Samstag, 22. September 2018
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Merkel verspricht "gleichwertige Lebensverhältnisse"
Kauder ruft Nahles zur Besonnenheit auf
Ukraine verliert Milliarden wegen Steuertrickserei
Mütterrente bei 144.000 Neurentnerinnen gekürzt oder gestrichen
Nahles: "Wir haben uns alle drei geirrt"
Gabriel sieht "Existenzberechtigung" der GroKo in Gefahr
Merkel: Lösung im Fall Maaßen am Wochenende
Putin will Nord Stream 2 finanzieren
Juso-Chef Kühnert legt Latte für Nachverhandlungen hoch
Blackrock-Chef verteidigt Quartalsberichte

Newsticker

16:0916 Prozent sind "stolz" auf Merkel: Kanzlerin auf Platz eins
14:572. Bundesliga: Bochum spielt unentschieden in Kiel
14:21Prüfbericht: BAMF-Skandal hätte früher auffallen müssen
13:46Art Garfunkel leidet unter US-Politik
12:41Wagenknecht will schnelle Neuwahlen
12:03Mindestens 24 Tote bei Anschlag auf Militärparade im Iran
10:48Uber will in dritte deutsche Stadt expandieren
10:46Sächsische Integrationsministerin will Treuhand aufarbeiten
10:40BMW rät Mitarbeitern zum Umstieg aufs Fahrrad
10:40Barley kritisiert "Verschweigen und Vertuschen" der Kirche
10:38Afghanistan: Ex-Bundeswehrangestellte wollen nach Deutschland
10:23DIHK erwartet spürbaren Wachstumsimpuls durch Fußball-EM
10:22Bau-Debakel um Reichstagsbesucherzentrum
10:18Kinos kämpfen gegen Netflix
10:13Merkel verspricht "gleichwertige Lebensverhältnisse"

Börse

Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.427,93 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,82 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die turbulenten Ereignisse in der Bundespolitik hatten am Freitag keinerlei erkennbare Auswirkungen auf den Aktienhandel, das Börsenbarometer hielt sich den ganzen Tag über gleichmäßig im grünen Bereich. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Michael Schulte will wieder beim ESC antreten

Sänger Michael Schulte würde nach seinem vierten Platz beim Eurovision Song Contest in Lissabon gern wieder für Deutschland ins Rennen gehen. "Ich würde das definitiv nicht verneinen, noch einmal der deutsche ESC-Vertreter sein zu dürfen, wenn man mich lässt", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Ich liebe diese Veranstaltung. Ich habe sie immer geliebt."

Schulte hatte mit seiner Ballade "You Let Me Walk Alone" nach mehreren deutschen Pleiten in Folge mit 340 Punkten erstmals seit dem Sieg von Lena Meyer-Landrut 2010 wieder eine Top-Fünf-Platzierung erreicht. "Wenn Deutschland mal wieder in einer schwierigen Phase ist, kann man gerne an mich denken", sagte er. "Vielleicht verspüre ich irgendwann den Drang, noch einmal so einen ultimativen Kick zu erleben." Er wolle "kein ESC-One-Hit-Wonder bleiben, sondern mich etablieren", sagte Schulte weiter. Im September soll seine neue Single erscheinen. Außerdem sei eine Tour geplant. Ein guter ESC-Beitrag brauche "Seele und Persönlichkeit". Und das wichtigste Erfolgsrezept für Künstler sei, sich nicht zu verstellen. "Wenn dich etwas nicht glücklich macht, dann hilft dir der Erfolg auch nichts", sagte er. "Man muss seinem Herzen und seinem Bauchgefühl folgen, sonst hat man Bauchschmerzen, und die wird man nicht los." Mit den Begleiterscheinungen des Ruhm komme er gut zurecht. Aber: "Man fühlt sich seiner völligen Privatsphäre etwas beraubt. Ich saß zum Beispiel mit meiner Frau Katharina in einem Café beim Essen, da stellt sich jemand zwei Meter neben uns und macht ein Foto. Einfach so, ohne zu fragen. Ich finde, ein bisschen Respekt gehört dazu. Man ist ja kein Tier im Zoo. Aber ansonsten sind die Leute sehr lieb."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 07.07.2018 - 05:00 Uhr

   © news25 2015 | Impressum, Datenschutzerklärung