Montag, 25. Juli 2016
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   

Meistgelesene Nachrichten

Bluttat in Reutlingen: Mann tötet Frau mit Machete
Herrmann: Anschlagsdrohung auf Handy des Ansbach-Attentäters gefunden
Wirtschaft beklagt mangelnden Einsatz der Bundesregierung für TTIP
Amoklauf von München: Polizei verhaftet 16-Jährigen
CDU-Vize Strobl fordert Bundeswehreinsatz im Inneren
De Maizière warnt vor Verbreitung von Fehlinformationen in sozialen Netzwerken
Olympia: IOC verzichtet auf Komplett-Ausschluss des russischen Teams
Ansbach: 27-Jähriger tötet sich bei Musikfestival mit Sprengsatz
Hessen: 50-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Chris Froome gewinnt Tour de France

Newsticker

15:47FIFA-Ethikkommission sperrt Niersbach für ein Jahr
15:41Herrmann: Anschlagsdrohung auf Handy des Ansbach-Attentäters gefunden
15:34Meuthen will Fraktionsspaltung beenden
15:29Mehrere Innenminister für schärfere Kontrollen von Flüchtlingen
14:21Anwaltverein lehnt weitere Gesetzesverschärfung nach Gewalttaten ab
13:45Herrmann: Oktoberfest lässt sich nicht in Hochsicherheitszone verwandeln
13:41Bouillon: Gemeinsame Anti-Terrorübungen von Polizei und Bundeswehr
13:34CDU-Innenpolitiker für mehr Härte gegen straffällig gewordene Asylbewerber
13:29Schäuble macht Front gegen EU-Pläne zur Veröffentlichung von Steuerdaten
13:23Verizon bestätigt Kauf von Yahoo-Kerngeschäft
13:12Sicherheitsexperte: Ohne Türkei ist der Westen kaum handlungsfähig
13:00Wendt für Wiederinbetriebnahme von Abschiebehaftanstalten
12:31DAX am Mittag mit Gewinnen
12:13BKA: Mehr Flüchtlinge in Deutschland unter Terrorverdacht
12:09Anschlag in Ansbach: Täter sollte nach Bulgarien abgeschoben werden

Börse

Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag zunächst Kursgewinne verzeichnet: Kurz vor 12:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 10.228,74 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,80 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von ThyssenKrupp, BMW und Daimler. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

Wetter: Regen lässt nach

In der Nacht zum Freitag klingen die Niederschläge vorübergehend ab, ehe es später in der Osthälfte erneut zu regnen beginnt. Auch im Süden setzen wieder Niederschläge ein, wobei im Schwarzwald, auf der Alb und an den Alpen die Schneefallgrenze auf 500 bis 800 m sinkt. Darüber fallen einige Zentimeter Neuschnee und es tritt Glätte durch Schneematsch auf. [Weiter...]

Graphik: Deutscher Wetterdienst

Kerry: USA zur Aufnahme zusätzlicher Flüchtlinge bereit


Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle / Foto: über dts Nachrichtenagentur

 

Die USA sind offenbar bereit angesichts des in Europa zunehmenden Flüchtlingsstroms mehr Vertriebenen Schutz zu bieten. US-Außenminister John Kerry sagte nach Gesprächen mit Kongressabgeordneten am Mittwoch, dass die Vereinigten Staaten zur Aufnahme zusätzlicher Flüchtlinge bereit seien. "Wir sehen uns genau die Zahl an, die wir mit Blick auf die Krisen in Syrien und Europa bewältigen können", so Kerry.

Weitere Details nannte der Außenminister nicht. Vor Abgeordneten soll er allerdings die Zahl von 5.000 zusätzlichen Personen genannt haben, berichtet der US-Sender ABC News. Die Einzelheiten sollen in den kommenden Tagen besprochen und ausgearbeitet werden. Insbesondere die Zahl der syrischen Flüchtlinge soll erhöht werden. Der demokratische Präsidentschaftsbewerber Martin O’Malley hat unterdessen dazu aufgerufen, dass die USA 65.000 syrische Flüchtlinge zusätzlich aufnehmen soll. Deutschland verzeichnete allein im Juli dieses Jahres mehr als 34.000 Erstanträge auf Asyl - davon mehr als 9.000 von Personen aus Syrien. Im US-Außenministerium widersprach man dem Eindruck, in der Flüchtlingskrise bislang untätig geblieben zu sein. Ein Sprecher des Ministeriums verwies auf die immense humanitärer Hilfe, die die USA leisteten. Insgesamt hätten die USA seit Beginn der Krise rund vier Milliarden Dollar in Form von humanitärer Hilfe nach Syrien und die angrenzende Region geschickt.

© dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Bookmark and Share  

NEWS25-Meldung vom 10.09.2015 - 08:45 Uhr

   © news25 2015 | Impressum