Samstag, 25. Juni 2016
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

CSU kritisiert Steinmeiers Brexit-Reaktion
Anne Will unterbricht wegen "Brexit" Sommerpause
Deutsche Börse erklärt Ausnahmezustand für deutsche Titel
Merkel: Heutiger Tag ist Einschnitt für Europa
Umfrage: 79 Prozent der Deutschen gegen "Dexit"
Steinmeier: Deutschland und Frankreich jetzt in der Verantwortung
Brexit: Cameron kündigt Rücktritt an
Gabriel fordert nach Brexit deutlichen Kurswechsel in Europa
Bernie Sanders will für Hillary Clinton stimmen
Dobrindt fordert Weniger Macht für Brüssel

Newsticker

08:00Regierung will umstrittene Gesetze im Eilverfahren durchbringen
08:00CSU gegen Klimaschutzplan
08:00Prüfer kritisieren unzureichende Kontrolle bei Asylverfahren
08:00Verfassungsschutz nutzt automatische Gesichtserkennung
08:00Ministerium: Kosten für Auslandseinsätze zu niedrig kalkuliert
08:00CSU fordert Lockerung der Sanktionen gegen Russland
08:00Wagenknecht will mit SPD und Grünen regieren
05:44Juncker geht auf Distanz zu britischem Kommissar Hill
04:00David McAllister fordert Neuanfang der EU
01:31Juncker: Brexit nicht Anfang vom Ende der EU
01:24Waigel plädiert für Verschlankung der EU
01:24Schaar kritisiert Regierungspläne für neue Überwachungsbehörde
01:00Barley fürchtet "Dominoeffekt" in der EU
01:00DGB-Chef Hoffmann fürchtet nach Brexit Wirtschaftskrise
00:51Gabriel nennt Brexit "tragisch"

Börse

Der DAX hat sich am Tag nach dem "Brexit"-Referendum weiter tief im Minus gezeigt, die anfänglichen Verluste aber kräftig reduziert. Gegen 12:30 Uhr wurde das Börsenbarometer mit 9.571 Punkten berechnet. Das ist ein Abschlag in Höhe von 6,7 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss vom Donnerstag, aber ein Zugewinn von 3,6 Prozent im Vergleich zum Eröffnungskurs von 9.237 Punkten. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Bild: Dirk Bach ist tot

Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Hamburg: Bild: Dirk Bach ist tot. Die Redaktion bearbeitet das Thema bereits. Weitere Details werden in wenigen Momenten gesendet.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 01.10.2012 - 18:51 Uhr

   © news25 2015 | Impressum