Montag, 26. Januar 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Nato-Verteidigungsminister beraten über Nuklearstrategie
Schulz: Entscheidung in Athen hat Auswirkungen auf jeden Euro-Bürger
Gabriel: AfD soll sich zur Rolle als Pegida-Mitorganisator bekennen
Kipping: Auf Pegida-Demos werden auch berechtigte Ängste formuliert
De Maizière für Dialog mit Pegida-Anhängern
Steinmeier warnt vor Ende des Erinnerns an Nazi-Gräuel
AfD für Schuldenschnitt und Austritt Griechenlands aus Euro-Zone
Maut: EU-Verkehrskommissarin Bulc will Euro-Maut für Pkw
Gabriel verteidigt Besuch bei Diskussionsrunde mit Pegida-Anhängern
Syriza deutlich stärkste Kraft bei griechischen Parlamentswahlen

NewstickerNews feed

01:00Ökonom De Grauwe sieht Ende der Troika
01:00Mützenich begrüßt Rüstungsexportstopp nach Saudi-Arabien
21:47Islamischer Staat bestätigt Tod japanischer Geisel
20:56Lindner warnt Athen: "Solidarität nicht überfordern"
20:55Hochrechnung: Syriza vor absoluter Mehrheit in Griechenland
20:34AfD für Schuldenschnitt und Austritt Griechenlands aus Euro-Zone
20:07De Maizière für Dialog mit Pegida-Anhängern
19:58Grünen-Fraktionschef für soziale Änderung des Rettungsprogramms
19:55Weidmann: Griechenland weiter auf Hilfsprogramm angewiesen
19:44Merkel kondoliert Poroschenko zu Toten von Mariupol
19:44Merkel kondoliert Poroschenko zu Toten von Mariupol
18:30Wetter: Häufig stark bewölkt, gebietsweise Niederschlag
18:23Syriza deutlich stärkste Kraft bei griechischen Parlamentswahlen
18:07++ EILMELDUNG ++ Griechenland: Syriza bei Nachwahlbefragungen vorn
17:52Deutsche Politiker fordern schärfere Sanktionen gegen Russland

Wetter: Häufig stark bewölkt, gebietsweise Niederschlag

Börse

Brasilien schmeißt Nationaltrainer Menezes raus


Mano Menezes / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Fußball-Rekordweltmeister Brasilien hat seinen Nationaltrainer Mano Menezes und den gesamten Trainerstab gefeuert. Die Entscheidung fiel bei einem Spitzentreffen des Fußballverbandes in São Paulo. Der 50-jährige Menezes war in den vergangenen Monaten immer stärker in die Kritik geraten, insbesondere wegen enttäuschter Erwartungen bei den Olympischen Spielen.

Menezes hatte erst im Sommer 2010 die Nachfolge von Carlos Dunga nach dem WM-Viertelfinal-Aus übernommen. Als Favoriten auf den Trainerposten, der erst im Januar neu besetzt werden soll, gelten Muricy Ramalho (Santos FC), der derzeit vereinslose Ex-Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari und Tite (Corinthians). 2014 ist Brasilien Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 21:31 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum