Sonntag, 28. Februar 2021
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Bericht: USA beantragen Mitarbeit bei EU-Verteidigungspolitik
Politologe: Linken fehlt strategische Vorbereitung von Koalitionen
Drogenbeauftragte will deutliche Erhöhung der Tabaksteuer
RKI meldet 7890 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 63,8
Richterbund: Zahl der Fluggast-Klagen kaum gesunken
Städtetag warnt Bund und Länder vor umfassenden Lockerungen
Kantar: Linke legt leicht zu
Söder will Astrazeneca-Impfstoff für alle freigeben
Kartellamt fordert klare Kante gegen Facebook
CDU-Politiker Karl Schiewerling gestorben

Newsticker

19:561. Bundesliga: Freiburg gewinnt in Leverkusen
19:14Giffey fordert Lockerung der Corona-Beschränkungen
18:33Friedrich Merz erwägt Bundestags-Kandidatur
18:09SPD will klare Kriterien für Lockerungen
17:231. Bundesliga: Augsburg gewinnt in Mainz
16:50Bouffier befürwortet Astrazeneca für alle
16:33Ökonom Bofinger wendet sich gegen Inflationsängste
16:24Politikberater sieht Spahn als Pandemie-Gewinner
15:37Mindestens 18 Tote an Protesttag in Myanmar
15:30CDU-Politiker Karl Schiewerling gestorben
15:241. Bundesliga: Union und Hoffenheim trennen sich 1:1
15:222. Bundesliga: Sandhausen gewinnt Abstiegsduell gegen Osnabrück
13:58Streit im "Rat der Arbeitswelt"
13:53Kartellamt fordert klare Kante gegen Facebook
13:29RKI erklärt Département Moselle zu "Virusvariantengebiet"

Börse

Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.786,29 Punkten berechnet, 0,67 Prozent niedriger als bei Vortagesschluss. Marktbeobachter sehen Ängste vor einer verstärkten Inflation und Zinsängste bei Staatsanleihen als Gründe für Zurückhaltung bei den Anlegern. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Europa League: Hoffenheim verpasst Hinspiel-Sieg gegen Molde


Pavel Kadeřábek (TSG 1899 Hoffenheim) / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Im Sechzehntelfinal-Hinspiel der UEFA Europa League hat 1899 Hoffenheim in Villareal gegen Molde FK mit 3:3 unentschieden gespielt. Die TSG machte von Beginn an Betrieb und beherschte die Begegnung. In der achten Minute drückte sich das auch auf der Anzeigetafel aus, als Gacinovic perfekt auf Dabbur weiterleitete und der Israeli aus kurzer Distanz vollstreckte.

Der verletzungsbedingt für Gacinovic eingewechselte Kaderabek brachte in der 28. Minute eine Maßflanke auf den Kopf von Dabbur und der legte den zweiten Treffer nach. Die Skandinavier wirkten teilweise überfordert, kamen in der 41. Minute aber nochmal ran: Nach einer Ecke landete der Ball irgendwie bei Ellingsen und der Mittelfeldmann verkürzte. In der Nachspielzeit legte Baumgartner jedoch nach, als Dabbur vorbildlich für den Österreicher vorlegte und dieser vor Linde cool blieb. Zur Pause führte die Hoeneß-Elf somit verdient mit 3:1. Nach dem Seitenwechsel ließen die Kraichgauer Molde etwas mehr kommen, blieben aber stets gefährlich bei Gegenstößen. In der 62. Minute bekam der Bundesligist nach Foul von Gregersen an Adamyan einen Elfmeter zugesprochen, Dabbur verpasste aber seinen dritten Treffer an diesem Abend, weil Linde das Leder grandios aus dem linken Eck kratzte. Stattdessen gelang den Norwegern etwas überraschend der erneute Anschlusstreffer in der 70. Minute, als Pedersen mit einer Hereingabe von rechts Andersen fand und dieser per Kopf verkürzte. Die Nordeuropäer witterten nun ihre Chance und besorgten in der 74. Minute gar den Ausgleich, als Eikrem zunächst an Baumann scheiterte, für Fofana ablegte und der Ivorer wuchtig einschoss. In der 81. Minute hatte Baumgartner die Gelegenheit zur erneuten Führung, scheiterte jedoch am glänzend reagierenden Molde-Keeper. So blieb es letztlich beim 3:3, mit dem Hoffenheim im Rückspiel in Sinsheim aufgrund der Auswärtstorregel immer noch gute Aussichten auf ein Weiterkommen hat, jedoch einen deutlicheren Vorteil verpasst.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 18.02.2021 - 22:53 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung