Dienstag, 18. September 2018
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

China antwortet mit weiteren Strafzöllen auf US-Waren
Frankreichs Innenminister kündigt Rücktritt an
Staatsanwaltschaft Chemnitz begründet Freilassung
FDP will Verdichtung der Innenstädte
Steinmeier will "möglichst enge" NATO-Partnerschaft mit Finnland
Koordinierungsstelle kritisiert System der Organtransplantationen
DAX lässt nach - Thyssenkrupp trotz Zollstreit vorne
Unions-Wirtschaftsflügel attackiert SPD wegen Altersvorsorge
Opposition fordert Aufklärung über Drohneneinsatz in Mali
Brüssel verschärft Kartell-Ermittlungen gegen deutsche Autobauer

Newsticker

16:21Staatsanwaltschaft Chemnitz begründet Freilassung
16:13China antwortet mit weiteren Strafzöllen auf US-Waren
14:46BDI fürchtet weitere Eskalation im US-chinesischen Handelsstreit
14:39Weil spricht sich gegen Hardware-Nachrüstungen aus
14:33Grüne kritisieren russisch-türkischen Idlib-Deal
14:26Tötungsdelikt in Chemnitz: Tatverdächtiger kommt frei
14:04Umweltministerin will schärfere Maßnahmen gegen Meeresmüll
13:42Kiesewetter: Idlib-Deal bringt Zeitgewinn
13:30Union: Russland muss demilitarisierte Zone in Idlib durchsetzen
12:30DAX am Mittag im Plus - Volkswagen-Aktie legt stark zu
12:14Hessen: Mann stirbt bei Frontalzusammenstoß mit Sattelzug
11:52Koordinierungsstelle kritisiert System der Organtransplantationen
11:33Preise rund ums Auto seit 2000 um 36 Prozent gestiegen
11:02Frankreichs Innenminister kündigt Rücktritt an
10:49Olympiasieger Sloothaak hält Reitsport für "oft undankbar"

Börse

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.120 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Lufthansa sagt wegen Verdi-Streik jeden zweiten Flug ab


Lufthansa-Maschinen am Flughafen / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Die Lufthansa sagt aufgrund des Verdi-Streiks am Dienstag mehr als 800 Flüge ab - jede zweite Verbindung fällt aus. Das teilte der Konzern am Montag mit. Die Gewerkschaft hatte für Dienstag zu einem Streik an den Flughäfen Frankfurt, München, Köln und Bremen aufgerufen.

Bestreikt werden laut Verdi die Bodenverkehrsdienste, die Betreuungsdienste und teilweise auch die Flughafenfeuerwehr in der Zeit von 5 bis 18 Uhr. Von den Flugstreichungen sind rund 90.000 Fluggäste betroffen, darunter auch die Passagiere auf 58 Langstreckenverbindungen. Am Mittwoch soll der Flugbetrieb wieder planmäßig stattfinden. Die Lufthansa veröffentlichte einen Ersatzflugplan auf ihrer Website. Auch Fluggäste, deren Flug nicht vom Streik betroffen ist, sollten mehr Zeit einplanen und früher zum Flughafen kommen, da mit Wartezeiten gerechnet werden müsse, so die Fluggesellschaft. Alle Passagiere, die für Dienstag einen Flug von oder über Frankfurt und München gebucht hatten, können diesen einmalig kostenlos auf einen Flug innerhalb der nächsten sieben Tage umbuchen, so die Lufthansa. Auf innerdeutschen Strecken können Fluggäste ihr Flugticket in ein Ticket der Deutschen Bahn umtauschen, ebenfalls unabhängig davon, ob ihr Flug gestrichen wurde. Mit absolutem Unverständnis reagierte Lufthansa auf die Streikandrohung von Verdi: "Es ist vollkommen inakzeptabel, dass die Gewerkschaft diesen Konflikt auf dem Rücken unbeteiligter Fluggäste austrägt", sagte Bettina Volkens, Vorstand Personal und Recht der Deutschen Lufthansa AG. Art und Ausmaß des nahezu flächendeckenden und ganztägigen Warnstreiks seien "unangebracht und unverhältnismäßig".

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 09.04.2018 - 13:57 Uhr

   © news25 2015 | Impressum, Datenschutzerklärung