Donnerstag, 02. April 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Lucke zu Gesprächen über Wiedereinführung der Drachme in Athen
Nach Gauweiler-Rücktritt: CSU-Konservative attackieren Seehofer
BDI: Fracking-Auflagen sind "vollkommen überzogen"
Lafontaine lobt Gauweilers Rückzug
Kartellamt untersagt Edeka die Übernahme von Kaiser`s Tengelmann
Bericht: Betreuungsschlüssel in Jobcentern zu niedrig
Hendricks verteidigt umstrittenes Fracking-Gesetz
Amnesty: Zahl der zum Tode Verurteilten 2014 deutlich gestiegen
Menschenrechtsbeauftragter: Amnesty-Bericht zur Todesstrafe "wirkt ermutigend"
Mittelständler warnen vor "erheblichen Risiken" beim Fracking

NewstickerNews feed

05:00Wetter: Wechselnd bewölkt mit Schauern
00:00Rechenschaftsbericht: Einnahmen der FDP um 23 Prozent eingebrochen
22:16Dow-Jones-Index schließt im Minus
22:00Göttingen: 48-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
21:09Griechenland-Rettung: Verhandlungen stecken fest
21:04Germanwings-Absturz: Zahl deutscher Opfer nach unten korrigiert
19:45Palästinenser treten Internationalem Strafgerichtshof bei
18:40Bahn: Behinderungen nach Sturm im Raum München noch bis Ostern
18:31Lottozahlen vom Mittwoch (01.04.2015)
18:30Wetter: In der Nacht verbreitet Regen und örtlich Schneeschauer
17:43Angriffe auf Asylheime in Hessen nehmen zu
17:38DAX schließt bei über 12.000 Punkten
16:43Merkel gratuliert Buhari zum Wahlsieg
16:27Hessen: 63-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall
15:38Kauder: Deutschland muss Jordanien im Kampf gegen den Terror unterstützen

Wetter: Wechselnd bewölkt mit Schauern

Börse

Deutscher stirbt bei Lawinenunglück in Österreich

In Österreich ist ein deutscher Tourist bei einem Lawinenunglück ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Seefeld in Tirol mitteilte, wurde ein zweiter Deutscher durch die Schneemassen schwer verletzt und in ein Krankenhaus nach Garmisch-Partenkirchen gebracht. Die beiden Männer wurden von der Lawine am Berg Hohe Munde überrascht und verschüttet.

Einer der Wanderer konnte sich selbst befreien und die Rettungskräfte alarmieren. Die Männer stammten beide aus Bayern.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 18:41 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum