Mittwoch, 20. März 2019
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Neuer Wirtschaftsweiser will höhere Spitzensteuer
Streit um Elektroautos: Konzernchefs planen Krisentreffen
Bafin nennt Bedingungen für Großbankenfusion
Bankenfusion: Bouffier sieht keine aktive Rolle der Bundesregierung
Heil plant Änderungen an Grundrenten-Konzept
Wirtschaftsweiser Truger gegen Abschaffung des Soli
Steuerzuschuss zur Rente steigt bis 2023 auf 114 Milliarden Euro
Start-up-Investor besorgt um Zukunft von europäischen Internetfirmen
SPD pocht auf lückenloses LTE-Netz
Union will mit staatlicher Mobilfunkgesellschaft Funklöcher stopfen

Newsticker

14:57Union will Klimakrise mit Emissionssteuer lösen
14:39Pflegebevollmächtigter lobt neuen Pflege-TÜV als Durchbruch
14:32Bundestag beschließt deutsch-französisches Parlamentsabkommen
14:23Iris Berben: "Struwwelpeter" ist "Rock `n` Roll"
14:20Dalad Kambhu beklagt Benachteiligung von Frauen in Gastronomie
14:12FDP-Abgeordneter Sattelberger kritisiert Zustand der Politik
14:08Studie: Geschäftsführern fehlen Digitalkenntnisse
13:38Barley fühlt sich "fit wie noch nie"
13:30Kramp-Karrenbauer: CDU muss beim Klimaschutz offensiver werden
13:23Großbritannien beantragt Brexit-Aufschub bis Ende Juni
13:09Eurostat: Wohnkosten für Geringverdiener in Deutschland besonders hoch
13:01Union gegen Verlängerung des Rüstungsexportstopps nach Saudi-Arabien
12:54CDU-Haushaltspolitiker Rehberg kritisiert Scholz` Etatpläne
12:40Kasachstan benennt Hauptstadt nach Ex-Präsidenten um
12:34DAX lässt am Mittag deutlich nach - Fed-Entscheid erwartet

Börse

Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag deutliche Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.645 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 1,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Beiersdorf, Fresenius und Fresenius Medical Care entgegen dem Trend deutlich im Plus. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Champions League: Schalke gegen Manchester City ausgeschieden


Ralf Fährmann (Schalke) / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

In der Champions League ist der FC Schalke 04 im Achtelfinale gegen Manchester City ausgeschieden. Die Schalker verloren das Rückspiel in Manchester am Dienstagabend mit 0:7. Das Hinspiel in Gelsenkirchen hatten sie bereits mit 2:3 verloren.

In der 35. Minute erzielte Kun Agüero das Führungstor für City durch einen verwandelten Elfmeter. Zuvor hatte Schalkes Verteidiger Jeffrey Bruma mit dem Arm Citys Bernardo Silva gehalten und im Strafraum zu Fall gebracht, weswegen der Schiedsrichter Clément Turpin nach einer Überprüfung durch den Videoassistenten auf den Punkt zeigte. Wenig später baute erneut Agüero in der 38. Minute die Führung für Manchester City weiter aus. Citys Ilkay Gündogan hatte aus dem rechten Halbfeld in den Lauf von Sterling geflankt, der sich gegen Schalkes Bastian Oczipka in den Strafraum wühlte und am Fünfmeterraum per Hacke zu Agüero ablegte. Dieser schoss das Leder aus fünf Metern durch die Beine von Schalkes Torhüter Ralf Fährmann ins Netz. Leroy Sané erzielte in der 42. Minute sogar noch das dritte Tor für City kurz vor der Halbzeitpause. Oleksandr Zinchenko hatte nahe der Mittellinie ans Strafraumeck in Richtung Sané geflankt, wo Schalkes Weston McKennie den Ex-Schalker entwischen ließ, sodass Sané die Kugel aus zwölf Metern ins lange Eck einschieben konnte. In der 52. Minute baute Raheem Sterling die Führung für City noch weiter aus. Sané hatte die Kugel von der linken Seite in den Strafraum geflankt, wo Sterling dem Schalker Oczipka entwischte und direkt aus elf Metern ins lange Eck traf. Citys Bernardo Silva gelang in der 71. Minute sogar noch der fünfte Treffer der Partie. Zinchenko hatte halblinks im Strafraum Leroy Sané bedient, der vom Schalker Verteidiger Salif Sané nicht entschlossen angegriffen wurde. Der City-Stürmer legte daraufhin in den Rückraum zu Bernardo Silva zurück, dessen Schuss aus zentralen 14 Metern im linken Eck einschlug. In der 73. Minute baute Phil Foden Citys Führung noch weiter aus. Leroy Sané hatte Foden bedient, der den Ball links an Schalkes Keeper Fährmann vorbei legte und ihn dann aus spitzem Winkel ins Netz schoss. Den 7:0-Endstand besorgte schließlich Gabriel Jesus in der 79. Minute. Jesus hatte aus der rechten Strafraumhälfte auf den Schalker Kasten geschossen. Bei dem Schuss war Fährmann die Sicht verdeckt, sodass der Ball noch unter ihm durchrutschte.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 12.03.2019 - 22:57 Uhr

   © news25 2015 | Impressum, Datenschutzerklärung