Montag, 19. April 2021
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Opposition nennt Agieren Merkels im Wirecard-Fall "erschreckend"
Laschet und Söder weiter uneins in K-Frage - Abstimmung droht
CDU-Bundesvorstandsmitglied ruft Parteikollegen zur Mäßigung auf
Verstappen gewinnt turbulenten Großen Preis der Emilia-Romagna
CDU-Kommunalpolitiker in Niedersachsen für Söder
Opposition nennt Agieren Merkels im Wirecard-Fall "erschreckend"
Außenminister Maas in "großer Sorge" um Regimekritiker Nawalny
Junge Union für Söder - CSU-Chef in Berlin
Kassenärzte: Im Mai wird die Impf-Priorisierung überflüssig
DAX-Aufsichtsratschef Kley fordert gesetzliche Grenze für Mandate

Newsticker

06:55VW will Elektrifizierung des Nahverkehrs
06:27Österreich gegen neue Russland-Sanktionen
06:18K-Frage der Union weiter ungeklärt
05:00Hefeindustrie warnt vor Engpässen
03:53RKI meldet 11437 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 165,3
02:00FDP-Generalsekretär kann sich Koalition mit Habeck vorstellen
00:00EVP-Fraktionschef Weber droht Russland im Ostukraine-Konfikt
00:00EVP-Fraktionschef Weber droht Russland im Ostukraine-Konfikt
00:00Opposition nennt Agieren Merkels im Wirecard-Fall "erschreckend"
00:00Opposition nennt Agieren Merkels im Wirecard-Fall "erschreckend"
23:15CDU-Kommunalpolitiker in Niedersachsen für Söder
21:22Junge Union für Söder - CSU-Chef in Berlin
19:11Verwaltungsrichter fordert Nachbesserungen bei Bundes-Notbremse
18:21Außenminister Maas in "großer Sorge" um Regimekritiker Nawalny
17:371. Bundesliga: Dortmund besiegt Bremen souverän

Börse

Ein Spitzenmanager spricht sich vor Beginn des Bundestagswahlkampfes für eine Reform des Aktienrechts aus, weil deutsche Aufsichtsräte nicht professionell genug arbeiten würden. Karl-Ludwig Kley, Vorsitzender des Aufsichtsrats sowohl von Lufthansa als auch von Eon, fordert in einem in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ. Montagsausgabe) veröffentlichten Gastbeitrag, die Zahl der Mandate von Aufsichtsräten von bisher zehn auf künftig höchstens sechs gesetzlich zu begrenzen. Auch solle es möglich sein, die Zahl der Aufsichtsratsmitglieder in großen Unternehmen deutlich zu reduzieren. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

1. Bundesliga: Leipzig gewinnt nach Rückstand spät gegen Gladbach


Yussuf Poulsen (RB Leipzig) / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Am 23. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat RB Leipzig im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 3:2 gewonnen. Die Sachsen starteten denkbar schlecht in die Begegnung, als Upamecano in der fünften Minute im Sechzehner Embolo umcheckte und Hofmann den fälligen Elfmeter rechts unten verwandelte, auch wenn Gulacsi fast pariert hätte. In der achten Minute schoss Halstenberg auf der anderen Seite mit Wucht aufs untere rechte Eck, doch Ginter rettete vor der Linie.

Insgesamt machte die Nagelsmann-Elf gehörig Druck und ein Ausgleich schien eine Frage der Zeit. Stattdessen bauten die Fohlen aber in der 19. Minute ihre Führung aus, als Embolo Richtung Tor köpfte und Thuram das Leder mit der Schulter ins Netz lenken konnte. RB erspielte sich beste Chancen, ließ aber zu viel liegen. In der 33. Minute kam etwa Sabitzer aus elf Metern frei zum Abschluss, feuerte aber klar über das Gehäuse. In der 37. Minute klärte Sommer in letzter Sekunde vor Kluivert. In der 40. Minute hätte Hofmann fast sogar das Dritte nachgelegt, zielte aus spitzem Winkel aber knapp daneben. Zur Pause blieb es beim 2:0 für die effektive Rose-Elf. In Halbzeit zwei brachte Nkunku die Hausherren in der 57. Minute nochmal heran, als Sörloth ihm das Leder von links perfekt servierte und der Mittelfeldmann nur noch einschießen musste. In der 66. Minute besorgte Poulsen tatsächlich auch schon den Ausgleich, als er die Kugel von zentral vor dem Strafraum platziert an den linken Innenpfosten setzte, von wo sie über die Linie prallte. Mit der neu gewonnenen Leipziger Präzision musste die Borussia nun aufpassen, das Spiel nicht komplett aus der Hand zu geben. In der 77. Minute brachte Forsberg einen direkten Freistoß in Richtung des linken Knicks, Sommer lenkte den Ball aber noch stark ans Kreuzeck. In der dritten Minute der Nachspielzeit erzielte Sörloth nach Flanke von Nkunku dann tatsächlich noch den verdienten Führungstreffer per Kopf. Mit dem Sieg bleibt Leipzig zwei Punkte hinter Tabellenführer Bayern München Zweiter, Gladbach bleibt auf Rang acht hängen.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 27.02.2021 - 20:30 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung