Samstag, 01. August 2015
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Experten fordern Neuregelung der Eltern-Kind-Beziehungen
Ex-CSU-Chef Erwin Huber: "Alle Minister sind süchtig"
Steinmeier kann sich Urlaub in der Türkei weiter vorstellen
"Bild"-Kolumnist Franz Josef Wagner hat Angst vor Frauen
Dreyer für mehr "sichere Herkunftsländer"
Bund investiert Pensionsrücklagen in fossile Energien
"Spiegel": Bundestagsabgeordnete mit Top-Nebenverdiensten
Dow schließt im Minus
2. Bundesliga: Kaiserslautern und Braunschweig torlos
2. Bundesliga: Nürnberg gewinnt gegen Heidenheim

Newsticker

19:32Zahl der Abschiebungen steigt um 42 Prozent
19:30Lottozahlen vom Samstag (01.08.2015)
18:30Wetter: Im Süden Schauer und Gewitter, sonst trocken
17:35Über 1.000 Menschen demonstrieren für Pressefreiheit
17:222. Bundesliga: Freiburg setzt sich an der Tabellenspitze fest
17:11Bosbach nimmt Generalbundesanwalt Range in Schutz
14:512. Bundesliga: Bochum schlägt Duisburg
14:35Range: NSA-Ausschusschef weist Rücktrittsforderungen zurück
13:34Pazifisches Freihandelsabkommen vorerst gescheitert
12:34Türkei fliegt neue Luftangriffe im Irak
12:02Frankreich: Wrackteil zur Untersuchung eingetroffen
12:00Wetter: Im Süden wolkig und Schauer
10:55Ravensburger plant Übernahmen
10:53Umstrittener Antibiotika-Einsatz bei Kühen hält an
10:49Bund investiert Pensionsrücklagen in fossile Energien

111

Börse

Der DAX hat den Freitagshandel mit einem Plus von 0,46 Prozent beendet - auf Wochensicht die Verluste vom Montag aber nicht ganz ausgleichen können. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.308,99 Punkten berechnet, letzten Freitag waren es 11.347,45 Punkte. Papiere von K&S, Heidelbergcement und BMW gehörten zu den größten Kursgewinnern, Allianz, Volkswagen und Infineon waren am Ende der Kursliste zu finden. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Im Süden Schauer und Gewitter, sonst trocken

In der Nacht zum Sonntag gibt es im Süden und Südosten schauerartige Regenfälle, die anfangs mit Blitz und Donner einhergehen können. Sonst es wird gering bewölkt oder klar und trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 15 und 6 Grad. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Israel und Türkei nehmen wieder Gespräche auf


Türkische Flagge / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Israel und die Türkei haben Gespräche über eine Beendigung der diplomatischen Krise zwischen den beiden Ländern aufgenommen. Das berichtete die israelische Zeitung Haaretz am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise. Gesandte beider Regierungen sollen in der vergangenen Woche in Genf zu Gesprächen zusammengetroffen sein, nachdem der Termin schon früher geplant und um mehrere Wochen verschoben worden war.

Die diplomatische Eiszeit war im Mai 2010 eingeläutet worden, als neun türkische Aktivisten auf einem Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen von der israelischen Armee getötet wurden. Das Schiff hatte die israelische Seeblockade des Gazastreifens zu durchbrechen versucht.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 20:25 Uhr111

   © news25 2010 | Impressum