Sonntag, 05. Juli 2020
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Weil unterstützt "verpflichtende Fleischabgabe"
Weil: Entwicklung der SPD unter Esken und Walter-Borjans "positiv"
Landwirtschaftsministerin: Billigpreise für Fleisch "unethisch"
Landwirtschaftsministerin will in Stallumbauten investieren
Altmaier rechnet mit Wirtschaftsaufschwung ab Oktober
Arbeitgeberpräsident gegen Recht auf Homeoffice
Bayern München besiegt Leverkusen im DFB-Pokalfinale
Regierung warnt weiter vor Reisen innerhalb Deutschlands
SPD und AfD unterstützen Wehrpflicht-Vorstoß von Högl
Bayern München gewinnt den DFB-Pokal

Newsticker

14:39FDP befürwortet Bundestags-Sondersitzung für Wahlrechtsreform
14:35Aktionärsschützer: Finanzaufsicht muss "ganz neu aufgebaut werden"
13:58Weil: Entwicklung der SPD unter Esken und Walter-Borjans "positiv"
13:31Weil unterstützt "verpflichtende Fleischabgabe"
13:22Rehlinger: Scheuer sorgt für "bundesweite Straßenverkehrsunordnung"
12:01CSU-Chef wirft Berlin zu lasche Corona-Politik vor
11:20DLRG: Weniger Rettungsschwimmer an Nord- und Ostsee als sonst
11:02Opposition hält Scholz-Vorschläge für Bafin-Umbau für unzureichend
10:17Scholz kündigt Reform der Finanzaufsicht an
09:36RWE sieht im Geschäft mit Wasserstoff große Chancen
09:20Mindestens 18 Tote bei schweren Unwettern in Japan
08:57EU-Kommission macht bei Corona-Hilfsfonds und EU-Budget Druck
08:40Wirtschaftsminister wegen Corona-Situation in den USA besorgt
08:22Altmaier rechnet mit Wirtschaftsaufschwung ab Oktober
08:06Kantar/Emnid: Grüne legen weiter zu

Börse

Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.528,18 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,64 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge halten sich die Anleger durch die feiertagsbedingt geschlossenen US-Börsen mit Investitionen zurück. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

1. Bundesliga: Schalke unterliegt Düsseldorf


Salif Sané (Schalke) / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Der FC Schalke 04 hat in der Fußball-Bundesliga auswärts gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:2 verloren. In einer zähen ersten Halbzeit war es vor allem die Fortuna, die das Spiel bestimmte, ohne sich dabei jedoch echte Chancen zu erarbeiten. Stattdessen hätte Daniel Caligiuri in der 21. Minute fast die Schalker Führung besorgt, scheiterte aber an Florian Kastenmeier.

Erst in der 32. Minute setzte Erik Thommy das erste Ausrufezeichen für Düsseldorf, als er Markus Schubert aus der Distanz prüfte. Es blieb insgesamt aber ein umkämpftes Spiel ohne viele Tormöglichkeiten. So war es letztlich ein Freistoß von Bastian Oczipka, den Weston McKennie in der 53. Minute zur Schalker Führung einköpfte. Danach igelten sich die Königsblauen mehr und mehr ein, die Fortuna kam nicht durch. So war es ebenfalls ein Standard, der den Ausgleich der Düsseldorfer ermöglichte: einen strammen Stöger-Freistoß aus 30 Metern konnte Markus Schubert in der 63. Spielminute nur nach vorn abwehren und Rouwen Hennings staubte per Kopf ab. Schon in der 68. Minute folgte das nächste Fortuna-Tor, als Ozan Kabak nach einer Ecke versehentlich perfekt für Kenan Karaman auflegte, der den Ball aus kürzester Distanz ins Netz drückte. Schalke versuchte danach noch viel, konnte die Fortuna-Abwehr aber nicht mehr knacken. Durch den Sieg vergrößert Fortuna Düsseldorf den Abstand auf den direkten Abstiegsplatz auf fünf Punkte, Schalke rutscht auf den neunten Tabellenrang ab. Die Ergebnisse in den Parallelspielen am Mittwochabend: FC Augsburg - SC Paderborn 0:0, TSG Hoffenheim - 1. FC Köln 3:1, Union Berlin - Mainz 05 1:1.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 27.05.2020 - 22:24 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung