Samstag, 23. Mai 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Wetter: Im Alpenraum Regen, sonst wechselnd bis stark bewölkt
Umfrage: Mehrheit der Deutschen sieht im BND-Skandal "Staatsaffäre"
Bayer-Chef rechnet mit multinationalem Fonds für Antibiotika-Forschung
Küken-Schreddern: Landwirtschaftsminister Schmidt plant kein Verbot
USA signalisieren weitere IWF-Hilfe für Griechenland
G-7-Gipfel: Bundespolizei will bis Mitte Juni Grenzen kontrollieren
EU sagt Ukraine weitere Hilfen zu
65-jährige Berlinerin bringt Vierlinge zur Welt
Magazin: Bundespolizei wusste von Missständen in Wache in Hannover
Bericht: Hähnchenfleisch enthält oft multiresistente Keime

NewstickerNews feed

12:12Irland: Gegner der Homo-Ehe räumen Niederlage bei Referendum ein
12:00Wetter: Im Alpenraum Regen, sonst wechselnd bis stark bewölkt
11:39CDU-Sozialflügel warnt vor Verschärfung des Tarifeinheitsgesetzes
11:36Oppermann hält vorgezogene Neuwahlen für ausgeschlossen
11:34Vorstandschef der Fintech Group verspricht rasanten Kursaufschwung
11:31Techniker Krankenkasse: Gespräche mit Patienten besser honorieren
11:08Autor Jason Dark war noch nie in Großbritannien
10:57Sechs Vermisste nach Großbrand in Bayern
10:13Bahn: Züge rollen wieder weitgehend nach Plan
10:06Merkel: G7 müssen Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen unterstützen
09:55Diakonie-Präsident dringt auf Ausweitung der EU-Seenotrettung
09:46Ökonom: EU-Verbleib der Briten wichtig für Deutschland
09:37Carine Roitfeld: Männer werden mit den Jahren immer schöner
09:21Türkei: Roth warnt vor Alleinherrschaft Erdogans
09:17Tag Heuer will eigenes Smartwatch-Modell herausbringen

XXX

Börse

Israel und Türkei nehmen wieder Gespräche auf


Türkische Flagge / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Israel und die Türkei haben Gespräche über eine Beendigung der diplomatischen Krise zwischen den beiden Ländern aufgenommen. Das berichtete die israelische Zeitung Haaretz am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise. Gesandte beider Regierungen sollen in der vergangenen Woche in Genf zu Gesprächen zusammengetroffen sein, nachdem der Termin schon früher geplant und um mehrere Wochen verschoben worden war.

Die diplomatische Eiszeit war im Mai 2010 eingeläutet worden, als neun türkische Aktivisten auf einem Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen von der israelischen Armee getötet wurden. Das Schiff hatte die israelische Seeblockade des Gazastreifens zu durchbrechen versucht.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 20:25 UhrXXX

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum