Freitag, 18. April 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Bouffier bezweifelt Handlungsfähigkeit der Grünen
Friedensplan für Ukraine stößt auf Zurückhaltung in Politik
Baden-Württemberg: 50-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Bouffier bekräftigt Schäubles umstrittenen Vergleich
"Uber" stößt auf Widerstand in der Taxi-Branche
Sylt: Jogger von Zug überfahren
Bouffier erteilt Steuererleichterungen klare Absage
Hohe Feinstaubbelastung laut Unionspolitikern nicht verkehrsbedingt
Taxiverband: Fahrten werden durch Mindestlohn teurer
F.A.Z.: Voestalpine stellt Standort Österreich in Frage

NewstickerNews feed

22:00Wirtschaftsvertreter lehnen 35-Stunden-Woche für Eltern ab
21:47Ukraine-Krise: USA drohen neue Sanktionen an
20:37Deutsche Industrienachfrage schafft Millionen Stellen in der EU
19:10Brasilien: 39 Tote in WM-Austragungsort
18:30Wetter: Zeitweise Regen, in Hochlagen etwas Schnee
18:07Baden-Württemberg: 50-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
17:42Algerien: Bouteflika erneut zum Präsidenten gewählt
17:21Friedensplan für Ukraine stößt auf Zurückhaltung in Politik
16:39Starkes Erdbeben in Mexiko
16:27Brok: Putin muss persönlich für Räumung besetzter Gebäude sorgen
15:48Steinmeier spricht Südkorea nach Fährunglück Beileid aus
15:37F.A.Z.: Voestalpine stellt Standort Österreich in Frage
15:04"Uber" stößt auf Widerstand in der Taxi-Branche
15:01Gesetzentwurf gegen Cybermobbing stößt auf Widerstand
15:00Senioren-Arbeit würde laut Wirtschaft zu Mehreinnahmen führen

Wetter: Zeitweise Regen, in Hochlagen etwas Schnee

Börse

Brasilien schmeißt Nationaltrainer Menezes raus


Mano Menezes / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Fußball-Rekordweltmeister Brasilien hat seinen Nationaltrainer Mano Menezes und den gesamten Trainerstab gefeuert. Die Entscheidung fiel bei einem Spitzentreffen des Fußballverbandes in São Paulo. Der 50-jährige Menezes war in den vergangenen Monaten immer stärker in die Kritik geraten, insbesondere wegen enttäuschter Erwartungen bei den Olympischen Spielen.

Menezes hatte erst im Sommer 2010 die Nachfolge von Carlos Dunga nach dem WM-Viertelfinal-Aus übernommen. Als Favoriten auf den Trainerposten, der erst im Januar neu besetzt werden soll, gelten Muricy Ramalho (Santos FC), der derzeit vereinslose Ex-Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari und Tite (Corinthians). 2014 ist Brasilien Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 21:31 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum