Mittwoch, 03. Juni 2020
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

IWH-Präsident für vollständige Aufhebung von Corona-Beschränkungen
Aminata Touré warnt vor Rassismus in Deutschland
Justizministerin verteidigt Anzeigepflicht für Hassposts
Erstmals seit Wochen wieder mehr Covid-19-Intensivpatienten
Hirnforscher erwartet "gesellschaftlichen Aufbruch" nach Corona
INSA: Union gewinnt und SPD verliert
Kanzleramt forciert BND-Gesetz
Tausende Betrugsverdachtsfälle bei Corona-Hilfen
Niedersachsens Ministerpräsident für Kinderzuschuss von 600 Euro
FDP will Mehrwertsteuer für drei Monate senken

Newsticker

15:47Eventim-Chef: Keine großen Konzerte ohne Impfstoff oder Medikament
15:02Flughafen Tegel bleibt doch geöffnet
14:37Fortuna-Boss ist stolz auf mündige Spieler
14:31DIW-Chef: Autoprämie wäre "kontraproduktiv"
14:29Weltärztechef kritisiert Grenzöffnungen
13:56Konjunkturpaket: Bartsch warnt vor mangelnder Gegenfinanzierung
13:48Kroos: Keine schnelle Rückkehr zur Normalität im Profifußball
13:03Unionsfraktionsvize fordert neue Unternehmenskultur
12:47Politologin: Trump spielt "hohes politisches Theater"
12:39Tourismuswirtschaft begrüßt Teil-Aufhebung der Reisewarnung
12:34DAX am Mittag deutlich im Plus - Lufthansa vorne
12:25Luftverkehrswirtschaft begrüßt Aufhebung der Reisewarnung
11:44TUI will am 17. Juni mit Sommerflugplan starten
11:38Ex-Staatssekretäre fordern abgestimmtes Vorgehen an Schulen
11:20Ryanair-Chef lobt Verhandlungsführung von Lufthansa-Chef

Börse

Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag deutliche Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.315 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 2,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

BDI-Präsident will deutschen Weltraumbahnhof


Die Erde aus dem Weltraum aufgenommen / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) verlangt von der Bundesregierung mehr Engagement in der Raumfahrt. "Ein gutes Projekt wäre ein deutscher Weltraumbahnhof", sagte BDI-Präsident Dieter Kempf dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe) im Vorfeld eines am Freitag stattfindenden Weltraumkongresses seines Verbandes. Aus Deutschland sollten dann kleine Raketen, sogenannte Micro-Launcher, mit Satelliten in die Erdumlaufbahn starten.

Infrage dafür kämen die Flughäfen Rostock-Laage in Mecklenburg-Vorpommern oder Nordholz in Niedersachsen. Der BDI erhofft sich so einen Schub für die kommerzielle Raumfahrt in Deutschland. Um die Raumfahrtbegeisterung in Deutschland zu schüren, schlägt der BDI-Präsident vor, eine deutsche Astronautin mit der nächsten bemannten US-Mission 2024 zum Mond zu schicken. Schließlich sei Deutschland mit dem Servicemodul ESM maßgeblich an der Entwicklung des neuen US-Raumschiffs Orion beteiligt, sagte Kempf dem "Handelsblatt".

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 17.10.2019 - 16:25 Uhr

Loading...


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung