Freitag, 18. September 2020
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

DAX am Mittag leicht im Plus
Bundestag beschließt Grundgesetzänderung zur Kommunen-Entlastung
Bundestag beschließt neue Abfallrahmenrichtlinie
Südwest-SPD und IG Metall fordern neues Konjunkturpaket
Umfrage: Anerkennung von E-Sport steigt
Krebshilfe kritisiert Tabakwerbeverbot als unzureichend
Söder verteidigt Bundesliga-Auftakt ohne Zuschauer
Klöckner: Patriarchalische Männer Problem für Gleichberechtigung
Lambrecht bei Immunitätsausweis skeptisch
EU-Kommission gegen Kreuzfahrtschiffe für Geflüchtete

Newsticker

12:36DAX am Mittag leicht im Plus
12:00Flüchtlings-Aufnahme: Seehofer kritisiert Österreich
11:15Deutsche zahlen weltweit fast am meisten für Strom
11:02Ältestenrat verschärft Corona-Regeln im Bundestag
10:54Wissler spricht auf Landesparteitag der Linken in Thüringen
10:45Karliczek will großflächige Schulschließungen im Herbst verhindern
10:39Junge Liberale: Die FDP muss sozialer werden
09:53Lambrecht bei Immunitätsausweis skeptisch
09:48DAX startet kaum verändert - Euro stärker
08:52Polizeistudie: Justizministerin fordert Seehofer zum Einlenken auf
08:41Brüderle warnt vor Alleingängen bei Flüchtlingsaufnahme
08:32Erzeugerpreise im August um 1,2 Prozent gesunken
07:41Kindesmissbrauch: Richterbund für Vorratsdatenspeicherung
07:13Polizeiwissenschaftler fordert unabhängige Ermittlungsinstanz
06:00Lauterbach gegen teilweise Zulassung von Bundesliga-Zuschauern

Börse

Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag leichte Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.224 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,12 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Covestro mit Zugewinnen von knapp 7 Prozent im Plus, gefolgt von den Bayer- und SAP-Papieren. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Bundesligaspiel wegen Sturmtiefs abgesagt


Fußbälle / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Das für Sonntagnachmittag angesetzte Bundesligaspiel zwischen Borussia und dem 1. FC Köln ist aus Sicherheitsgründen wegen des Sturmtiefs "Sabine" abgesagt. Das teilten die Vereine am Sonntag mit. Eine sichere Abreise der Fans könne nicht gewährleistet werden, hieß es.

Im Vorfeld sowie für die Dauer des Spiels erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) noch kein Unwetter in Mönchengladbach, quasi mit Schlusspfiff soll das Sturmtief "Sabine" jedoch durch die Region ziehen und in der Nacht seinen Höhepunkt erreichen. Die Entscheidung fiel am frühen Sonntagmorgen nach einer Analyse der letzten Wetterprognose. Ein Nachholtermin ist noch nicht bekannt, der soll im Laufe der nächsten Woche bekannt gegeben werden. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 09.02.2020 - 09:57 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung