Dienstag, 14. August 2018
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Malta lässt "Aquarius" anlegen


Malta / Foto: über dts Nachrichtenagentur

Der Inselstaat Malta lässt das Rettungsschiff "Aquarius" anlegen. Die 141 Flüchtlinge an Bord würden anschließend auf Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Portugal und Spanien aufgeteilt, teilte die Regierung Maltas am Dienstag mit. Das Rettungsschiff hatte die Flüchtlinge am Freitag gerettet und seitdem einen sicheren Hafen gesucht. [Weiter...]

Polizei ermittelt nach Londoner Vorfall wegen Terrorverdachts

Nach der mutmaßlichen Auto-Attacke vor dem britischen Parlament am Dienstagmorgen ermittelt die Polizei wegen Terrorverdachts. Aktuell behandele man den Vorfall als versuchten Terroranschlag, die Anti-Terror-Behörde habe die Ermittlungen übernommen, teilte die Londoner Polizei am Dienstagmittag mit. Ein Auto war gegen 7:40 Uhr Ortszeit (8:40 Uhr deutscher Zeit) vor dem Parlament in eine Sicherheitsabsperrung gefahren. [Weiter...]

ZEW-Konjunkturerwartungen bleiben im negativen Bereich
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im August verbessert: Der entsprechende Index stieg von -24,7 Zählern im Juli auf nun -13,7 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Trotz des deutlichen Anstiegs befindet sich der aktuelle Wert des Indikators noch erheblich unter seinem langfristigen Durchschnitt, der bei 23,0 Punkten liegt. [Weiter...]

Politik Inland

Außenpolitiker besorgt über Zuspitzung der Türkei-Krise

Grünen-Chef Habeck begrüßt Altmaiers Netzausbaureise

Schulze drängt auf schnellen Glyphosat-Ausstieg

Städtetag begrüßt ÖPNV-Initiative des Bundes

Weltpolitik

Österreich sieht sich bei Kindergeld-Kürzung als Vorreiter

Justizreform: EU-Kommission erhöht Druck auf Polen

Türkei will US-Elektronikprodukte boykottieren

Nord- und Südkorea vereinbaren Gipfel im September

 

Wirtschaft

DAX bleibt auf der Stelle - Autotitel hinten

Rechnungshof kritisiert E-Auto-Prämie als ineffizient

Deutschland ist EU-Spitzenreiter bei Speiseeisproduktion

BIP in der EU im zweiten Quartal um 0,4 Prozent gestiegen

Multimedia

Grüne begrüßen Nahles-Vorstoß zu "Daten-für-Alle"-Gesetz

Telekom-Chef führt neue Handy-Regeln im Vorstand ein

Telekom fordert Konkurrenz zu gemeinsamen Investitionen auf

Union und FDP gegen "Daten-für-Alle"-Gesetz

 

Sport

Fernando Alonso beendet Formel-1-Karriere

2. Bundesliga: Köln und Union Berlin unentschieden

Bayern gewinnen "Supercup" gegen Frankfurt

2. Bundesliga: Kiel und Heidenheim trennen sich 1:1

Panorama

Mehr als hundert Neonazi-Konzerte im ersten Halbjahr

Bochum droht wegen Sami A. Zwangsgeld von 45.000 Euro

Umfrage: Jeder Vierte ist schon E-Bike gefahren

Literaturnobelpreisträger V. S. Naipaul gestorben

 

Regional

64-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall im Erzgebirge (Aue)

NRW-Polizei prüft Drohneneinsatz für tägliche Arbeit (Düsseldorf)

NRW-Landesregierung Schlusslicht bei Emissionen von Dienstwagen (Düsseldorf)

Laschet bittet wegen Gladbeck-Geiselnahme um Vergebung (Düsseldorf)


  Presseschau


Warning: implode(): Invalid arguments passed in /www/htdocs/w00c7098/index.php on line 467


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00c7098/index.php on line 529

Der neue Newsticker der unabhängigen Medien: netkompakt.de

Letzte Kommentare:

Meistgelesene Nachrichten

Abgelehnte Asylbewerber aus Afrika haben hohe Bleibechancen
INSA: FDP gewinnt - Union verliert
US-Börsen im Minus - Gold deutlich schwächer
2. Bundesliga: Köln und Union Berlin unentschieden
Telekom-Chef führt neue Handy-Regeln im Vorstand ein
Länder kritisieren Vorstoß von FDP und Grünen in Bildungspolitik
Telekom fordert Konkurrenz zu gemeinsamen Investitionen auf
Versicherung schätzt Ernteschäden auf bis zu 2,5 Milliarden Euro
Bochum droht wegen Sami A. Zwangsgeld von 45.000 Euro
ÖPNV-Gipfel in Berlin: Grüne fordern Milliardenprogramm vom Bund

Newsticker

17:45DAX bleibt auf der Stelle - Autotitel hinten
17:41Fernando Alonso beendet Formel-1-Karriere
17:26Österreich sieht sich bei Kindergeld-Kürzung als Vorreiter
16:43Rechnungshof kritisiert E-Auto-Prämie als ineffizient
15:58Malta lässt "Aquarius" anlegen
15:46Grüne begrüßen Nahles-Vorstoß zu "Daten-für-Alle"-Gesetz
15:41Außenpolitiker besorgt über Zuspitzung der Türkei-Krise
15:38Grünen-Chef Habeck begrüßt Altmaiers Netzausbaureise
15:31Mindestens 22 Tote bei Brückeneinsturz in Genua
15:11Schulze drängt auf schnellen Glyphosat-Ausstieg
14:39Justizreform: EU-Kommission erhöht Druck auf Polen
14:20Städtetag begrüßt ÖPNV-Initiative des Bundes
14:05Göring-Eckardt lobt Signale aus Union zum Einwanderungsgesetz
13:59Bericht: Tausende Stellen für Lehrer zum Schulstart unbesetzt
13:42Mieterbund kritisiert Verbraucherschutzministerin Barley


Börse

Am Dienstag hat der DAX praktisch unverändert geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.358,87 Punkten berechnet, eine Veränderung von rechnerisch 0,00 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss, aber bei genauem Hinsehen 0,13 Punkte höher. Bei den Einzeltiteln gab es dagegen deutliche Unterschiede: Aktien von RWE, legten über drei Prozent zu, Adidas und SAP waren kurz vor Handelsende fast zwei Prozent im Plus. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

   © news25 2015 | Impressum, Datenschutzerklärung