Mittwoch, 24. August 2016
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Gauck kondoliert Barbara Scheel


Joachim Gauck / Foto: über dts Nachrichtenagentur

Nach dem Tod von Alt-Bundespräsident Walter Scheel hat der amtierende Bundespräsident Joachim Gauck der Witwe kondoliert. "Die Nachricht vom Tod Walter Scheels erfüllt mich mit tiefer Trauer", schrieb das Staatsoberhaupt am Mittwoch an Barbara Scheel. "Mit ihm verlieren wir einen hochgeschätzten Bundespräsidenten und einen Politiker, der die Geschicke unseres Landes viele Jahre in besonderer Weise mitgestaltet hat." [Weiter...]

Erdbeben in Italien: Opferzahl steigt auf 37

Die Zahl der Opfer nach dem schweren Erdbeben in Zentralitalien ist auf 37 gestiegen. Rund 150 Menschen würden noch vermisst, das teilte eine Sprecherin der Zivilschutzbehörde mit. Tausende Menschen seien obdachlos. [Weiter...]

Islamischer Staat: Türkische Armee dringt in Syrien ein
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Die türkische Armee ist am Mittwoch nach umfangreichen Luftangriffen auf syrisches Gebiet vorgedrungen. Dutzende Panzer seien nahe der Grenzstadt Dscharabulus, die von der radikal-sunnitischen Miliz "Islamischer Staat" gehalten wird, auf syrischem Territorium im Einsatz, berichtet die Nachrichtenagentur "AFP". Zuvor waren nach türkischen Militärberichten 63 Ziele in der Umgebung der Stadt von Luft- und Artillerieschlägen getroffen worden. [Weiter...]

Politik Inland

Koalitionspolitiker lehnen Steuerentlastungen trotz Überschuss ab

Ex-Bundespräsident Walter Scheel ist tot

CSU fordert Steuerentlastung um 12,5 Milliarden Euro pro Jahr

Wissing will gerechtere Verteilung der Steuerbelastung

Weltpolitik

Türkei startet Großoffensive in Nord-Syrien

Südafrika: Regierungspartei verliert Kontrolle über größte Städte

Sarkozy kündigt Kandidatur für Präsidentschaftswahl 2017 an

USA geben 138 Millionen US-Dollar Hilfsmittel für Südsudan

 

Wirtschaft

DAX legt zu - Bankaktien vorne

Deutsche Wirtschaft fürchtet Schäden durch schärferes Reiserecht

Deutsche Steuer-Gewerkschaft fürchtet leichtfertige Steuersenkungen

Übernachtungszahlen ausländischer Gäste in Deutschland steigen an

Multimedia

Terrorbekämpfung: Frankreich und Deutschland wollen enger kooperieren

Lehrer- und Elternverband für Pokémon-Spielverbot auf dem Schulhof

EU-Kommission will Hochgeschwindigkeitsnetze umfangreich fördern

Waffenszene im Darknet nach Festnahme in Unruhe

 

Sport

Internationaler Sportgerichtshof bestätigt russisches Paralympics-Aus

Deutsche Olympioniken wieder in Deutschland eingetroffen

DFB-Pokal: Dortmund in Trier locker weiter

DFB-Pokal: Hannover gewinnt gegen Offenbach nach Verlängerung

Panorama

Studie: Hochbegabtenklassen haben keinen Vorteil

Fachärztin: Stotternde sollen bei Therapie-Wahl genau hinschauen

Erdbeben der Stärke 6,8 in Myanmar

Forsa: 64 Prozent der deutschen Autofahrer nutzen Telefon am Steuer

 

Regional

Henning Voscherau gestorben (Hamburg)

Baden-Württemberg: 35-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß (Aalen)

NRW: Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall (Wiehl)

Nürnberg: 77-jährige Fußgängerin stirbt bei Verkehrsunfall (Nürnberg)


  Presseschau

Gute Nachrichten! Es ist mal wieder Zeit für ein OpenSSL-Update. Nicht nur OpenSSL, das Problem ist gar kein spezifisches in OpenSSL, sondern dass 64-bit Block Cipher inzwischen realistisch per Birthday Attack angreifbar sind. Bei TLS betrifft das Cipher mit 3DES, bei VPNs betrifft das Blowfish. OpenSSL ""löst" das, indem sie 3DES von HIGH nach MEDIUM schieben in 1.0x und in 1.1 fliegt es ganz raus. Details zu dem Angriff.

Weiterlesen: Fefes Blog

Das Oberlandesgericht Karlsruhe (Beschluss vom 08.08.2016, Az. 4 W 62/16) hat den Streitwert eines gerichtlichen Verfahrens im Falle dreier Wettbewerbsverletzungen auf insgesamt 15.000 Euro festgesetzt. Die Vorinstanz hatte den Streitwert noch wesentlich geringer bewertet. 15.000 Euro Streitwert bei drei Wettbewerbsverletzungen ©-Thomas-Jansa-Fotolia Unzulässige Klauseln in Allgemeinen

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

Das Landgericht Berlin (Urteil vom 30.06.2016, Az. 52 O 349/15) hat entschieden, dass die Betreiber einer Dating-Plattform bestehende Informations- und Belehrungspflichten verletzt haben. Doch macht das Urteil aus einem anderen Grund Sorgen: Das Gericht bewertet das Angebot als „digitalen Inhalt“ und eröffnet Betreibern von solchen Plattformen so die Möglichkeit das Widerrufsrecht

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

Das Landgericht Leipzig (Urteil vom 08.06.2016, Az. 05 O 3203/15) hat entschieden, dass die Werbung eines Sachverständigenvereins unzulässig ist: Der Verein hatte auf seiner Internetseite fälschlicherweise damit geworben, dass die Ausstellung von Sachverständigenausweisen durch den Gesetzgeber legitimiert sei. Werbung für Sachverständigennachweise unzulässig

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

Hund mit Bombe getötet, Enthauptungs-Bilder. Bestialische Szenen verstoßen bei Facebook offenbar nicht gegen Gemeinschaftsstandards. Harmlose Kritik an der Flüchtlingspolitik wird dagegen zügig gelöscht. Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

Seit Ende des letzten Jahres betreibt der Kreis Mettmann einen neuen Blitzer vom Typ ?Jenoptik TraffiStar S350?. Das Gerät steht meistens in der langen Baustelle zwischen der Ausfahrt Ratingen und dem Kreuz Hilden in Fahrtrichtung Köln und hat schon für einige Aufmerksamkeit gesorgt. Presseberichten war zu entnehmen, dass schon über 16.000 Autofahrer geblitzt wurden. Selbstbewusst

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

Nordkorea hat jetzt einen Raketenabschuss aus einem U-Boot demonstriert. Das ist ein wichtiges Signal für Nordkorea; das ist der Zeitpunkt, ab dem sich kein Land mehr leisten kann, Nordkorea anzugreifen. Das ist die Ansage: Selbst wenn ihr uns per Nuklearschlag komplett auslöscht, können wir euch noch als Rache aus unseren U-Booten plattmachen.Gut, nun hatte ja eh niemand vor, Nordkorea auszulöschen. Aber ich vermute mal, dass die ganzen Paranoiker in Nordkorea ab jetzt besser schlafen können werden.

Weiterlesen: Fefes Blog

Bei dem Gedanken, dass irgendwelche Strände in Südfrankreich Jagd auf Burkaträgerinnen machen und Bußgelder verhängen, da kommen dem einen oder anderen (unter anderem mir) so gewisse Nazi-Vergleiche in den Kopf. So marodierende Glatzenhorden, die "Kanacken klatschen" gehen wollen. Wie sieht denn das in der Praxis aus?Wie das in der Praxis abläuft, kann man hier sehen.Zitat:The French ban on the burkini is threatening to turn into a farce as police officers armed with pepper spray and batons marched onto a beach today and ordered a woman to strip off.Four burly cops stood over the middle-aged woman, who had been quietly sunbathing on the Promenade des Anglais beach in Nice - yards from the scene of the Bastille Day lorry attack - and watched her take off a Muslim-style garment which

Weiterlesen: Fefes Blog

Shill Biding – Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit den rechtlichen Auswirkungen von Geboten befasst, die der Verkäufer im Rahmen einer Internetauktion auf von ihm selbst zum Kauf angebotene Gegenstände abgibt, um auf diese Weise den Auktionsverlauf zu seinen Gunsten zu manipulieren. Der Sachverhalt: Im Juni 2013 bot der Beklagte auf der Internetplattform eBay

Weiterlesen: WILDE BEUGER SOLMECKE Rechtsanwälte

Das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtete heute den Finanzierungssaldo des Staates (Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherungen) für das 1. Halbjahr 2016. Im 1. Hj. 2016 erzielte der Gesamtstaat einen Finanzierungsüberschuss von +18,5 Mrd. Euro. Der Finanzierungssaldo zeichnet die Einnahmen minus die Ausgaben (Konsumausgaben und Bruttoinvestitionen) des Staates.

Weiterlesen: Querschuesse


Der neue Newsticker der unabhängigen Medien: netkompakt.de

Letzte Kommentare:

Meistgelesene Nachrichten

DIW-Studie: AfD ist für die Union keine Konkurrenz
AfD-Spitzenkandidat Holm ist der Erfolg seiner Partei unheimlich
"SZ": Zulieferer haben sich gegen VW durchgesetzt
Wagenknecht lobt Bosbachs "Charakter"
Mindestens sechs Tote bei schwerem Erdbeben in Italien
Bosbach kritisiert CDU: Stimmung an der Basis anders als an Spitze
Henning Voscherau gestorben
Islamischer Staat: Türkische Armee dringt in Syrien ein
Mietnebenkosten gehen weiter zurück
Caffier fordert Burka-Verbot "immer und überall" in Deutschland

Newsticker

17:38DAX legt zu - Bankaktien vorne
17:22Studie: Hochbegabtenklassen haben keinen Vorteil
16:06Koalitionspolitiker lehnen Steuerentlastungen trotz Überschuss ab
16:06Deutsche Wirtschaft fürchtet Schäden durch schärferes Reiserecht
15:29Gauck kondoliert Barbara Scheel
15:09Fachärztin: Stotternde sollen bei Therapie-Wahl genau hinschauen
15:09Ex-Bundespräsident Walter Scheel ist tot
15:04Deutsche Steuer-Gewerkschaft fürchtet leichtfertige Steuersenkungen
14:14Henning Voscherau gestorben
14:00Baden-Württemberg: 35-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß
13:47CSU fordert Steuerentlastung um 12,5 Milliarden Euro pro Jahr
13:08Wissing will gerechtere Verteilung der Steuerbelastung
13:04Erdbeben der Stärke 6,8 in Myanmar
12:54Linkspartei kritisiert türkische Syrien-Intervention scharf
12:30DAX dreht am Mittag nach schwachem Start ins Plus


Börse

Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.622,97 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,28 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste lagen kurz vor Handelsschluss Aktien der Commerzbank und der Deutschen Bank deutlich im Plus. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

   © news25 2015 | Impressum