:00Schroeder kritisiert Antisemitismusforscher Benz
00:00Bericht: Viele junge Erwachsene brechen Lehre wieder ab
17:22Merkel verurteilt antisemitische Äußerungen
17:06Zeitung: Schenker übernimmt Belieferung des deutschen Olympia-Teams
17:06Zeitung: Schenker übernimmt Belieferung des deutschen Olympia-Teams

Wetter: Im Norden Regen, im Süden zunächst freundlich

Börse

Deutscher stirbt bei Lawinenunglück in Österreich

In Österreich ist ein deutscher Tourist bei einem Lawinenunglück ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Seefeld in Tirol mitteilte, wurde ein zweiter Deutscher durch die Schneemassen schwer verletzt und in ein Krankenhaus nach Garmisch-Partenkirchen gebracht. Die beiden Männer wurden von der Lawine am Berg Hohe Munde überrascht und verschüttet.

Einer der Wanderer konnte sich selbst befreien und die Rettungskräfte alarmieren. Die Männer stammten beide aus Bayern.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 18:41 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum