Freitag, 06. März 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

AfD fordert ersatzlose Abschaffung des Solidaritätszuschlags
Russischer Politologe rechnet mit Sturz Putins
Google schließt Sicherheitslücken im Chrome-Browser
Griechenland hat Bund seit 2010 360 Millionen Euro Zinsen gezahlt
Lenovo spart durch Motorola-Übernahme halbe Milliarde Dollar
Fraport-Chef rechnet mit Übernahme von griechischen Flughäfen bis Jahresende
Lotto: Hesse knackt Millionen-Jackpot
Chef der IG BCE attackiert Verdi wegen Ablehnung der Tarifeinheit
YouNow-Chef von Kritik "überrascht"
Sparkassenverband: Politik muss Anreize zum Sparen schaffen

NewstickerNews feed

01:33Australischer Bundesstaat veröffentlicht Daten von Gewalttätern
01:00Terrorabwehr: IMK-Chef Lewentz für bessere Ausrüstung der Polizei
01:00Dobrindt unterstützt Pläne für Leipzig als BER-Ausweichflughafen
00:47Harrison Ford bei Flugzeugunglück verletzt
00:00SPD debattiert radikale Erbschaftsteuerreform
00:00CDU-Wirtschaftsflügel kritisiert SPD-Chef Gabriel
00:00Tsipras bittet Juncker um kurzfristiges Treffen
23:46ESC-Sprecher: Teilnahme von Ann Sophie in Wien ist legitim
22:29ESC-Vorentscheid-Gewinner Kümmert verzichtet auf Ticket für Wien
22:09Dow-Jones-Index schließt mit Gewinnen
20:56Mindestens 45 Tote bei Boko-Haram-Angriff in Nigeria
20:01Bundestag beschließt Gesetz zur Förderung von Elektroautos
19:38Sparkassenverband: Politik muss Anreize zum Sparen schaffen
19:19Sänger Peter Kraus: Jugendliche sollten sich Trends nicht unterwerfen
18:30Wetter: An den Alpen noch Schnee, sonst weitgehend trocken

Wetter: An den Alpen noch Schnee, sonst weitgehend trocken

Börse

Brasilien schmeißt Nationaltrainer Menezes raus


Mano Menezes / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Fußball-Rekordweltmeister Brasilien hat seinen Nationaltrainer Mano Menezes und den gesamten Trainerstab gefeuert. Die Entscheidung fiel bei einem Spitzentreffen des Fußballverbandes in São Paulo. Der 50-jährige Menezes war in den vergangenen Monaten immer stärker in die Kritik geraten, insbesondere wegen enttäuschter Erwartungen bei den Olympischen Spielen.

Menezes hatte erst im Sommer 2010 die Nachfolge von Carlos Dunga nach dem WM-Viertelfinal-Aus übernommen. Als Favoriten auf den Trainerposten, der erst im Januar neu besetzt werden soll, gelten Muricy Ramalho (Santos FC), der derzeit vereinslose Ex-Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari und Tite (Corinthians). 2014 ist Brasilien Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 21:31 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum