Freitag, 26. August 2016
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Letzter Brief von Ludwig II. wird erstmals veröffentlicht
Bulgariens Ministerpräsident warnt vor neuer Flüchtlingswelle
Steinmeier schlägt Neustart der Rüstungskontrolle vor
Umfrage: Mehrheit hält Zivilschutzplan für "Panikmache"
Trittin legt im Grünen-Steuerstreit mit Kretschmann nach
Streit um Burka-Verbot geht auch in der Union weiter
Champions-League-Auslosung: BVB gegen Real, Bayern gegen Atletico
De Maizière besucht Berliner Facebook-Büro
Mikrozensus: Regierung will Angaben nach im Haushalt gesprochener Sprache
Lindner fordert Steuerentlastungen von 30 Milliarden Euro pro Jahr

Newsticker

13:49NRW: Mann tötet kranke Mutter und begeht Selbstmord
13:14Emnid: Mehrheit der Deutschen will weder Wasser noch Lebensmittel bunkern
13:01Lehrerverband für flächendeckendes Burka-Verbot an Schulen
12:47Kinderzuschlag erreicht 30 Prozent aller Anspruchsberechtigten
12:33DAX am Mittag leicht im Minus - Wenig Impulse durch GfK-Konsumklima
12:21Arbeit für Flüchtlinge: DGB fordert mehr Initiative der Arbeitgeber
12:04Gemeinden verzeichnen Rekordeinnahmen aus Grund- und Gewerbesteuern
12:00Kretschmann für Schwarz-Grün im Bund
11:29Städtebund will Polizei von Bagatellaufgaben entlasten
11:21UEFA reformiert europäische Fußballwettbewerbe
11:01NRW: 30-Jähriger an Bahnübergang von Zug erfasst
10:53Sami Khedira versteigert Trikot für Erdbebenopfer in Italien
10:39Mehr als zehn Tote bei Anschlag im Südosten der Türkei
10:131,5 Millionen mehr Flugpassagiere im 1. Halbjahr 2016
10:07Frankreich: Grundsatzurteil zu Burkini-Verbot erwartet

Börse

Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag Kursverluste verzeichnet. Kurz vor 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 10.505 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,21 Prozent im Vergleich zum Schluss des vorherigen Handelstags. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Dobrindt: Müssen uns auf Grenzschließungen vorbereiten


Alexander Dobrindt / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu einer Kurskorrektur in der Flüchtlingspolitik aufgefordert: "Wir müssen uns darauf vorbereiten, dass wir um Grenzschließungen nicht herumkommen", sagte Dobrindt dem "Münchner Merkur". "Ich würde uns allen dazu raten, den Plan B vorzubereiten." Die Belastungsgrenze in Deutschland sei "objektiv vorhanden – und erreicht", so der CSU-Politiker.

"Es gibt doch Grenzen der Integrationsfähigkeit, sowie es auch Grenzen am Arbeits- und Wohnungsmarkt gibt, übrigens auch des Sozialsystems." Es reiche jetzt nicht mehr aus, "der Welt ein freundliches Gesicht zu zeigen", sagte Dobrindt. "Der Satz, die Schließung der Grenze würde Europa scheitern lassen, ist vor allem auch umgekehrt richtig: Das Nichtschließen der Grenze, ein Weiter-so, würde Europa in die Knie zwingen."

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 18.01.2016 - 19:49 Uhr

   © news25 2015 | Impressum