Freitag, 30. Oktober 2020
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Ein Todesopfer und mehrere Verletzte bei Messerattacke in Nizza
Ökonomen loben Teil-Lockdown
NRW: Mann fährt in Menschenmenge - Ein Toter und vier Verletzte
Trauer und Wut über Anschlag in Nizza
"SZ": Flüchtiger Wirecard-Manager womöglich österreichischer Agent
DAX nach Zickzack-Kurs im Plus - EZB macht Mut
Umfrage: 50 Prozent halten neue Corona-Maßnahmen für angemessen
Bundestag stimmt "Stärkung der Vor-Ort-Apotheken" zu
Deutschland steuert auf 20.000 Neuinfektionen pro Tag zu
Frontex hat Schwierigkeiten bei Waffenbeschaffung

Newsticker

04:00Bundesregierung besteht auf Neubau von BER-Regierungsterminal
01:00Arbeitsminister: Gesetz gegen Werkverträge nicht verwässern
01:00Handwerkspräsident will Hilfen für mittelbar betroffene Firmen
01:00Umweltministerin will 75 Prozent erneuerbare Energien bis 2030
01:00Veranstaltungsbranche fordert deutlich stärkere Hilfsmaßnahmen
01:00Studie: Hotelpreise sinken weltweit deutlich
01:00Heil will erleichterten Zugang zu Hartz IV bis Ende 2021 verlängern
00:00DIW-Chef plädiert für Steuererhöhungen
22:52Europa League: Leverkusen verliert in Unterzahl gegen Slavia Prag
21:08US-Börsen legen zu - Tech-Werte kräftig im Plus
21:02NRW: Mann fährt in Menschenmenge - Ein Toter und vier Verletzte
20:54Deutschland steuert auf 20.000 Neuinfektionen pro Tag zu
20:47Europa League: Hoffenheim gewinnt klar in Gent
19:48CDU-"Kandidatenrunde" findet trotz Parteitagsverschiebung statt
19:39Bundestag stimmt für Verlängerung des Bundeswehr-Einsatzes im Irak

Börse

Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.598,07 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,32 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge zeigten sich die Anleger erfreut über die Ankündigung von EZB-Chefin Christine Lagarde, ab Dezember gegebenenfalls auf die wirtschaftliche Lage reagieren zu wollen. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Söder fordert bundesweite Corona-Ampel


Markus Söder / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat ein Konzept vorgelegt, um mehr Klarheit in der Strategie gegen die Corona-Pandemie zu erreichen. "Wir brauchen jetzt ein verbindliches, verhältnismäßiges und verlässliches Regelwerk für den Winter", sagte Söder der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe) zwei Tage vor einer Schaltkonferenz von Kanzlerin Angela Merkel mit den Regierungschefs der Länder. Kern von Söders Vorschlag sind die Einführung einer Corona-Warnampel für alle Bundesländer sowie Vorgaben, welche Maßnahmen ergriffen werden sollen, wenn die Zahl der Infizierten bestimmte Grenzwerte überschreitet.

Nach Söders Vorschlag springt die Corona-Ampel auf Gelb, wenn es in einem Landkreis 35 oder mehr Infizierte auf 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen gibt. Zur Prävention gegen eine weitere Ausbreitung des Virus könne man dann zum Beispiel vorbeugende Tests für Risikogruppen anordnen, Zuschauer bei Sportveranstaltungen von überregionaler Bedeutung - zum Beispiel Bundesligaspiele - nicht mehr zulassen und die Maskenpflicht in Schulen auf den Unterricht ab der 5. Klasse ausweiten. Steigt die Zahl auf 50 Infizierte, soll bei privaten Veranstaltungen die erlaubte Teilnehmerzahl auf ein Viertel der bis dahin geltenden Zahl reduziert werden. Auf öffentlichen Plätzen, wo Abstände schwer einzuhalten sind, sieht der Vorschlag dann eine Maskenpflicht vor. Zudem sollen Einschränkungen beim Verkauf von Alkohol sowie frühere Sperrstunden möglich sein. Doppelte Testungen sollen die Zuverlässigkeit beim Erkennen von Infektionen erhöhen. Das Regelwerk soll nach Söders Vorstellungen "überall in Deutschland nach dem regionalen Infektionsgeschehen gelten". Es soll einen Leitfaden darstellen, an dem entlang die einzelnen Kommunen und Landkreise entscheiden. "Wo die Infektionen hoch sind, muss verbindlich gehandelt werden", sagte Söder. Ausnahmen seien Corona-Ausbrüche in Bereichen, die sofort isoliert werden können.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 27.09.2020 - 20:18 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung