Montag, 25. Juli 2016
NEWS25
HOME   POLITIK   WIRTSCHAFT   SPORT   ETC.   NET-NEWS   ARCHIV   
De Maizière "erschüttert" über Gewalttaten in Reutlingen und Ansbach


Thomas de Maizière / Foto: über dts Nachrichtenagentur

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich "erschüttert" über die Gewalttaten in Reutlingen und Ansbach gezeigt. "Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen des Opfers und den Verletzten", erklärte de Maizière am Montag. "Die Ermittlungen laufen mit Hochdruck und ich hoffe, wir erhalten bald Gewissheit über die Motivation der Täter." [Weiter...]

Ifo-Geschäftsklimaindex im Juli leicht gesunken

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juli leicht gefallen. Der Index steht im siebten Monat des Jahres bei 108,3 Zählern, teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Montag mit. Beobachter hatten im Vorfeld mit einem Rückgang auf 107,5 Zähler gerechnet. [Weiter...]

Ansbach: 27-Jähriger tötet sich bei Musikfestival mit Sprengsatz
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Ein 27-jähriger Mann hat am Sonntagabend bei einem Musikfestival im bayerischen Ansbach einen Sprengsatz gezündet: Dabei kam er selbst ums Leben, zwölf Menschen wurden nach Angaben des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann verletzt. Das Motiv des Tatverdächtigen sei noch unklar. Einen islamistischen Hintergrund halte er für naheliegend, so Herrmann weiter. [Weiter...]

Politik Inland

Historiker will "allgemeine Dienstpflicht" für Sicherheitsaufgaben

De Maizière: 59 Ermittlungsverfahren gegen Flüchtlinge wegen Terrorverdachts

SPD empört über Unionsforderungen nach Bundeswehr-Einsatz im Inland

De Maizière warnt vor Verbreitung von Fehlinformationen in sozialen Netzwerken

Weltpolitik

Türkischer Vize-Ministerpräsident wirbt um Vertrauen der EU

TV: Dutzende Haftbefehle gegen Journalisten in Türkei erlassen

EU-Parlamentspräsident Schulz hält sich Fortführung des Amts offen

EU-Parlamentspräsident: Beitrittsverhandlungen mit Ankara stark gefährdet

 

Wirtschaft

Umfrage: Flugreisende sehen autonomes Fliegen skeptisch

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Mai gestiegen

Bericht: Rentenbezugsdauer steigt 2015 auf neues Rekordhoch

Carb-Chefin zeigt sich versöhnlich gegenüber Volkswagen

Multimedia

Innenausschuss-Vorsitzender will anonyme Zahlungen im Darknet "austrocknen"

SPD will mehr Personal für Kampf gegen illegalen Waffenhandel im Internet

Bayerns Innenminister: Münchener Amokläufer hatte Waffe aus Darknet

Digitalkartenspezialist Here sieht gewaltiges Wachstumspotenzial

 

Sport

Umfrage: Deutsche für verstärkten Kampf gegen Doping

Chris Froome gewinnt Tour de France

Olympia: IOC verzichtet auf Komplett-Ausschluss des russischen Teams

Formel 1: Hamilton gewinnt vor Rosberg und Ricciardo in Ungarn

Panorama

Zahl der Verkehrstoten im Mai 2016 um 3,8 Prozent gestiegen

Virologe: Männer von Zika-Virus stärker betroffen

Amoklauf von München: Polizei verhaftet 16-Jährigen

Bluttat in Reutlingen: Mann tötet Frau mit Machete

 

Regional

Ermittler: Festgenommener 16-Jähriger traf sich vor Tat mit Amokläufer (München)

De Maizière "erschüttert" über Gewalttaten in Reutlingen und Ansbach (Berlin)

Machetenangriff in Reutlingen: Strobl kündigt rasche Aufklärung an (Reutlingen)

Ansbach: 27-Jähriger tötet sich bei Musikfestival mit Sprengsatz (Ansbach)


  Presseschau

Der Täter in Ansbach war 27 und polizeibekannt.Können wir mal anfangen, über das Alter der Täter zu sprechen? Selbst der Älteste, der in Nizza, war erst 31. Das ist normalerweise kein Alter, in dem man mit dem Leben so weit abgeschlossen hat, dass man sich selbst umbringt ? man hat ja noch alles vor sich!Ich habe hier ja schon häufiger über die wachsende Jugendarbeitslosigkeit in Europa geschrieben, besonders krass ist sie in Südeuropa. Aber überlegt mal, auch wenn ihr davon privat vielleicht nicht betroffen seid, wie krass die Situation aus dem Ruder gelaufen sein muss, wenn jetzt schon 17-Jährige einen Amoklauf machen, weil sie für sich keine Zukunft mehr sehen.Da sollten wir mal drüber reden.Und noch was. Stellt euch mal vor, ihr kommt aus Syrien hier her. Mal völlig

Weiterlesen: Fefes Blog

OK, die Meldung hier ist so krass, die mache ich als eigene Meldung und nicht als Update.Ich fasse nochmal zusammen, was da passiert ist. Die Democrats haben intern alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit in ihrer Demokratiesimulation der Wählerwille flächendeckend unterdrückt wird, und Bernie verliert und Hillary gewinnt, unabhängig davon, was das Fußvolk sagt. Das war so offensichtlich, dass die Bernie-Anhänger und am Ende Bernie selber mehrfach drauf hingewiesen und sich beschwert haben. Die Frau, die da wie keine andere für zuständig war, die das vorangetrieben und bei allen Anschuldigungen als bescheuerte Verschwörungstheorie weggewischt hat, die wird jetzt ? zur Belohnung von Hillary eingestellt.Auf der einen Seite verstehe ich, dass Hillary ihre Wahlbetrügerin belohnen

Weiterlesen: Fefes Blog

"Wie ist die Lage und wieso hat man die Ereignisse nicht kommen sehen?" "Auf Twitter lese ich gerade, daß..." "Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Warum?" "Die Lage ist angespannt und dramatisch und es herrscht...

Weiterlesen: Titanic RSS - der endgültige Feed

Im Internet ist ein Video aufgetaucht, dass angeblich die Explosion des Sprengsatzes beim Selbstmord-Attentäter von Ansbach zeigt. Die Aufnahmen stammen offenbar von einer Überwachungskamera. Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

Nach den jüngsten Anschlägen in Deutschland hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière davor gewarnt, Asylbewerber generell unter Terrorverdacht zu stellen: "Wir sprechen aktuell von 59 Er... Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

Der Film "Die ewige Jagd nach dem Gold" dokumentiert die Bedeutung des Goldes in der Weltgeschichte. Darin macht der US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump interessante Aussagen zum Thema Gold.

Weiterlesen: Goldreporter

+++ Hohe Radioaktivität: Alle Rundfunksender berichten über GAU in Atomkraftwerk +++ +++ Altarsteilzeit: Pfarrer nimmt Angebot zur Predigtverkürzung an +++ +++ Hat Margeriten: Florist war früher Jockey +++ +++ Geht erst einmal tief in sich: Frau masturbiert vor wichtigen Entscheidungen +++ +++ Leider: Masochist geht's gut +++ +++ Geist essgestört: Wahnsinniger bildet sich magersüchtiges

Weiterlesen: Der Postillon

Das Video beginnt mit Herrn Kieling der, offensichtlich betroffen, erklärt: ?Innerhalb von nur 15 Min. hat [Hund] Kleo einen Mäusebussard, zwei Wacholderdrosseln, eine Singdrossel und die Überreste von zwei Fledermäusen gefunden. Das ist unglaublich und das allein an einer einzigen Anlage, die hier allerdings ziemlich nah am Waldrand steht. Jedoch, wenn man am nächsten Morgen diese

Weiterlesen: EIKE News

Wenn Paare plötzlich getrennte Wege gehen, dann leiden in erster Linie die Kinder darunter. Kaum jemand spricht über das Leid von Trennungskindern.

Weiterlesen: Buergerstimme

1. Müssen wir sie als Helden sterben lassen? (faz.net, Judith Brosel) Judith Brosel fragt in der ?FAZ?, ob wir zur Aufarbeitung von Taten wie dem Münchner Amoklauf unbedingt Gesicht und Name des Täters brauchen: ?Einer meiner Klassenkameraden beging selbst einen Amoklauf, nachdem wir im Unterricht über Winnenden sprachen. Unsere Gier nach Informationen fordert Nachahmer geradezu heraus ? warum wollen wir trotzdem alles über die Täter wissen?? 2. Brauchen wir einen

Weiterlesen: BILDblog


Der neue Newsticker der unabhängigen Medien: netkompakt.de

Letzte Kommentare:

Meistgelesene Nachrichten

Bluttat in Reutlingen: Mann tötet Frau mit Machete
Wirtschaft beklagt mangelnden Einsatz der Bundesregierung für TTIP
Bayerns Innenminister: Münchener Amokläufer hatte Waffe aus Darknet
Ermittler: Festgenommener 16-Jähriger traf sich vor Tat mit Amokläufer
Amoklauf von München: Polizei verhaftet 16-Jährigen
CDU-Vize Strobl fordert Bundeswehreinsatz im Inneren
Barley droht Erdogan mit Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen
De Maizière warnt vor Verbreitung von Fehlinformationen in sozialen Netzwerken
SPD will mehr Personal für Kampf gegen illegalen Waffenhandel im Internet
Olympia: IOC verzichtet auf Komplett-Ausschluss des russischen Teams

Newsticker

11:44Ermittler: Festgenommener 16-Jähriger traf sich vor Tat mit Amokläufer
11:35Historiker will "allgemeine Dienstpflicht" für Sicherheitsaufgaben
10:52Türkischer Vize-Ministerpräsident wirbt um Vertrauen der EU
10:28Umfrage: Flugreisende sehen autonomes Fliegen skeptisch
10:17Mindestens ein Toter bei Schießerei in Nachtclub in Florida
10:11De Maizière: 59 Ermittlungsverfahren gegen Flüchtlinge wegen Terrorverdachts
10:05Ifo-Geschäftsklimaindex im Juli leicht gesunken
10:02++ EILMELDUNG ++ Ifo-Geschäftsklimaindex im Juli gefallen
09:51Umfrage: Deutsche für verstärkten Kampf gegen Doping
09:31DAX startet kaum verändert
09:21TV: Dutzende Haftbefehle gegen Journalisten in Türkei erlassen
08:21Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Mai gestiegen
08:15EU-Parlamentspräsident Schulz hält sich Fortführung des Amts offen
08:06Zahl der Verkehrstoten im Mai 2016 um 3,8 Prozent gestiegen
08:00Innenausschuss-Vorsitzender will anonyme Zahlungen im Darknet "austrocknen"


Börse

Die Börse in Frankfurt hat nach dem Handelsstart am Montag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Kurz vor 09:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 10.157,04 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,09 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Adidas, Henkel und SAP. Die Aktien von Continental, HeidelbergCement und der Deutschen Lufthansa bilden die Schlusslichter der Liste. [Weiter...]

Finanzmärkte aktuell:

   © news25 2015 | Impressum