Freitag, 19. September 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Zeitung: Bundesregierung will Heizkosten-Zuschuss wieder einführen
TTIP: SPD-Linke knüpft Zustimmung zu Freihandelsabkommen an Bedingungen
Wagenknecht attackiert ARD wegen Ukraine-Berichterstattung
AOK-Chef: Alle Kassen brauchen einen Zusatzbeitrag
Österreich: 48-Jähriger erschießt sich in Streifenwagen
NRW: 46-Jähriger ersticht Exfrau
Zeitung: Schäuble will das Trennbankengesetz entschärfen
Lambsdorff: Unabhängigkeit Schottlands wäre Bekenntnis zur EU
Gewerkschaften für Drei-Tage-Woche für ältere Arbeitnehmer
Urteil: Russland muss Tschetschenen entschädigen

NewstickerNews feed

01:10Innenminister: 400 extrem radikalisierte Islamisten in Deutschland
01:02US-Senat erlaubt Waffenlieferungen an syrische Rebellen
01:00Grüne bereiten Kurswechsel in der Familienpolitik vor
01:00Bericht: Immer mehr Angehörige von Salafisten suchen Hilfe
01:00EZB-Direktor fordert mehr Engagement im Kampf gegen die Krise
01:00EZB fordert Steuersenkung in Deutschland
00:46Schwesig fordert von Firmen mehr Rücksicht auf Familien
00:27Bericht: Alibaba-Ausgabekurs bei 68 US-Dollar - Rekord geknackt
00:00Bund fordert Nachbesserungen am Handelsabkommen mit Kanada
00:00Juso-Chefin Uekermann fordert Stopp der Freihandelsgespräche
00:00Stiftungen wollen neue Architektur in der Schulpolitik
00:00NATO reagiert auf Putins Drohung
23:01Schottland: Wahllokale schließen
22:10Dow-Jones-Index schließt mit Gewinnen
21:53UN-Sicherheitsrat: Ebola Gefahr für internationale Sicherheit

Wetter: Niederschläge weiten sich aus

Börse

Israel und Türkei nehmen wieder Gespräche auf


Türkische Flagge / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Israel und die Türkei haben Gespräche über eine Beendigung der diplomatischen Krise zwischen den beiden Ländern aufgenommen. Das berichtete die israelische Zeitung Haaretz am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise. Gesandte beider Regierungen sollen in der vergangenen Woche in Genf zu Gesprächen zusammengetroffen sein, nachdem der Termin schon früher geplant und um mehrere Wochen verschoben worden war.

Die diplomatische Eiszeit war im Mai 2010 eingeläutet worden, als neun türkische Aktivisten auf einem Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen von der israelischen Armee getötet wurden. Das Schiff hatte die israelische Seeblockade des Gazastreifens zu durchbrechen versucht.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 20:25 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum