Dienstag, 21. Mai 2019
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
Formel-1-Legende Niki Lauda gestorben


Fahrbahnmarkierung auf einer Formel-1-Rennstrecke / Foto: über dts Nachrichtenagentur

Niki Lauda ist tot. Der dreifache Formel-1-Weltmeister starb am Montag im Alter von 70 Jahren, meldeten österreichische Medien in der Nacht zu Dienstag. Lauda hatte sich zuletzt in der Schweiz einer Spezialbehandlung unterzogen und sein geplantes Comeback beim Rennzirkus verschoben. [Weiter...]

Polit-Krise in Österreich: Bundeskanzler wirft Innenminister raus

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) will im Zusammenhang mit der Video-Affäre um seinen bisherigen Vizekanzler Heinz-Christian Strache auch den Innenminister Herbert Kickl (beide FPÖ) entlassen. Das kündigte Kurz am Montagabend in Wien an. Er habe den Bundespräsidenten darum gebeten die notwendigen Schritte vorzunehmen. [Weiter...]

Kurz lässt Zukunft von FPÖ-Ministern zunächst offen
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat die Zukunft der Bundesminister der FPÖ nach der Video-Affäre um seinen bisherigen Vizekanzler Heinz-Christian Strache in einem mit Spannung erwarteten Statement zunächst offen gelassen. Er werde alles tun, um sicherzustellen, dass es Stabilität gebe, sagte Kurz am Montagmittag in Wien. Der Strache-Skandal müsse vollständig aufgeklärt werden. [Weiter...]

Politik Inland

Schulze: Zigaretten-Hersteller sollen für Kippen-Entsorgung zahlen

Linkspartei-Fraktionschef Bartsch: Das Problem heißt Sebastian Kurz

Klöckner ruft zum Kampf gegen Übergewicht bei Kindern auf

Bundeswahlleiter sieht Europawahl vor Hackern gut geschützt

Weltpolitik

Alle FPÖ-Minister verlassen Österreichs Regierung

Ibiza-Skandal-Video: ZDF schließt Böhmermann-Beteiligung aus

Strache-Video: Silberstein weist Kurz-Vorwürfe zurück

Hofer kündigt "strenge Prüfung" der FPÖ-Finanzen an

 

Wirtschaft

MAN-Chef Drees: Lkw-Fahrer werden noch eine ganze Weile gebraucht

US-Börsen leiden unter Handelskonflikt

Roland Berger nimmt deutsche Unternehmer in Schutz

Studie: Deutsche haben kaum noch Vertrauen in Moral von Managern

Multimedia

Verbraucherschützer fürchten wegen Huawei-Boykott steigende Preise

Datenschutzbeauftragter rügt Darknet-Gesetzentwurf

Bekleidungshersteller Engelbert Strauss lehnt Amazon ab

Verbraucherschützer wollen Vergleichsportale strenger regulieren

 

Sport

Liga-Chef: Handball hat Nachholbedarf bei jungem Publikum

VfB Stuttgart verpflichtet Tim Walter als neuen Cheftrainer

2. Bundesliga: Paderborn steigt auf - Union in der Relegation

Damir Canadi wird neuer Cheftrainer beim 1. FC Nürnberg

Panorama

Wetterdienst warnt vor Unwetter in Deutschland

Brasilien: Elf Tote bei Massaker in Bar

Leiter von Missbrauchsstudie kritisiert Aufarbeitung der Kirche

Niederlande gewinnen Eurovision Song Contest - Deutschland nur 24.

 

Regional

Bericht: Polizei rüstet sich für Großeinsatz bei Fusion Festival (Lärz)

Wohnhausexplosion im Allgäu: Zwei Tote geborgen (Rettenbach am Auerberg)

Datenschützerin fordert mehr Personal für DSGVO (Kiel)

Zwei Fallschirmspringer sterben nach Zusammenstoß in der Luft (Bad Saulgau)


  Presseschau


Warning: implode(): Invalid arguments passed in /www/htdocs/w00c7098/index.php on line 467


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00c7098/index.php on line 529

Der neue Newsticker der unabhängigen Medien: netkompakt.de

Letzte Kommentare:

Meistgelesene Nachrichten

Ukraines neuer Präsident löst Parlament auf
CSU-Chef warnt vor Bündnissen mit AfD
Ibiza-Skandal-Video: ZDF schließt Böhmermann-Beteiligung aus
Roland Berger nimmt deutsche Unternehmer in Schutz
Strache-Video: Silberstein weist Kurz-Vorwürfe zurück
Studie: Deutsche haben kaum noch Vertrauen in Moral von Managern
Wetterdienst warnt vor Unwetter in Deutschland
Ex-SPD-Chef Schulz sieht AfD und Strache als "eines Geistes Kind"
Alle FPÖ-Minister verlassen Österreichs Regierung
Hofer kündigt "strenge Prüfung" der FPÖ-Finanzen an

Newsticker

03:11Formel-1-Legende Niki Lauda gestorben
03:00Schulze: Zigaretten-Hersteller sollen für Kippen-Entsorgung zahlen
03:00Linkspartei-Fraktionschef Bartsch: Das Problem heißt Sebastian Kurz
01:00Klöckner ruft zum Kampf gegen Übergewicht bei Kindern auf
01:00Bundeswahlleiter sieht Europawahl vor Hackern gut geschützt
00:00Umfrage: Kaum Abmahnungen wegen neuer EU-Datenschutzregeln
00:00MAN-Chef Drees: Lkw-Fahrer werden noch eine ganze Weile gebraucht
00:00BDI: Raumfahrt für deutsche Unternehmen von zentraler Bedeutung
00:00Elektronische Patientenakte kommt mit Einschränkung
00:00Konjunktur: Scholz gegen hektische Maßnahmen
00:00Wirtschaft gibt Regierung Mitschuld an Konjunkturschwäche
00:00Bundesrechnungshof: Jede zweite Krankenhaus-Abrechnung fehlerhaft
22:15US-Börsen leiden unter Handelskonflikt
19:28Alle FPÖ-Minister verlassen Österreichs Regierung
19:00Roland Berger nimmt deutsche Unternehmer in Schutz


Börse

Zum Wochenstart hat der DAX kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.041,29 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,61 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Zeitweise lag der DAX unter der 12.000-Punkte-Marke. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

   © news25 2015 | Impressum, Datenschutzerklärung