Donnerstag, 23. Oktober 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

TTIP: EU-Kommission erwägt Verzicht auf umstrittene Schiedsgerichte
Bericht: Mercedes und Porsche arbeiten an neuen E-Autos
Umfrage: Manager gegenüber AfD aufgeschlossener als Gesamtbevölkerung
Innenministerium: Deutschland schiebt zu wenige Flüchtlinge ab
Berlin: Mann springt mit Sohn auf dem Arm aus Fenster
AfD-Abgeordneter Starbatty wirbt für TTIP
Champions League: Dortmund gewinnt 4:0 gegen Galatasaray
Bericht: ProSiebenSat.1 plant neuen Free-TV-Sender
Trotz Sanktionen: Dax-Vorstände zu Wirtschaftsgipfel in Moskau
Kommission "Meine CDU 2017" nimmt Arbeit auf

NewstickerNews feed

10:34Multiaufsichtsrat kritisiert Wirtschaftspolitik der Regierung
10:34Multiaufsichtsrat kritisiert Wirtschaftspolitik der Regierung
10:10Lotto: Spieler aus Hessen gewinnt knapp 16 Millionen Euro
10:01Schauspieler Charly Hübner rät großen Menschen zu italienischen Schuhen
09:47Dena-Chef erwartet problemlose Lieferung von Gas aus Russland
09:33Zeitung: Regierung hält an Pauschalregelung bei Mütterrente fest
09:28DAX startet mit Verlusten
09:08Auf­träge im Bau­haupt­gewerbe im August gesunken
08:52Wetterdienst warnt vor starken Schneefällen und Dauerregen in Bayern
08:30Sozialhilfe­aus­gaben im Jahr 2013 um 4,3 Prozent gestiegen
08:19Platzeck: Zwischen Deutschland und Russland ist "viel kaputt gegangen"
08:08CDU-Politiker fordern Konzept für bezahlbaren Wohnraum
07:50Zeitung: Verbände in NRW gegen Rückkehr zu Abitur in neun Jahren
07:14Müntefering lehnt Lockerung des Sterbehilfe-Strafrechts ab
05:00Wetter: Im Westen und Norden gelegentlich Sonne

Wetter: Im Westen und Norden gelegentlich Sonne

Börse

Israel und Türkei nehmen wieder Gespräche auf


Türkische Flagge / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Israel und die Türkei haben Gespräche über eine Beendigung der diplomatischen Krise zwischen den beiden Ländern aufgenommen. Das berichtete die israelische Zeitung Haaretz am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise. Gesandte beider Regierungen sollen in der vergangenen Woche in Genf zu Gesprächen zusammengetroffen sein, nachdem der Termin schon früher geplant und um mehrere Wochen verschoben worden war.

Die diplomatische Eiszeit war im Mai 2010 eingeläutet worden, als neun türkische Aktivisten auf einem Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen von der israelischen Armee getötet wurden. Das Schiff hatte die israelische Seeblockade des Gazastreifens zu durchbrechen versucht.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 20:25 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum