Montag, 30. März 2020
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
EU-Gesundheitskommissarin: Schutzmasken schützen nicht sicher


Zwei Männer mit Atemschutzmaske in Berliner S-Bahn / Foto: über dts Nachrichtenagentur

Die EU-Kommission geht davon aus, dass das Tragen einer Schutzmaske in der Öffentlichkeit nicht sicher vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützt. EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben), Schutzausrüstung sollte zuerst und vor allem an diejenigen gehen, die sie am dringendsten benötigen - die Beschäftigten im Gesundheitswesen, die von kranken Personen umgeben seien und Tag und Nacht arbeiteten, um Leben zu retten. Die Verwendung von Gesichtsmasken verringere auch das Risiko, dass bereits infizierte Personen das Virus auf andere übertragen. [Weiter...]

Ernährungsindustrie fürchtet steigende Lebensmittelpreise

Die deutsche Ernährungsindustrie schließt steigende Lebensmittel-Preise aufgrund der Coronakrise nicht mehr aus. "Es gibt derzeit viele Faktoren in der Lieferkette, die den Preis beeinflussen. Neben den fehlenden Erntehelfern gibt es auch in der Ernährungsindustrie und im Handel Personal-Engpässe", sagte Stefanie Sabet, Geschäftsführerin der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). [Weiter...]

Corona-Zahlen steigen langsamer - Wochenendeffekt bringt Unsicherheit
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus ist am Sonntag deutlich langsamer angestiegen - welchen Einfluss dabei ein "Wochenendeffekt" hatte, ist aber völlig unklar. Laut direkter Abfrage bei den Landesministerien, Städten und Landkreisen waren bis Sonntagabend 61.317 Personen in Deutschland positiv auf das Coronavirus getestet, ein Anstieg um rund 7 Prozent gegenüber Samstagabend. Dies würde einer Verdoppelungszeit von rund zehn Tagen entsprechen - die die Bundeskanzlerin als erstes Etappenziel genannt hatte. [Weiter...]

Loading...

Politik Inland

Intensivmediziner fordern Verteilung von Corona-Patienten

CDU-Machtkampf: Zweifel an Kampfkandidatur mehren sich

BRAK hält Ausgangssperre ohne Ausnahmen für "äußerst problematisch"

Gesundheitspolitiker uneins über Exit-Strategie

Weltpolitik

EU-Kommission: Bürger sollen Kontaktverbote "äußerst ernst nehmen"

Soziologin: Spareffekt der Zeitumstellung nicht bewiesen

USA unterstellen China Desinformationskampagne in Corona-Krise

EU-Streit blockiert Ende halbjährlicher Zeitumstellung

 

Wirtschaft

Ökonomen warnen vor Einsatz des ESM in Coronakrise

Tausende Verkäufer und Pflegekräfte müssen aufstocken

Adidas: Private Vermieter sollen Miete unverändert erhalten

Dividendenzahlungen an Sparkassen und Volksbanken sind zulässig

Multimedia

Corona-Eindämmung: FDP will immunisierte Personen per App erfassen

Kelber: Datensicherheit trotz Arbeit im Homeoffice stabil

Datenschutzbeauftragter: System zur Corona-Bekämpfung rückständig

Bitkom-Chef für Handytracking im Kampf gegen Corona-Krise

 

Sport

2. Bundesliga: HSV stellt Bernd Hoffmann frei

Bericht: Wettmanipulationsverdacht in Russland und der Ukraine

Stoiber verlangt Corona-Soli von Fußball-Bundesliga-Profis

DFL-Präsidium rät zu Bundesliga-Aussetzung bis Ende April

Panorama

Über 500 Corona-Tote in Deutschland

Menschen mit Behinderungen sind Corona-Risikogruppe

Coronakrise: Hilfsorganisation befürchtet Millionen Tote in Afrika

RKI-Chef: Zustände wie in Italien auch in Deutschland möglich

 

Regional

Corona-Pandemie: Klinikum Wolfsburg nimmt keine Patienten mehr auf (Wolfsburg)

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin will schärfere Regeln (Schwerin)

Saarland meldet viele Verstöße gegen Ausgangssperre (Saarbrücken)

Bericht: Anklage gegen Halle-Attentäter in den nächsten Tagen (Karlsruhe)


  Wirtschaftsnachrichten


Oliver Krautscheid News

Letzte Kommentare:

Meistgelesene Nachrichten

EU-Kommission: Bürger sollen Kontaktverbote "äußerst ernst nehmen"
SPD-Chef will schnellstmögliche zurück zur Normalität
DGB besorgt über Arbeitsbedingungen für Erntehelfer
Corona-Zahlen steigen langsamer - Wochenendeffekt bringt Unsicherheit
Entwicklungsminister will Corona-Pandemie in Syrien bekämpfen
Corona-Pandemie: Klinikum Wolfsburg nimmt keine Patienten mehr auf
RKI-Chef: Zustände wie in Italien auch in Deutschland möglich
Coronakrise: Hilfsorganisation befürchtet Millionen Tote in Afrika
Fleischproduzent Tönnies kritisiert Einreisestopp für Osteuropäer
Adidas: Private Vermieter sollen Miete unverändert erhalten

Newsticker

01:14EU-Kommission: Bürger sollen Kontaktverbote "äußerst ernst nehmen"
01:09Intensivmediziner fordern Verteilung von Corona-Patienten
01:08EU-Gesundheitskommissarin: Schutzmasken schützen nicht sicher
01:00CDU-Machtkampf: Zweifel an Kampfkandidatur mehren sich
01:00Ernährungsindustrie fürchtet steigende Lebensmittelpreise
00:00Ökonomen warnen vor Einsatz des ESM in Coronakrise
00:00BRAK hält Ausgangssperre ohne Ausnahmen für "äußerst problematisch"
22:37Über 500 Corona-Tote in Deutschland
21:30Corona-Pandemie: Klinikum Wolfsburg nimmt keine Patienten mehr auf
21:02Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin will schärfere Regeln
21:00Gesundheitspolitiker uneins über Exit-Strategie
20:23Unionsabgeordnete fordern höheren Rentenbeitrag für Kinderlose
20:06Corona-Zahlen steigen langsamer - Wochenendeffekt bringt Unsicherheit
19:47Kanzleramt kann keinen Ausstiegspunkt definieren
19:05Tausende Verkäufer und Pflegekräfte müssen aufstocken


Börse

Zum Wochenausklang hat der DAX stark nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 9.632,52 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 3,68 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Dabei waren fast alle DAX-Werte im roten Bereich. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

   © news25 2019 | Impressum, Datenschutzerklärung