Montag, 30. März 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

NRW-Finanzminister begrüßt Tarifeinigung für Beschäftigte der Länder
Zeitung: Vermögenspreise in Deutschland deutlich gestiegen
Haseloff: Ältere Menschen sollen Flüchtlingspaten werden
Göring-Eckardt: Europa muss mehr Flüchtlinge aufnehmen
Niedersachsen: 53-Jährige stirbt nach Streit mit Sohn
EU-Kommission erwartet finale Reformliste Athens bis Wochenanfang
SPD will gesetzlich Krankenversicherte entlasten
Steinmeier nach neuen Kämpfen in der Ost-Ukraine besorgt
Bauernpräsident Rukwied: "EU gefährdet Umweltleistungen der Bauern"
Bayern: 19-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

NewstickerNews feed

01:00Gysi setzt auf Wechselstimmung
22:08Germanwings-Absturz: DNA von 78 Opfern geborgen
20:37Frankreich: Konservative gewinnen Départmentswahlen
19:54EM-Qualifikation: Deutschland schlägt Georgien
18:30Wetter: Verbreitet stark bewölkt und Schauer
18:26Borussia Dortmund: Hummels denkt über Wechsel nach
17:29Edathy will nicht freiwillig aus der SPD austreten
16:45Zeitung: Vermögenspreise in Deutschland deutlich gestiegen
16:26Wagenknecht glaubt nicht an rot-rot-grüne Koalition im Jahr 2017
16:13Agrarminister Schmidt will massenhaftes Töten von Küken stoppen
15:46Medien: Vorläufige Einigung mit Iran über Atomprogramm
15:28Franziska Weisz neue "Tatort"-Kommissarin
15:26++ EILMELDUNG ++ Medien: Vorläufige Einigung über iranisches Atomprogramm
15:12"Fohlen"-Geschäftsführer will Financial Fairplay auch in der Bundesliga
14:42SPD will gesetzlich Krankenversicherte entlasten

Wetter: Verbreitet stark bewölkt und Schauer

Börse

Israel und Türkei nehmen wieder Gespräche auf


Türkische Flagge / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Israel und die Türkei haben Gespräche über eine Beendigung der diplomatischen Krise zwischen den beiden Ländern aufgenommen. Das berichtete die israelische Zeitung Haaretz am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise. Gesandte beider Regierungen sollen in der vergangenen Woche in Genf zu Gesprächen zusammengetroffen sein, nachdem der Termin schon früher geplant und um mehrere Wochen verschoben worden war.

Die diplomatische Eiszeit war im Mai 2010 eingeläutet worden, als neun türkische Aktivisten auf einem Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen von der israelischen Armee getötet wurden. Das Schiff hatte die israelische Seeblockade des Gazastreifens zu durchbrechen versucht.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 20:25 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum