Montag, 21. Mai 2018
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

CDU-Politiker Amthor teilt Kritik an "Anti-Abschiebe-Industrie"
Ein Toter nach Wohnungsbrand in NRW
Grünen-Politikerin Roth: Fußballer sind keine "Ersatzdiplomaten"
Familienvater stirbt bei Unfall auf A 1 in Niedersachsen
BDI: Datenschutz darf nicht zum Innovationshemmnis werden
Auswärtiges Amt für EU-Beitrittsgespräche mit Albanien und Mazedonien
Bienenexperte: Honigbienen für Wildpflanzen unverzichtbar
DFB-Pokalsieger am Frankfurter Römer empfangen
Mehrere Hausbesetzungen in Berlin
DRK will zehn Materiallager für Krisensituationen in Deutschland

Newsticker

10:28Autor: Trump durch russische Geheimdienste "kompromittiert"
09:34Frau stirbt bei Verkehrsunfall auf A 31 im Münsterland
08:31Maduro zum Sieger der Präsidentschaftswahl in Venezuela erklärt
05:00Renten-Anteil an Deutschlands Wirtschaftskraft bleibt konstant
05:00Plastiksteuer: EU-Kommission ruft Bundesregierung zum Umdenken auf
01:00Klöckner will "intelligente Verpackungen" für Lebensmittel
00:00DRK will zehn Materiallager für Krisensituationen in Deutschland
00:00Bildungsministerin Karliczek fürchtet um Bologna-Prozess
00:00Türkei dringt auf Wahlkampfauftritte in Deutschland
23:03Mehrere Hausbesetzungen in Berlin
18:12DFB-Pokalsieger am Frankfurter Römer empfangen
16:41Bienenexperte: Honigbienen für Wildpflanzen unverzichtbar
15:21Ein Toter nach Wohnungsbrand in NRW
14:19BDI: Datenschutz darf nicht zum Innovationshemmnis werden
12:58Grünen-Politikerin Roth: Fußballer sind keine "Ersatzdiplomaten"

Börse

Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.077,72 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,28 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Nach Ansicht von Marktkommentatoren war die Sorge vor einer Euro-feindlichen Regierung in Italien einer der Gründe. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Zeitung: VW und EU-Kommission einigen sich im Abgasskandal


VW-Logo / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Volkswagen und die Europäische Kommission haben offenbar ihren Streit wegen des Abgasskandals beigelegt. Europäische Besitzer manipulierter Dieselfahrzeuge werden allerdings auch weiterhin keine Entschädigung wie US-Verbraucher bekommen, berichtet die "Welt". EU-Justizkommissarin Vera Jourová sprach dennoch von einem Erfolg.

Man habe eine "Zusatzmaßnahme" für die betroffenen VW-Halter erreicht, sagte sie der Zeitung. Es gebe nun eine "De-Facto-Extragarantie" auf Bauteile, die von der Reparatur betroffen seien. VW spricht hingegen nicht von einer rechtlich verbindlichen Garantie, sondern lediglich von einer "vertrauensbildenden Maßnahme", schreibt die "Welt". "Natürlich ist das noch immer nicht vergleichbar mit der Situation in den USA", sagte Jourová. "Trotzdem sind wir nun näher an einem fairen Umgang mit den EU-Konsumenten als im vergangenen September, als wir unseren Dialog starteten." VW erklärte laut "Welt" zu der Einigung: "Volkswagen hat immer betont, dass wir uns um jeden Kunden kümmern. Ein weiteres klares Signal dafür ist die `Vertrauensbildende Maßnahme’. Die damit verbundenen zusätzlichen Regelungen sind für unsere Kunden in Europa und weiteren Märkten auch ein Zeichen dafür, dass mit dem Update keine negativen Auswirkungen auf die Dauerhaltbarkeit des Fahrzeugs verbunden sind." Es gelte weiterhin die Zusage, "dass eventuelle Beanstandungen, die im Zusammenhang mit der technischen Maßnahme an Fahrzeugen mit Dieselmotoren des Typs EA189 stehen und bestimmte Teile des Motor- und Abgasreinigungssystems betreffen, untersucht und kunden-individuelle Lösungen von Volkswagen gemeinsam mit dem Handel umgesetzt werden."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 14.06.2017 - 17:00 Uhr

   © news25 2015 | Impressum