Dienstag, 23. September 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Nigeria: Boko Haram lässt entführte Schülerinnen frei
Unicef: Tausende Kinder im Südsudan drohen zu verhungern
Dow-Jones-Index schließt mit Verlusten
Parteivize Henkel lobt AfD-Analyse der US-Ratingagentur S&P
USA bombardieren erstmals IS-Ziele in Syrien
Umfrage: AfD erreicht bundesweit zehn Prozent
Bundeswehr hat bereits 500 Freiwillige für Ebola-Einsatz
Zwischenbericht zu Todesschüssen von Kiew Ende September erwartet
Union und SPD einigen sich auf Mietpreisbremse
FDP: Renten-Debatte immer absurder

NewstickerNews feed

20:02Unicef: Tausende Kinder im Südsudan drohen zu verhungern
19:41Nigeria: Boko Haram lässt entführte Schülerinnen frei
19:222. Bundesliga: Ingolstadt und Aue trennen sich 1:1
19:11Bericht: Flugfehler führte zu Kollision von Learjet mit Eurofighter
18:49Erster Ebola-Verdachtsfall in der Schweiz
18:30Wetter: Örtlich Regen und vereinzelt Gewitter
18:12USA: Mindestens drei Tote bei Schießerei in Kundencenter
17:52Mindestlohn: GLS-Chef rechnet mit Verteuerung der Paketzustellung
17:41Brandenburg: SPD will Koalitionsverhandlungen mit den Linken führen
17:37DAX schließt mit deutlichen Verlusten
17:30Kubicki: Länder-Aktion gegen Internet-Glücksspiel "Verzweiflungstat"
17:23SPD-Innenexpertin begrüßt Münchs Berufung zum neuen BKA-Chef
17:07US-Behörde fürchtet 1,4 Millionen Ebola-Fälle bis Ende Januar
16:46Verdi verlängert Streiks bei Amazon
16:41Barthle: AfD-Aufstieg ohne Einfluss auf Europapolitik der Regierung

Wetter: Örtlich Regen und vereinzelt Gewitter

Börse

Brasilien schmeißt Nationaltrainer Menezes raus


Mano Menezes / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Fußball-Rekordweltmeister Brasilien hat seinen Nationaltrainer Mano Menezes und den gesamten Trainerstab gefeuert. Die Entscheidung fiel bei einem Spitzentreffen des Fußballverbandes in São Paulo. Der 50-jährige Menezes war in den vergangenen Monaten immer stärker in die Kritik geraten, insbesondere wegen enttäuschter Erwartungen bei den Olympischen Spielen.

Menezes hatte erst im Sommer 2010 die Nachfolge von Carlos Dunga nach dem WM-Viertelfinal-Aus übernommen. Als Favoriten auf den Trainerposten, der erst im Januar neu besetzt werden soll, gelten Muricy Ramalho (Santos FC), der derzeit vereinslose Ex-Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari und Tite (Corinthians). 2014 ist Brasilien Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 21:31 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum