Dienstag, 14. Juli 2020
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Kubicki weist Tempolimit-Vorstoß der Grünen zurück
Linken-Chef fordert Tempolimit von 120 km/h
Herrmann kritisiert geplantes Motorrad-Sonntagsfahrverbot
Maas will Überstellungsabkommen mit Hongkong stoppen
Hardt gegen Aussetzung des Auslieferungsabkommens mit Hongkong
Reiseverband mahnt Urlauber zu Verantwortungsbewusstsein
UN-Welternährungsbericht: Zahl der Hungernden gestiegen
Barley bedauert Ausgang von Präsidentenwahl in Polen
Weltärztepräsident pocht auf Quarantäne für Mallorca-Urlauber
Union fordert im Fall Wirecard "lückenlose Aufklärung"

Newsticker

12:21Künast will Gesetz gegen Kükentöten direkt nach Sommerpause
12:08Linken-Chef fordert Tempolimit von 120 km/h
12:03Kubicki weist Tempolimit-Vorstoß der Grünen zurück
11:20Österreich hebt Reisewarnung für Kreis Gütersloh auf
11:20Österreich hebt Reisewarnung für Kreis Gütersloh auf
11:13Umfrage: Mehrheit würde Söder als Kanzlerkandidaten begrüßen
11:06ZEW-Konjunkturerwartungen leicht zurückgegangen
11:00++ EILMELDUNG ++ ZEW-Konjunkturerwartungen im Juli gesunken
10:53VdK verlangt "großen Wurf" für "Helden des Alltags"
10:31CDU-Generalsekretär weist Habecks Tempolimit-Ankündigung zurück
10:20Zahl der Organspender deutlich gestiegen
10:00Immer mehr Frauen leben von eigener Erwerbstätigkeit
09:46Neubauer: Merkel muss Klimaschutz gegen Widerstand verteidigen
09:31DAX startet vor ZEW-Daten deutlich im Minus
09:17Kanzleramtschef will regionale Corona-Maßnahmen optimieren

Börse

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst deutliche Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.620 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,4 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Arjen Robben gibt Comeback in den Niederlanden


Arjen Robben (FC Bayern) / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Der langjährige Flügelstürmer des FC Bayern München, Arjen Robben, gibt sein Comeback in der ersten niederländischen Liga beim FC Groningen. Das teilte der Eredivisie-Club am Samstag mit. Robben spielte bereits 1999 in der Jugendabteilung der Groninger, absolvierte dort sein Profidebüt, ehe er 2002 nach Eindhoven wechselte.

"Der Klub kann in dieser schweren Phase der Coronakrise jede Hilfe gebrauchen", sagte der ehemalige niederländische Nationalspieler. Er habe selbst an einigen Aktionen teilgenommen und sich "Gedanken gemacht", wie er den FC sonst noch unterstützen könnte. "Ich hatte in den vergangenen Wochen viele Gespräche mit Leuten innerhalb des Klubs und habe dabei vielleicht auf die Anhänger gehört, die gesagt haben: `Arjen, folge deinem Herzen.` Es hat mich gereizt und jetzt ist es meine Mission", so der 36-Jährige. Er wisse nicht, ob es funktioniert. "Es wird auf jeden Fall nicht an meinem Einsatz und meiner Motivation scheitern." 2019 hatte der Flügelstürmer sein Karriereende verkündet, danach aber auch immer wieder mit einer Rückkehr auf den Rasen geliebäugelt.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 27.06.2020 - 20:02 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung