Sonntag, 20. April 2014 - Nachrichten kommentieren 24h ohne Zensur und Einschränkungen
NEWS25
...die freie News-Community
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Oettinger fordert einheitliche Pkw-Maut in der gesamten EU
Europaweite Pkw-Maut: CSU reagiert verärgert auf Oettinger-Vorschlag
NRW: 20-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Umfrage: SPD macht Boden gut
Baden-Württemberg: 44-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Sorge vor Scheitern der Föderalismusreform wächst
Oettinger hält EU-Beitritt der Ukraine für möglich
VfB-Trainer Stevens: Vielleicht ist Stuttgart meine letzte Station
Formel 1: Mercedes feiert in China erneut Doppelsieg
Ukraine-Krise: Steinmeier warnt vor Sanktionsdrohungen gegen Moskau

NewstickerNews feed

21:23Riexinger fordert Aufklärung über Twitter-Sperrung von Nutzerkonten
21:15Finnland: Mindestens sieben Tote bei Flugzeugabsturz
19:42Baden-Württemberg: 44-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
19:42Baden-Württemberg: 44-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
19:211. Bundesliga: VfB Stuttgart siegt souverän gegen Schalke mit 3:1
19:211. Bundesliga: VfB Stuttgart siegt souverän gegen Schalke mit 3:1
19:08Südkorea: Zahl der Opfer bei Fährunglück steigt auf 58
18:30Wetter: Schauer und Gewitter klingen ab
17:41Pakistan: Mindestens 42 Tote bei Bunsunglück
17:191. Bundesliga: Leverkusen schlägt Nürnberg mit 4:1
16:21China schließt über 100 Porno-Webseiten
16:05Fußball: Bayern können auf Einsatz von Neuer gegen Real hoffen
15:262. Bundesliga: Paderborn und Fürth trennen sich 2:2
14:33Europaweite Pkw-Maut: CSU reagiert verärgert auf Oettinger-Vorschlag
14:02Papst Franziskus ruft in Osterbotschaft zu Frieden auf und geißelt Verschwendung

Wetter: Schauer und Gewitter klingen ab

Börse

Israel und Türkei nehmen wieder Gespräche auf


Türkische Flagge / Foto: dts Nachrichtenagentur

 

Israel und die Türkei haben Gespräche über eine Beendigung der diplomatischen Krise zwischen den beiden Ländern aufgenommen. Das berichtete die israelische Zeitung Haaretz am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise. Gesandte beider Regierungen sollen in der vergangenen Woche in Genf zu Gesprächen zusammengetroffen sein, nachdem der Termin schon früher geplant und um mehrere Wochen verschoben worden war.

Die diplomatische Eiszeit war im Mai 2010 eingeläutet worden, als neun türkische Aktivisten auf einem Schiff mit Hilfsgütern für den Gazastreifen von der israelischen Armee getötet wurden. Das Schiff hatte die israelische Seeblockade des Gazastreifens zu durchbrechen versucht.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 23.11.2012 - 20:25 Uhr

Letzte Kommentare

   © news25 2010–2011 | News‐FeedNews‐Feed | Impressum