Montag, 27. April 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Bericht: Große Koalition will Bundesbürger gesünder machen
USA: Ausschreitungen bei Protesten gegen Polizeigewalt
NRW fordert im Braunkohle-Streit vollständige Kehrtwende des Bundes
Betreuungskosten für Hartz-IV-Empfänger steigen auf Rekordhoch
Nachbeben der Stärke 6,8 in Nepal
Billiges Geld: EZB-Ratsmitglied warnt vor Blasen an Finanzmärkten
Justizminister: Lüneburger Auschwitz-Prozess ist sehr wichtig
Studie: Fußballprofis überschätzen ihre Jobaussichten
Kanzleramt wusste seit 2008 über Abhörmaßnahmen des BND Bescheid
Super RTL startet Videoplattform für Kinder

NewstickerNews feed

08:54Bericht: Große Koalition will Bundesbürger gesünder machen
08:18Bremer FDP-Spitzenkandidatin sieht Auflösungserscheinungen bei AfD
08:01Deutsche Bank will bis 2017 200 Filialen schließen
08:01Deutsche Bank will bis 2017 200 Filialen schließen
07:41BND-Affäre: Datenschützer fordert GroKo zu mehr Transparenz auf
07:17Linke will de Maizière in NSA-Untersuchungsausschuss laden
07:01Unionsfraktionsvize warnt vor Hängepartie bei VW
05:00SPD lehnt Bewaffnung von Leopard-2-Panzern mit Uranmunition ab
05:00Bundesregierung ignorierte Warnungen vor MH17-Abschuss
05:00Jede zweite Fachkraft würde für neue Stelle umziehen
05:00Wetter: Überwiegend stark bewölkt oder bedeckt
02:00IW will mehr Flüchtlinge im deutschen Arbeitsmarkt
01:00BDI verlangt Aufklärung über BND-Skandal
00:00Opposition kritisiert Koalitionspläne zum Mindestlohn scharf
00:00Hofreiter: Schwarz-Grün oder Rot-Rot-Grün ab 2017 möglich

Wetter: Überwiegend stark bewölkt oder bedeckt

Börse

Brasilien schmeißt Nationaltrainer Menezes raus


Mano Menezes / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Fußball-Rekordweltmeister Brasilien hat seinen Nationaltrainer Mano Menezes und den gesamten Trainerstab gefeuert. Die Entscheidung fiel bei einem Spitzentreffen des Fußballverbandes in São Paulo. Der 50-jährige Menezes war in den vergangenen Monaten immer stärker in die Kritik geraten, insbesondere wegen enttäuschter Erwartungen bei den Olympischen Spielen.

Menezes hatte erst im Sommer 2010 die Nachfolge von Carlos Dunga nach dem WM-Viertelfinal-Aus übernommen. Als Favoriten auf den Trainerposten, der erst im Januar neu besetzt werden soll, gelten Muricy Ramalho (Santos FC), der derzeit vereinslose Ex-Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari und Tite (Corinthians). 2014 ist Brasilien Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 21:31 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum