Donnerstag, 15. April 2021
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Pfizer-CEO erwartet trotz Corona "normales Leben ab Herbst"
Weber droht weiter mit Blockade des Handelsabkommens mit London
Intensivmediziner fürchtet "große Kündigungswelle" in Kliniken
Rehberg: K-Frage nicht aufgrund von Umfragen entscheiden
Champions League: Dortmund scheidet gegen Manchester City aus
Giffey drängt Bundesländer zu Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung
Holzeinschlag erreicht neuen Rekordwert
Pakistan sieht gesellschaftspolitische Fortschritte bei Taliban
Arbeitsminister will sachgrundlose Befristungen beschränken
Barley für Aktivierung der EU-Rechtsstaatsklausel gegen Ungarn

Newsticker

19:00Weber droht weiter mit Blockade des Handelsabkommens mit London
18:45Pfizer-CEO erwartet trotz Corona "normales Leben ab Herbst"
18:31CDA kritisiert Befristungsvorstoß des Arbeitsministers als zu spät
18:20Güler kritisiert Haseloffs Aussagen zu Kanzlerkandidaten
17:41Berlins Regierender verteidigt Mietendeckel weiter
17:38DAX legt zu - Deutsche Wohnen stark
16:58Städte- und Gemeindebund begrüßt Urteil gegen Mietendeckel
16:26Union erwägt Entscheidung zu K-Frage in Bundestagsfraktionssitzung
15:39Offizielle Kriminalitätsrate erneut gesunken
14:02SPD-Politiker Post droht mit Verfassungsklage gegen Ausgangssperre
13:49SPD fordert Mietenmoratorium
13:25Junge Union stellt Söder und Laschet Ultimatum
13:18Bahn und Luftverkehrswirtschaft wollen Inlandsflüge reduzieren
13:01Bundestag warnt Abgeordnete wegen Datenleck bei Facebook
12:31DAX legt zu - Deutsche Wohnen nach Mietendeckel-Urteil gefragt

Börse

Am Donnerstag hat der DAX leicht zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.255,33 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,30 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge sind die Anleger nach dem Berliner-Mietendeckel-Urteil aus Karlsruhe vor allem für Deutsche-Wohnen-Aktien zu haben. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

2. Bundesliga: Bochum gewinnt Spitzenspiel gegen Kiel


Fußbälle / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Am 27. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der VfL Bochum zuhause gegen Holstein Kiel mit 2:1 gewonnen. Der Tabellenführer machte von Beginn an Druck und belohnte sich in der sechsten Minute, als Pantovic für Zoller querlegte und der Angreifer cool einschoss. Die Gäste wirkten zu Beginn behäbig und hatten alle Mühe mit spielfreudigen Bochumern.

In der 30. Minute zog Leitsch aus 25 Metern ab und Gelios musste eine starke Parade aufbieten. In der 34. Minute bediente Zoller diesmal Pantovic, der Serbe scheiterte aus sieben Metern aber am Holstein-Keeper. In der 39. Minute kam dann auch mal der KSV zum Abschluss, Reeses Versuch aus spitzem Winkel war aber kein Problem für Riemann. Zur Pause führte der VfL hochverdient. Nach dem Seitenwechsel beruhigte die Reis-Elf das Spiel eher, legte in der 60. Minute aber auch nochmal nach: Lorenz verlor am eigenen Strafraum die Kugel an Zoller und der Angreifer bezwang Gelios mit einem Außenrist-Schuss ins linke Eck. In der 65. Minute hätte Holtmann beinahe den Deckel drauf gemacht, aus 20 Metern verfehlte er das Ziel aber doch knapp. So wurde es in der 80. Minute noch einmal spannend: nach Handspiel von Leitsch im Sechzehner bekam die Werner-Elf einen Elfmeter zugesprochen und Mühling verwandelte sicher. Der Gast drängte nun auf den Ausgleich, der VfL verteidigte die Führung aber über die Zeit. Mit dem Sieg baut Bochum die Tabellenführung aus, Kiel verbleibt auf Rang vier. In den Parallelspielen der 2. Bundesliga verlor Karlsruhe gegen Osnabrück mit 0:1 und Heidenheim unterlag Fürth ebenfalls mit 0:1.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 03.04.2021 - 14:54 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung