Dienstag, 21. April 2015 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

IT-Probleme legen Bundesagentur für Arbeit deutschlandweit lahm
Griechenland: Institutionen müssen Einlagen an Notenbank überweisen
Sozialrechtsexpertin: Gröhes Präventionsgesetz verfassungswidrig
EU-Parlamentspräsident fordert neue Flüchtlingspolitik in Europa
Wirtschaft fordert GroKo zu Politikwechsel auf
GroKo will Stromkonzerne zu Preissenkungen zwingen
Flüchtlinge: Müller bietet Vorfinanzierung von EU-Rettungsaktion an
Somalia: Mindestens neun Tote bei Anschlag auf UN-Fahrzeug
Lokführer wollen ab Dienstag streiken
Gabriel fordert nach Flüchtlingskatastrophen Einschreiten der EU

NewstickerNews feed

05:00Wetter: Verbreitet Sonne bei bis zu 23 Grad
02:00Führende SPD-Politiker beklagen zu geringe Kindergeld-Erhöhung
01:00Gewerkschaften widersprechen Wirtschaftsverbänden
01:00Flüchtlingsdebatte: Linken-Politiker wirft de Maizière Heuchelei vor
22:09Dow-Jones-Index schließt mit deutlichen Gewinnen
22:052. Bundesliga: Kaiserslautern und Leipzig trennen sich 1:1
20:42Nahles: Bisher rund 44.000 Beratungsgespräche zum Mindestlohn
20:22Verdi stellt sich auf langen Tarifstreit bei der Post ein
20:09Zeitung: Koalitionsgipfel am Donnerstag abgesagt
19:52Hannover 96 verpflichtet Michael Frontzeck als neuen Cheftrainer
19:12Niedersachsen: Zwei Tote und ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall
18:47Lokführer-Streik: Bahn rechnet mit erheblichen Beeinträchtigungen
18:30Wetter: Gebietsweise leichter Frost möglich
18:08Lokführer wollen ab Dienstag streiken
17:56Joop: Tilda Swinton ist "attraktiv, aber nicht schön"

Wetter: Verbreitet Sonne bei bis zu 23 Grad

Börse

Israel und Türkei nehmen wieder Gespräche auf


Türkische Flagge / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Israel und die Türkei haben Gespräche über eine Beendigung der diplomatischen Krise zwischen den beiden Ländern aufgenommen. Das berichtete die israelische Zeitung Haaretz am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise. Gesandte beider Regierungen sollen in der vergangenen Woche in Genf zu Gesprächen zusammengetroffen sein, nachdem der Termin schon früher geplant und um mehrere Wochen verschoben worden war.

Die diplomatische Eiszeit war im Mai 2010 eingeläutet worden, als neun türkische Aktivisten auf einem Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen von der israelischen Armee getötet wurden. Das Schiff hatte die israelische Seeblockade des Gazastreifens zu durchbrechen versucht.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 20:25 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum