Montag, 02. März 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Abwanderungswelle: Steinmeier sichert Kosovo Unterstützung zu
SPD: Keine modernen Kampfpanzer mehr an Polen abgeben
Bayern: 42-Jähriger stirbt bei Unfall mit Luxuswagen
DFL-Geschäftsführer: WM in Katar ohne Achtelfinale
Irakische Armee startet Offensive in IS-Gebiete
Umfrage: Viele wollen in Bus und Bahn mit Smartphone zahlen
Wohnungsbau in Deutschland boomt weiter
Grünen-Chefin: Griechenland braucht Luft zum Atmen
Nemzow-Lebensgefährtin hat Schützen nicht gesehen
Bundespolizei-Chef: Täglich bis zu 350 illegale Einreisen

NewstickerNews feed

19:53Bündnispartner streiten über Format von "Zukunft der Industrie"
19:14Abwanderungswelle: Steinmeier sichert Kosovo Unterstützung zu
18:30Wetter: Örtlich Schnee- oder Schneeregenschauer
18:08"Forbes"-Liste: Bill Gates erneut reichster Mensch der Welt
17:38DAX schließt kaum verändert
17:33Charly Hübner: "Ohne die Instinktsignale ist der Kopf seelenlos"
16:52Audi plant Elektro-Offroader
16:40Studie: 15 Prozent der Jobs bei deutschen Autozulieferern in Gefahr
16:22Bericht: Immer weniger Betriebe bilden aus
16:11DFB-Pokal: Müller will Spiel gegen Braunschweig ernst nehmen
16:03Umfrage: Finanzielle Unabhängigkeit für fast alle Frauen wichtig
15:46Richterbund beklagt Fehlen von 2.000 Stellen im Justizbereich
15:27Grüne: Artensterben geht ungebremst weiter
15:10Bericht: SPD will Zuzug nach kanadischem Punktesystem
14:56Klopp erwartet "knallharten Fight" im DFB-Pokal gegen Dresden

Wetter: Örtlich Schnee- oder Schneeregenschauer

Börse

Deutscher stirbt bei Lawinenunglück in Österreich

In Österreich ist ein deutscher Tourist bei einem Lawinenunglück ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Seefeld in Tirol mitteilte, wurde ein zweiter Deutscher durch die Schneemassen schwer verletzt und in ein Krankenhaus nach Garmisch-Partenkirchen gebracht. Die beiden Männer wurden von der Lawine am Berg Hohe Munde überrascht und verschüttet.

Einer der Wanderer konnte sich selbst befreien und die Rettungskräfte alarmieren. Die Männer stammten beide aus Bayern.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 20.12.2012 - 18:41 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum