Samstag, 25. Oktober 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

1. Bundesliga: Hertha besiegt Hamburg 3:0
Merkel mahnt Vorgehen gegen angespannte Wirtschaftslage an
Strobl: Grüne sollten den Zusatz "Bündnis 90" aus Parteinamen tilgen
Deutsche Bank plant für juristischen Ärger 894 Millionen Euro ein
2. Bundesliga: Leipzig gewinnt 2:0 gegen Bochum
Experte warnt vor Gefahren der Sterbehilfedebatte
UN wollen gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen
Widerstand gegen Rot-Rot-Grün in Thüringen wächst
Trotz Kritik: Bund hält an Bildungszentren fest
Bsirske kritisiert "Reichtumspflege" in Deutschland

NewstickerNews feed

17:55Thüringen: Linke, SPD und Grüne vor Regierungsbildung
17:241. Bundesliga: Hertha besiegt Hamburg 3:0
17:241. Bundesliga: Hertha besiegt Hamburg 3:0
17:12Ägypten verhängt Ausnahmezustand über Teile des Sinai
16:11Verfassungsschutz geht von deutlich mehr ausgereisten Salafisten aus
15:29Fußball: Werder trennt sich von Dutt
15:00Bundestags-Vizepräsident übt Kritik an Rot-Rot-Grün in Thüringen
14:552. Bundesliga: KSC schlägt St. Pauli 4:0
14:21Hunderttausende demonstrieren gegen Arbeitsmarktreformen von Renzi
13:49Menschenrechtsbeauftragter wegen Hinrichtung im Iran bestürzt
13:12Verband sieht Mehr-Kind-Familien durch Elterngeld benachteiligt
12:44VDA warnt Lokführer und Piloten vor Dauerstreiks
12:44VDA warnt Lokführer und Piloten vor Dauerstreiks
12:15Kommunen über dramatischen Anstieg von Einbruchsdiebstählen besorgt
12:00Wetter: Im Südosten teils länger sonnig, sonst meist stark bewölkt

Wetter: Im Südosten teils länger sonnig, sonst meist stark bewölkt

Börse

Brasilien schmeißt Nationaltrainer Menezes raus


Mano Menezes / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Fußball-Rekordweltmeister Brasilien hat seinen Nationaltrainer Mano Menezes und den gesamten Trainerstab gefeuert. Die Entscheidung fiel bei einem Spitzentreffen des Fußballverbandes in São Paulo. Der 50-jährige Menezes war in den vergangenen Monaten immer stärker in die Kritik geraten, insbesondere wegen enttäuschter Erwartungen bei den Olympischen Spielen.

Menezes hatte erst im Sommer 2010 die Nachfolge von Carlos Dunga nach dem WM-Viertelfinal-Aus übernommen. Als Favoriten auf den Trainerposten, der erst im Januar neu besetzt werden soll, gelten Muricy Ramalho (Santos FC), der derzeit vereinslose Ex-Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari und Tite (Corinthians). 2014 ist Brasilien Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 21:31 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum